Arduino Nano V3.0 - kann digitale PINS nicht deklarieren

Hallo zusammen,

ich bin ein Neuling und beschäftige mich erst seit einigen Tagen mit der Arduino Thematik. Ich habe mir einige Arduino Nano V.3.0 gekauft und versuche diese zu programmieren. Ich bin wie gesagt Anfänger und der Code sieht entsprechend aus, das bitte ich zu entschuldigen. Ich möchte alle analogen und digitalen PINs des Boards als Ausgang zur Ansteuerung von LEDs (Modellbau) benutzen.

In meiner Testschaltung ist mir das mit den analogen Ausgängen gelungen. Wenn ich aber nun versuche die digitalen Ausgänge zu definieren, dann funktioniert es nicht. Folgender Fehler:

Testschaltung:18: error: 'D2' was not declared in this scope

Kann mir jemand sagen warum bzw. was ich falsch mache. Viele Dank!

Anbei der aktuelle Code:

// Definition der zu benutzenden PINS des Boardes

int LED1 = A0; int LED2 = A1; int LED3 = A2; int LED4 = A3; int LED5 = A4; int LED6 = A5; int LED7 = A6; int LED8 = A7; int LED9 = D2;

// Setup Routine (void setup) läuft nach jedem Reset oder einschalten. // Festlegen der PINs als Ausgang

void setup() { pinMode(LED1, OUTPUT); pinMode(LED2, OUTPUT); pinMode(LED3, OUTPUT); pinMode(LED4, OUTPUT); pinMode(LED5, OUTPUT); pinMode(LED6, OUTPUT); pinMode(LED7, OUTPUT); pinMode(LED8, OUTPUT); pinMode(LED9, OUTPUT);

}

// Die Loop Routine durchläuft das Programm immer und immer wieder.

void loop() { digitalWrite(LED1, HIGH); // schaltet LED1 an delay(5000); // wartet 30s (30.000ms) digitalWrite(LED2, HIGH); // schaltet LED2 an delay(12000); // wartet 12s (12.000ms) digitalWrite(LED3, HIGH); // schaltet LED3 an delay (5000); // wartet 5s (5.000ms) digitalWrite(LED2, LOW); // schaltet LED2 aus delay (8000); // wartet 8s (8000ms) digitalWrite(LED1, LOW); // schaltet LED1 aus delay (5000); // wartet 5s (5000ms) digitalWrite(LED1, HIGH); // schaltet LED1 an delay (7000); // wartet 7s (7000ms) digitalWrite(LED1, LOW); // schaltet LED1 aus delay (10000); // wartet 10s (10.000ms) digitalWrite(LED2, LOW); // schaltet LED2 aus }

int LED9 = 2;

Die digitalen Pins sind einfach durchnumeriert. Nur die analogen benötigen ein A davor (und bei "analogRead" teilweise nicht mal das).

alles klar, vielen Dank.

Noch ein Problem bevor Du es in der Schaltung bemerkst:

A 6 und A7 welche nur bei einem ATmega328 in SMD Gehäuße existieren sind nur analoge Eingänge aber KEINE digitalen Ein/Ausgänge. Du kannst A6 und A7 nicht zur Ansteuerung von LED benutzen.

Grüße Uwe