Arduino mit Nextion Touchdisplay bedienen für ein Schulprojekt.

Hallo,

mein Name ist Maleen und ich gehe in die 8.Klasse.
Ich arbeite seit einiger Zeit an einem Projekt für die Schule.
Bei dem Projekt handelt es sich um eine Bewässerung für 8 Pflanzentöpfe.
Mein Papa hat mir geholfen die Hardware zu bauen und es funktioniert auch schon.
Im Moment betätige ich einen Taster und so lange ich den Taster gedrückt halte bewässere ich einen Pflanzentopf.

Jetzt würde ich gerne das ganze über einen Taster am Touchdisplay machen, nur dabei kann mir mein Papa nicht helfen und hat gemeint vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Ich habe ein Arduino UNO, ein Modul mit 8 Relais und ein 5 Zoll Touchdisplay von Nextion.
Am Arduino haben wir es hin bekommen mit einem Taster ein Relais zu steuern, aber nicht mit dem Display.

Wir wissen jetzt beide nicht wieviel Arbeit das ist so ein Programm für den Arduino zu schreiben das ich mit 8 Taster am Touchdisplay über den Arduino das Relaismodul ansteuern kann.
Aber vielleicht kann mir hier jemand helfen und eins dafür schreiben?

Ich möchte mich schon mal für jede Hilfe bedanken.

LG
Maleen

Hey, Mein tft nextion Touchpanel kommt leider erst nächste woche aber vieleicht ist das hier für dich interresant.

hier ein Beispiel

hier ein tutorial

Viel Spaß

MFG Jonas ^^

Hi

Über ein Nextion-Display habe ich auch nur gelesen - man kann dort aber wohl Bereiche festlegen und bei Berührung unterscheiden, welcher Bereich berührt wurde.
Dann also 8 Bereiche einstellen (vll. als Kästchen auf's Display zaubern) und Diese dann im Arduino abfragen.
Da hättest Du im Arduino schon das Gleiche, wie Du jetzt hast - eine Erkennung, welche 'Taste' betätigt ist.

Wenn Du Das hinbekommen hast - ich hätte durchaus Interesse an Deiner Arbeit - man wird ja nicht dümmer :wink:

... die Links ziehe ich mir dann auch Mal rein :wink:

MfG

Naja....das geht sogar viel einfacher.
Nextion liefert eine Oberfläche mit, in der Schaltflächen vorgegeben werden.
Diese liefern einen selbst definierten Wert über die serielle Schnittstelle, den man nur entsprechend auswerten muss.
Alles im Tutorial beschrieben.

Allerdings so wie ich es eingangs gelesen habe, möchte der TO, das wir das für ihn programmieren.
Jedoch mit ein wenig Einarbeitung sollte der TO das selbst hinbekommen.

Hi

Noch scheue ich mich, die >20€ für diesen 'Spielkram' auszugeben - somit scheitert's schon dort auf dem Weg zur Programmierung :slight_smile:

Habe auch kein Problem damit, wenn man nicht alle Dokumentation zum 'Spielzeug' verinnerlicht hat - gibt ja durchaus spannenderes, als sich die Delay-Zeiten beim Init durchzulesen :wink: (nur als Beispiel und beim LCD und 'zu Fuß' durchaus wissenswert)

Spätestens mit Deinem Post sollte die Hilfe zur Selbsthilfe aber einen Schub bekommen haben, wenn's dazu ein Tut gibt, müsste sich der Code ja so lange 'bespielen' lassen, bis man fit genug ist, das eigentliche Programm anzupassen - dafür kann man ja alle paar Minuten ein neues Programm aufspielen und so zwischen Test-Umgebung und aktuellem Programm hin und her wechseln.

MfG

Das ist ein Fehler. :wink:
Du solltest dir das gut überlegen, man kommt kaum noch los davon.

Hier hat ein fleißiger, netter User einiges darüber zusammen getragen.

Ich gebe lieber ein paar Euros mehr aus, wenn ich dafür ein einfach zu programmierendes Display bekomme.
Da stecke ich die Zeit lieber in die grundsätzlichen Funktionen.

Hi

So … Du bist schuld … Mal schauen, wann der Chinese liefert … 2,8" für unter 12 Euro auf eBay
Sollte zum anfixen ausreichend sein.

MfG

postmaster-ino:
Hi

So … Du bist schuld … Mal schauen, wann der Chinese liefert … 2,8" für unter 12 Euro auf eBay
Sollte zum anfixen ausreichend sein.

MfG

Da habe ich kein Problem mit. Allerdings “China”, naja ob das dann auch funktioniert ? :wink:
Ne… wird schon.

