Arduino Programm laufen lassen wenn externer Strom anliegt

Hey ich bin Neuling und konnte leider nirgends finden wie ich einen externen Stromkreis an meinen Arduino anschließen kann um dann ein Programm zu starten.

Also folgende Aufgabe:
Habe einen Flipper-Automat bei welchem diverse LEDs-Blinken wenn bestimmte Ziele getroffen werden. Jetzt will ich das mein Arduino Programm (ein Servo-Motor führt eine bestimmte Bewegung aus) dann einmal startet wenn an der einen "Jackpot" LED Strom anliegt. Dabei soll das Programm ganz ausgeführt werden, auch wenn die LED schon etwas früher ausgeht.

Wie gehe ich da Grundlegend vor? Ich kann ja nicht einfach den Stromkreis an den Arduino als input hängen oder? Das zerlegt mir doch das Board.

Danke schonmal falls sich jemand die Zeit nimmt mir bei meinem kleinen Projekt unter die Arme zu greifen.

Grüße
Flo

(deleted)

Den Arduino würde ich konstant mit Spannung versorgen und nur die Spannung des Jackpotsignalgebers als Startkondition nehmen.

Zuerst ist zu wissen wie die "LED" des Jackpots versorgt wird
und ob es wirklich LED ist und nicht eine Glühlampe. Also nachmessen.

Am sichersten ist Du hängst einen Optokoppler mit richtig dimensonierten Vorwiderstand paralell zum JackpotLED. Auch kann in serie möglich sein.
Der Ausgangstransistor des Optokopplers kannst Du zwischen Eingang und Masse schalten (Emitter auf Masse) und den internen Pullupwiderstand aktivieren.

Zum Sketch. Bei einem Signal vom Jackpot startet das was Du machen willst und läuft voll durch.

Grüße Uwe

Radianzer:
Hey ich bin Neuling und konnte leider nirgends finden wie ich einen externen Stromkreis an meinen Arduino anschließen kann um dann ein Programm zu starten.
.....

Sorry, aber das glaube ich dir nicht.
Kennst du Google nicht oder kannst du Google nicht bedienen.

Da gibt es reichlich Informationen, genau so wie das zugehörige Datenblatt, wo alles genau beschrieben ist.
Das wurde dir ja schon geschrieben.

Z.B. hier in Google

HotSystems:
Sorry, aber das glaube ich dir nicht.
Kennst du Google nicht oder kannst du Google nicht bedienen.

Da gibt es reichlich Informationen, genau so wie das zugehörige Datenblatt, wo alles genau beschrieben ist.
Das wurde dir ja schon geschrieben.

Z.B. hier in Google

Danke für den Konstruktiven Beitrag.
Warum nimmst du dir überhaupt die Zeit mir so etwas unnötiges zu unterstellen. Wenn du nicht helfen willst lass es doch einfach. Scroll weiter und vermiese jemand anderem die Laune.

uwefed:
Den Arduino würde ich konstant mit Spannung versorgen und nur die Spannung des Jackpotsignalgebers als Startkondition nehmen.

Zuerst ist zu wissen wie die "LED" des Jackpots versorgt wird
und ob es wirklich LED ist und nicht eine Glühlampe. Also nachmessen.

Am sichersten ist Du hängst einen Optokoppler mit richtig dimensonierten Vorwiderstand paralell zum JackpotLED. Auch kann in serie möglich sein.
Der Ausgangstransistor des Optokopplers kannst Du zwischen Eingang und Masse schalten (Emitter auf Masse) und den internen Pullupwiderstand aktivieren.

Zum Sketch. Bei einem Signal vom Jackpot startet das was Du machen willst und läuft voll durch.

Grüße Uwe

Vielen Dank für die Infos. Das waren die Begriffe und Stichworte die mir gefehlt haben um auf den richtigen Pfad zu kommen.

Grüße
Flo

Radianzer:
Danke für den Konstruktiven Beitrag.
Warum nimmst du dir überhaupt die Zeit mir so etwas unnötiges zu unterstellen. Wenn du nicht helfen willst lass es doch einfach. Scroll weiter und vermiese jemand anderem die Laune.

Ich helfe gerne, allerdings nicht wenn du hier rumtrollst.
Für deine miese Laune bist du selbst verantwortlich und da du meine Hilfe nicht annimmst, brauchst du dich auch nicht bedanken. Zudem kann ich nicht erkennen, was ich dir unterstellt haben soll.
Aber keine Angst, ich werde meine Hilfe bei dir einstellen.
Dennoch musst du mir nicht vorschreiben wofür ich meine Zeit nutze.

HotSystems:
Ich helfe gerne, allerdings nicht wenn du hier rumtrollst.
Für deine miese Laune bist du selbst verantwortlich und da du meine Hilfe nicht annimmst, brauchst du dich auch nicht bedanken. Zudem kann ich nicht erkennen, was ich dir unterstellt haben soll.
Aber keine Angst, ich werde meine Hilfe bei dir einstellen.
Dennoch musst du mir nicht vorschreiben wofür ich meine Zeit nutze.

Dazu fällt mir einfach nichts mehr ein. Danke für einen tollen und entspannten Start in die Arduino-Welt.

Radianzer:
Dazu fällt mir einfach nichts mehr ein. Danke für einen tollen und entspannten Start in die Arduino-Welt.

Gern geschehen.
Da musst du dich nicht extra für bedanken.

Ich kann ja nicht einfach den Stromkreis an den Arduino als input hängen oder? Das zerlegt mir doch das Board.

Wenn du Potentialtrennung suchst, solltest du Relais und/oder Optokoppler finden.

Aber häufiger als du denkst, kannst du sogar mit einem gemeinsamen GND leben.