Arduino Nano , RTC & Wlan für WordClock

Hallo ihr Lieben,

ich bin absoluter Noob und hatte bisher keinen Kontakt mit einem Arduino. Weil ich mir aber in den Kopf gesetzt habe selbst eine kleine WordClock nach meinen Vorstellungen zu gestalten, muss ich mich nun wohl damit auseinandersetzen. Ich habe einen Nano, ein RTC und ein Wlan Modul.

Mein 1. Problem ist, dass meine LED Strips mit der Stromversorgung und GRB aufgebaut sind und leider nicht wie viele andere über GND, Data o.ä.

zudem weiß ich auch nicht wirklich wie man die Module untereinander verbindet.

Könnt ihr mir Literatur empfehlen um mich einzulesen? Irgendwie muss man ja anfangen ;)

LG Anna

Literatur ist da schwierig.
Suche doch einfach nach “Arduino Typenbezeichnung Schaltung” in Google.

In Typenbezeichnung trägst du die Bezeichnung ein, nach der du suchen möchtest.

Ich hab versucht mal etwas rauszusuchen. Habe dennoch einige Fragen :frowning:

LED zu Nano: dazu habe ich dies hier gefunden Usage | RGB LED Strips | Adafruit Learning System
ich brauche also scheinbar doch noch transistoren?
Hatte mal ein Tutorial gefunden, bei dem die 120 LEDs direkt am Board waren. Was für Transistoren braucht man dazu und wie nennt man dieses Board auf dem alles aufgesteckt ist? Ich habe alles in einem kleinen RIBBA 23x23cm Rahmen. Muss also auch bisschen platzsparend arbeiten.

RTC zu Nano: http://draeger-it.blog/arduino-lektion-17-realtimeclock-rtc-ds3231/
Meine RTC sieht ganz anders aus, hat noch eine zusätzliche Batterie und eine Beschriftung kann man auch nicht richtig erkennen. Sieht aber sehr nach + D C NC - aus. Dazu finde ich keine Schaltung und weiß auch nicht so recht wie ich damit umgehen soll.

WLAN-Modul zu Nano: ARDUINO
diese seite kann ich leider nicht lesen, aber über Bilder geht ja schon viel! Gehe ich also recht in der Annahme, dass ich den Micro USB Anschluss einfach ignorieren kann?

In dem leider nicht mehr auffindbaren Tutorial mit dem ich die ganzen Teile besorgt habe, wurde sowohl der Arduino (+Module) als auch die LEDs durch ein Netzteil mit Strom versorgt. Ist das realistisch?

Mit den Stripes wirst du so einfach keine Wordclock aufbauen du musst dan für jedes Wort 3 Transitoren/FTETS aufbauen für RGB Stripe. Nimm bitte einen Stripe mit Controller LEDs wie z.B. die WS2812B. Ich habe schon 4(5) Uhren aufgebaut und ein kleines Instructable dazu mit eben den typen aber ohne WLAN das müsstest du dann noch reinbringen.
Schaue mal hier http://www.instructables.com/id/Und-noch-eine-Wordclock/
Gruß
DerDani

volvodani: Nimm bitte einen Stripe mit Controller LEDs wie z.B. die WS2812B. Ich habe schon 4(5) Uhren aufgebaut und DerDani [/quote

Hey! Vielen Dank, schau ich mir gleich mal an Wären diese Stripes in Ordnung? WS2812B

Diese müssten doch dann auch über die Stromversorgung des Nano gespeist werden können, oder?

OrlyOo: Diese müssten doch dann auch über die Stromversorgung des Nano gespeist werden können, oder?

Wenn du die Spannung nicht direkt aus dem Nano holst, ist das ok.

Du kannst aber Nano und Leds an ein Netzteil (5 Volt) anschließen.

Aus dem Nano Versorgen geht auf keinen Fall. Mit Animationen das 110LEDs Array zwischen 2.7-3.3A da brauchst du schon ein Netzteil mit ein paar Haare auf der Brust. Im maximal Fall sind bis zu 6.6A. 110*60mA Der Stripe würde auch gehen. Wie ich es gemacht habe siehtste ja.... Gruß DerDani