Arduino Pro Mini 3.3 8MHz betreiben mit Lipo - wie programmieren

Hallo,

ich möchte ein Projekt mit einem Arduino Pro Mini mit 3.3 Volt realisieren. Der Arduino sowie alles weitere sollen direkt aus einem LiPo mit Schutzschaltung (damit also nur ein Spannungsbereich von ~3-4.2 Volt) betrieben werden. Dazu möchte ich den 3.3 Volt Regler entfernen, um den Lipo bestmöglich zu nutzen.

Meine Fragen dazu:

  • macht es Sinn (soll sehr stromsparend und klein werden, soll ein HC-12 Epfänger werden)
  • wir würde das Programmieren am besten gehen (FTDI Adapter FT232RL USB zu TTL Serial für 3,3V) und dann fürs Programmieren nen externen 3.3V Regler?

Danke und Gruß!

Ich nutze dazu einen FTDI-Adapter und habe die Spannungsleitung zum Controller nicht angeschlossen.
Versorge also den Controller mit 3,3 Volt durch eine eigenständige Spannungsversorgung.
Meist sitzt der Controller ja schon im Projekt und wird da versorgt.

Danke,
dann passt ja in etwa dir Richtung!

spel:
Danke,
dann passt ja in etwa dir Richtung!

Ja, das passt.
Damit arbeite ich schon seit einigen Jahren.

Bevor du den LDO entfernst, wirf' mal einen Blick auf den Schaltplan: Es gibt da eine eingebaute "Brücke", die du im Lowpower-Betrieb einfach auftrennst.