Hi

Bisher hatte ich nur ein paar Mal Lieferprobleme, also gar nicht oder nur Teillieferung.
Sonst bin ich mit 'China' ganz zufrieden - die Lieferzeit, aber ist ja auch ziemlich am Weitesten weg, was geht.

Bisher hatte ich auch noch keine Transistoren mit 'DS18B20'-Aufdruck - oder ähnlich skurriles Zeug - erwischt - man muß auch Mal Glück haben dürfen :wink:

MfG

Stimmt, bisher hatte ich da auch noch keine richtigen Probleme.

Die Displays (3 x 3,5") habe ich aber doch hier gekauft.

Hallo,
"Noch scheue ich mich, die >20€ für diesen 'Spielkram' auszugeben"

Ohne- diesen Spielkram, wirst Du mit dem Arduino eine vergleichbare
Leistungsfähigkeit, zu diesem Preis/Leistungsverhältnis- nicht bekommen.

"Chinese liefert ... 2,8" für unter 12 Euro auf eBay"

Dann geht das hier auch los…
echtes Nextion oder ReisSchüssel Doublette? Schönen Dank auch!

HotSystems, diese HMI´s sind richtig gefährlich. Mir fällt jedesmal ein Ei aus
der Hose, wenn ich etwas Neues daran gefummelt habe. :blush: Die Dinger sind irre!

Zurück zum Thema.

Hier wird dem Einhorn niemand einen Sketch schreiben oder den NextionCode zur
Verfügung stellen.
Also Einhorn- und Deine "lieber Papa" ihr liefert, wir helfen.

Ich helfe mal etwas.
Du legst Dir im NextionEditor einen Button an.

Hier:

unter #23
steht geschrieben, wie Du dem Button sagen kannst, was er "verständlich" für
den Arduino senden soll.
z.B. "Blume-01"

Du drückst also auf den Button, und das Nextion sendet "Blume-01" plus
Steuerzeichen.

Das was der Arduino nun empfangen hat muß er auch verarbeiten.
Wie das geht steht hiergeschrieben.

Am besten schreibst Du Dir erst einmal einen Sketch, der nur die Daten
des Nextion verarbeitet.
Also:
Das Nextion sendet "Blume-01"
Und der serielle Monitor der ArduinoIDE gibt Blume-01 aus.
Viel Spaß dabei.
Gruß
Andreas

echtes Nextion oder ReisSchüssel? Schönen Dank auch!

Nimm "China" besser nicht als Schimpfwort.

Das Original-Nextion stammt aus China wo es erfunden und entwickelt wurde.

Der Link führt zu einer komischen Loginseite.

Gruß Tommy

Tommy...
ganz unten- die Anschrift.
Gruß und Spaß
Andreas

Da finde ich keinen Link.

Gruß Tommy

SkobyMobil:
HotSystems, diese HMI´s sind richtig gefährlich. Mir fällt jedesmal ein Ei aus
der Hose, wenn ich etwas Neues daran gefummelt habe. :blush: Die Dinger sind irre!

Stimmt....ich habe mich davon anstecken lassen. Ist wirklich irre.

Tommy56:
Da finde ich keinen Link.

Gruß Tommy

Andreas meint ganz unten auf der Seite ist die Anschrift (China) von Nextion.

Und ist eine Aufforderung für eine "Beschwerde"-Email.

Hallo Tommy,
kannst Ihn ja mal anrufen.
Gruß und Spaß
Andreas

Information

Hallo,

Danke SkobyMobil für die Links.
Den Touchdisplay habe ich schon fertig, das bekommt sogar ein Mädchen in der 8.Klasse hin. :wink:

Wir dachten vielleicht hat schon jemand ein fertig geschriebenes Programm dafür.
Leider fehlt mir die Zeit dafür das dann mit dem Touchdisplay umzusetzen.
Ich muss das Projekt in der letzten Ferien Woche abgeben und muss noch die Dokumentation dazu schreiben und eine Vorstellung vorbereiten.
Naja es funktioniert ja mit Tastern und den Arduino mit dem Touchdisplay lege ich dann bei so als
Option was machen noch weiter machen kann.

Danke an alle, die Schule ruft ::slight_smile:
Maleen

Einhorn:
Den Touchdisplay habe ich schon fertig, das bekommt sogar ein Mädchen in der 8.Klasse hin. :wink:

Hey...das sieht doch schon gut aus.

Warum da nicht weiter machen.
Jetzt ist der Aufwand doch nicht mehr so groß.
Eine serielle mit SoftwareSerial aktivieren und die Werte in der Loop abfragen.