Arduino LINUX serial Commando ... ich dreh am Rad .....

Hallo,

langsam dreh ich hier am Rad ....

Ich habe auf einen UNO ein kleines Programm geschrieben das Befehle von der Seriellen Schnittelle einließt und dann eines von 4 Relais schaltet. total banal ....

Benutze ich den Serial Monitor auf Windows/LINUX funktioniert die Sache auch ohne Probleme. Auch bei Nutzung von Minicom oder Putty alles läuft .

Ziel ist es aber aus einem Programm Scripte auf zu rufen die dann den Befehl senden sollen. Unter Windows habe ich das dann auch mit einiger Mühe ans laufen bekommen.

Hier der 2 Zeiler der läuft :

mode com6: baud=9600 data=8 parity=n xon=on dtr=off rts=off echo ant1 > com6

Unter LINUX bekomme ich es leider nicht ans laufen. Wenn ich hier den Befehl sende mit :

echo ant1 > /dev/ttyUSB1

Werden scheinbar Daten empfangen und das Board führt einen reset durch. Ja ich weiß auch hier muss ich mit stty die Parameter der Schnittstelle setzen. Ich vermute hier liegt der Hund begraben , nach einiger suche im Internet bekomme ich immer wieder diese Parameter geliefert :

stty -F /dev/ttyUSB1 cs8 9600 ignbrk -brkint -icrnl -imaxbel -opost -onlcr -isig -icanon -iexten -echo -echoe -echok -echoctl -echoke noflsh -ixon -crtscts

Ich weiß im Gegensatz zu Windows wird hier XON off geschaltet, ich habe aber auch mit ON probiert ... ohne Erfolg

Wie gesagt es geht nur darum ant1-4 an das Board zu senden, unter LINUX. Kann mir hier jemand die richtigen Parameter geben für stty ????

Gruß Thomas

Wenn das Problem der Reset ist (wird der bei Windows nicht gemacht?) müsstest du das Äquivalent zu dtr=off rts=off bei Linux machen.

Oder nach dem Reset etwas warten mit dem Senden ...