Arduino per Web steuern ohne Port Forwarding

Hallo zusammen,

ich bin vor Kurzem auf Arduino gestoßen und habe schon eine Menge gelesen.

Ich habe bisher echt wenig Ahnung, habe aber tierische Lust mich richtig einzuarbeiten.

Ich möchte mit einem Arduino eigentlich folgendes machen:

Eine Steuerung mit LCD-Display wo eine Pumpe angesteuert wird und gezählt wird wie viel Wasser bisher durch die Leitung geflossen ist.

LCD und Pumpe Ansteuern scheinen mir nicht das Problem zu sein. Bisher habe ich noch nichts gefunden um den Durchfluss zu messen und die schwierigste Aufgabe wäre...

Wie ist es möglich den Arduino ohne Portforwarding von außen zu steuern? Mir schwebt da vor einen Taster anzubringen mit dem man den Arduino via WPS mit dem WLAN connected und er dann aus der Ferne steuerbar ist. Sollte aber transportabel sein und somit an jedem Anschluss ohne Portweiterleitung funktionieren.

Wie lösen das z.B. Tado oder sonst irgendwelche SmartHome Hersteller eigentlich?
Dort muss man ja auch nur die Zentrale per LAN anschließen und kann sich sofort via Smartphone verbinden!?

Vielleicht kann mir da jemand helfen, damit ich mich dort weiter einlesen kann.

DANKE!

Die lassen wohl das Portforwarding über UPNP einrichten, damit der User damit nicht konfrontiert wird.
Zumindest, wenn eine Erreichbarkeit sein soll, die von Außen initiiert werden soll.

Gruß Tommy

Du brauchst einen Server im Internet. Die ganzen IoT-Geräte verbinden sich dann damit und warten auf einen Befehl. Brauchst dann auch kein Portforwarding dafür.

Hallo,

Zum Thema Durchflussmessung
es gibt Volumen Messung oder Massemessung die eingesetzte Technik hängt von Menge,Druckverust, Viskosität ab.

Volumen Zahnradzähler Schraubenzähler , Turbinenzähler , Ultraschall ,

Massezähler Coriolis ist relativ teuer.

in der Regel sind die meisten Systeme für die Industrie gedacht und damit auf 12-30V ausgelegt.