Arduino Mega 2560 an Raspberry Timeout bei Sketch Übertragung

Hallo
habe hier einen sanismart Mega 2560 der via USB an einem Raspberry hängt.
Im Raspberry sehe ich unter /dev/ ttyACM0 den Arduino.

wenn ich einen sketch übertragen möchte kommt die Meldung

avrdude: Version 5.11, compiled on Sep 2 2011 at 19:38:36
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "D:\raspberrypi\arduino-1.0.5-r2-windows\arduino-1.0.5-r2\hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"

Using Port : usb
Using Programmer : stk500v2
avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device "usb"

diese Meldung erscheint auch

avrdude: Version 5.11, compiled on Sep 2 2011 at 19:38:36
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "D:\raspberrypi\arduino-1.0.5-r2-windows\arduino-1.0.5-r2\hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"

Using Port : \.\COM1
Using Programmer : wiring
Overriding Baud Rate : 115200
avrdude: wiring_open(): releasing DTR/RTS
avrdude: wiring_open(): asserting DTR/RTS
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: Send: . [1b] . [01] . [00] . [01] . [0e] . [01] . [14]
avrdude: Recv:
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_getsync(): timeout communicating with programmer

avrdude done. Thank you.

stimmt da was nicht?

Gruß Jürgen

System wide configuration file is "D:\raspberrypi\arduino-1.0.5-r2-windows\arduino-1.0.5-r2\hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"
Using Port : \.\COM1

Ich kenne den Raspberry nicht, aber das sieht merkwürdig nach Windows (oder DOS) aus.

stimmt da was nicht?

Zumal avrdude auch keine Antworten bekommt...

Hallo,

klar sieht das nach Windows aus. Auf dem Windowsrechner läuft ja auch das Arduino Programm um die Programme zu schreiben um diese dann auf das Arduino übertragen zu können.

Ich habe im Netz schon einiges drüber gelesen da wohl mehrere mit dem Mega solch ein Problem haben.. nur eine (saubere)Lösung fand ich keine

Jemand hier der weiss was das sein könnte?

Ps. Der Raspberry hängt im Netz und ist mit dem Windows-rechner so verbunden
Am Raspberry hängt via USB der Arduino.

Sollte also eine gängige Verbindungseinstellung sein oder?

Grüße Jürgen

Und du willst von deinem Windows avrdude auf eine virtuelle (eigentlich USB) serielle Schnittstelle im Netz, was noch nicht mal ein Winows Rechner ist, zugreifen ? und diese Schnittstelle heisst .\COM1 auf deinem avrdude-Windows Rechner ?

Sollte also eine gängige Verbindungseinstellung sein oder?

Nö, das glaub ich nicht.

LadyAda hilft dir eventuell, avrdude auf Linux auf deinem raspberry ans laufen zu kriegen. Viel Glück!
Oder steck deinen Mega an die Windows Maschine wo avrdude und Arduino IDE laufen.

Hallo!
Hab die IDE am Raspi installiert..wie unter Win ,Board,Port, Sketch auswählen,
..kompiliert sehr zäh, schreibt dann doch und loopt .

mfg Martin

michael_x:
Und du willst von deinem Windows avrdude auf eine virtuelle (eigentlich USB) serielle Schnittstelle im Netz, was noch nicht mal ein Winows Rechner ist, zugreifen ? und diese Schnittstelle heisst .\COM1 auf deinem avrdude-Windows Rechner ?

LadyAda hilft dir eventuell, avrdude auf Linux auf deinem raspberry ans laufen zu kriegen. Viel Glück!
Oder steck deinen Mega an die Windows Maschine wo avrdude und Arduino IDE laufen.

Wer/was ist LadyAda?

mein Arduino mega hängt via USB am Raspberry.
Der Raspberry hat kein X und hängt im Netz via LAN-Kabel.
Via Lan greife ich also auf meinen Raspberry zu (Terminal) .

Auf meiner WIN7 Kiste habe ich die Arduino IDE in der Hoffnung das dieser via Netz auf den USB-Port des Raspberry zugreifen kann.

Geht das wohl nicht?
wenn doch gibt es dafür eine Anleitung?

Viele Grüße
Jürgen

Wasjetzt:
Hallo!
Hab die IDE am Raspi installiert..wie unter Win ,Board,Port, Sketch auswählen,
..kompiliert sehr zäh, schreibt dann doch und loopt .

mfg Martin

Hi

das bringt mir ja nichts... ich sagte doch oben schon das ich auf dem Raspberry kein X installiert habe somit keine Tastatur, kein Bildschirm und auch kein X

gibts dazu so wie ich das vorhabe keine Lösung?