Arduino nano - ein Hello World mit Bascom draufbringen

Hallo,

ursprünglich sollte das hier eine Frage werden, aber da ich zwischendurch die Antwort gefunden habe, schreibe ich die hier:

Habe hier einen Arduino nano - bzw. einen billigen chinesischen Klon - , und würde ihn gern mit Bascom programmieren.

Leider wird er schon im Gerätemanager nicht erkannt. Da wird er nur als "USB2.0-Serial" angezeigt, mit gelbem Ausrufezeichen, und dazu die Angabe, es sei kein Treiber dafür installiert.

Die Lösung war: Ein Treiber mit Namen "CH341SER.EXE".

Gruß Tilmann

Wenn es einen Treiber für CH341 oder CH340 braucht, ist es kein Arduino, wird aber gern als kompatibel beworben. Weil man es (mit diesem Treiber) auch per Arduino-IDE programmieren kann.

Und wenn du nun das häßliche Wort BASCOM aus dem Topic Titel entfernst, hast du was hier Relevantes geschrieben. Mit BASCOM bist du hier nämlich verkehrt, genau genommen :wink:

Tilmann:
Habe hier einen Arduino nano - bzw. einen billigen chinesischen Klon - , und würde ihn gern mit Bascom programmieren.

Du möchtes also etwas, das kein Arduino ist (na gut, es ist nur kein Original), nicht in der Arduino-IDE programmieren.

IMO bist Du hier im falschen Forum.

Gruß

Gregor

Er will uns Banausen diskret darauf hinweisen, dass Bascom vermutlich auch den Arduino Bootloader verwendet, also gar nicht soooo abartig ist.

Oder braucht Bascom den Treiber nur für Serielle Ausgaben ("Hello World"), und zum Programmieren einen ISP-Programmer? Egal.