arduino läuft nur über pc

Hallo,

Ich habe die letzten tage mal etwas mit meinem Arduino Duemilanove gespielt. Und einen rgb led streifen programmiert... Der Arduino war über usb mit meinem PC verbunden. Seit dem ich jetz gestern abend mit angeschlossenem arduino diesen pc runtergefahren habe, wollte ich den arduino auch mal über mein notebook laufen lassen. Das hat aber nicht funktioniert. Also ich meine damit.. ich kann offensichtlich code hochladen aber der ledstreifen leuchtet einfach nicht. Auch nicht wenn ich ein netzteil anschließe. Es funktioniert nur noch über meinen pc und das ist etwas lästig :/

Also irgendwas stimmt da nicht mehr. Wär cool wenn mir jemand helfen kann :)

viele grüße

Wieviel Strom ziehst du denn?
bzw. wieviele LEDs?

Die Laptop USBs sind oft etwas leistungsreduziert.

Kann durchaus sein, das hier der Strom, den die USB-Schnittstelle liefert, nicht ausreicht.

Gunther

hi,

bei notebooks erfüllen die usb-ports oft gerade den standard, was die milliamps betrifft. pcs sind da großzügiger. vielleicht...

gruß stefan

ok, dankeschön :)

ja, das wird es wohl sein. Hätte auch selbst darauf kommen können, einfach mal das ganze mit dem Blink-Example mit einer Led zu testen. Damit läuft der arduino nämlich ... auch übers notebook.

Aber ich hatte halt vor heute abend auf meiner geburtstagsfete diesen led streifen mit dem arduino anzusteuern. Und dort wo ich den Led-streifen befestige hab ich eben keinen pc :/

Deswegen wärs halt perfekt gewesen wenn das auch übers notebook läuft, da ich das sowieso benötige um Musik abzuspielen ;)

Aber verstehe nicht wieso es auch nicht übers netzteil geklappt hat. Ok, liegt das vielleicht daran dass es nur 200mA sind?

hi,

Du meinst das netzteil am notebook? das nutzt nix, der strom am usb-port wird nicht mehr.

Du kannst die leds mit einem 5v-netzteil extra versorgen, da mußt du aber die massen (minus-pol, GND-pin) vom arduino und vom netzteil verbinden…

gruß stefan

ps: alles gute zum geburtstag !

Nein, das mit dem notebook-netzteil ist mir schon klar :D

ich meinte ein extra Netzteil für den Arduino, als Stromversorgung wenn er nicht über usb läuft ;) Da ist ja eigentlich ein 9V Netzteil notwendig. Hab jetz noch eins mit 1A getestet un trotzdem keine Reaktion. Ich verstehe das nicht. Das ein notebook nicht genug strom liefert kann ja sein, aber wenn ich dann ein passendes Netzteil anschließe sollte es doch auch gehen? Oder sind 1A immer noch zu wenig?

Viele Grüße

cube

Ach ja, und dankeschön :)

hi,

besser ist es, die led-streifen (laufen mit 5V, oder?) an ein eigenes 5V-netzteil anzuhängen. massen verbinden. dann saugst Du den strom nicht vom arduino.

gruß stefan

achja, hätte ich vielleicht erwähnen sollen.. sorry. Ich habe mir den folgenden Verstärker dafür gekauft.. denn klar, ohne den geht es nicht: http://www.amazon.de/gp/product/B00BLFQGL0/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Soweit hatte ich mich vorher auch schon informiert. Bin ja auch in der lage google zu nutzen ;) Deswegen dachte ich mir eben, wenn die leds den Strom über das extra 12V netzteil ziehen, warum dass dann nicht auch über mein notebook klappt.

lg

Was soll der Verstärker machen? Grüße Uwe

naja, das was Eisebaer schon beschrieben hat. Der Verstärker liefert eben genügend Strom für den 5m Led-Streifen. Da der Arduino alleine anscheinend nicht ausreicht oder? Also habs auch selbst ohne getestet und hatte keinen erfolg ;)

Und wie wird der Verstärker angesteuert? Grüße Uwe

naja, der verstärker wird ja nicht wirklich angesteuert... Aber er hat ja wie du vielleicht unter dem link gesehn hast vier inputs und vier outputs. An die Inputs schließe ich den arduino an und an die Outputs direkt den Led-Streifen. Und dann schließe ich eben noch über das rote und das schwarze kabel ein passendes netzteil an.