Arduino Micro Serieller Monitor

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem einen Arduino Micro und dieser macht mir im Seriellen Monitor einige Probleme.
Es ist mir nicht möglich, im void setup() etwas im Seriellen Monitor auszugeben.
Dies funktioniert nur in der void loop().
Mit all meinem anderen Boards habe ich keine Probleme.
Gibt es da beim Micro etwas, was ich beachten muss?

Selbst ein ganz einfacher Code wird im Setup nicht ausgeführt.

void setup() {
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("Test");

}

void loop() {
  // put your main code here, to run repeatedly:

}

Danke für eure Hilfe.

patchlock:
Es ist mir nicht möglich, im void setup() etwas im Seriellen Monitor auszugeben.
Dies funktioniert nur in der void loop().
Mit all meinem anderen Boards habe ich keine Probleme.
Gibt es da beim Micro etwas, was ich beachten muss?

Poste am besten mal den vollständigen Code. So, wie er fehlerfrei compiliert.

Gruß

Gregor

Bau mal ein Delay vor der Ausgabe ein. Der Micro braucht ne Weile bis der Comport am Rechner da ist.

Danke für eure Hilfe.
Das delay hat geholfen.

Nach einen Reset blinkt beim Micro ja so für so ca. 7 Sekunden die LED, ich habe jetzt direkt am Anfang im void setup() ein delay(3000) eingebunden.

Wenn ich während dem Programmablauf einen Reset durchführe, muss ich den Seriellen Monitor schließen und kann mich nach dem Blinken der LED erneut verbinden.
Kann es also sein, dass der Bootvorgang beim Micro so lange dauert, dass nach einem Reset die Verbindung zum seriellen Monitor getrennt wird?

Mein Code sieht jetzt also folgendermaßen aus:

void setup() {
  delay(3000);
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("Test");
}

void loop() {
  for (int i = 0; i < 255; i++) {
    Serial.println(i);
    delay(50);
  }
}

Du kannst auch mal folgendes probieren:

im Setup:
Serial.begin(...);
while (!Serial); //  Wartet auf Serial

Gruß Tommy

Hallo,

while (!Serial); // Wartet auf Serial

ist bei den USB-AVR wie 32U4 auf dem Micro eigentlich Pflicht, wenn man seirelle benutzt.
Sonst ist es eher Zufall, wann und ob sich der Mega32U4 als COM am Rechner anmeldet.

Gruß aus Berlin
Michael