Arduino programmieren lernen ohne Arduino-Hardware

Hallo zusammen,

ein etwas ungewöhnliches Problem,

ich gebe einem jungen Afghanen Nachhilfe in Sachen Programmierung Arduino; die Software von elegoo habe ich ihm aufgespielt. Er besitzt keinen Arduino, ist aber brennend daran interessiert, die nötigen Programmierkenntnisse zu erwerben. An seinem Ausbildungsplatz hat er zwar die nötige Hardware, doch er möchte gerne zuhause quasi standalone an seinem Laptop arbeiten.

Schön wäre es z. B. wenn man mittels seriellem Monitor Ein- und Ausgaben darstellen könnte und so die „Geheimnisse“ (Datentypen, Funktionen, Parameter) von C/C++ kennen lernte. Gibt es eine Möglichkeit, auf diese Weise selbst geschriebene Programme zu testen?

Gruß

Helmut

Willkommen im Forum!

Naja, Simulatoren gibt es schon. Schau z.B. mal hier:
Free virtual Uno simulation environment

Aber diese Simulatoren können nur eher einfache Programme simulieren, spätestens bei (auch schon) einfacher Hardware steigen die eher aus. Sie sind also nur mäßig sinnvoll.

Ein "echter" Arduino kostet so um €25. Ein Nachbau (längere Lieferzeit) kostet einen Bruchteil davon. Und ein Kit (Arduino bzw. Arduino-Nachbau plus zusätzliche Bauteile) gibt es - auch mit längerer Lieferzeit - schon um einen kleinen zweistelligen Eurobetrag.
Damit braucht man nicht zu simulieren, sondern kann einfach probieren.
Das finde ich perslönlich wesentlich sinnvoller als zu simulieren.

uxomm:
Das finde ich perslönlich wesentlich sinnvoller als zu simulieren.

Dem schließe ich mich an.

Hardware für 6,80€ schnell oder für 3,30€ mit Terminal Adapter und bis zu 2 Monate Warten.

agmue:
Dem schließe ich mich an.

Danke Euch beiden für die Info. Da muss mein Schützling halt eine Kleinigkeit locker machen.

Helmut

halt eine Kleinigkeit locker machen.

Alternativ:
C++ erst mal am PC lernen.

kulturbereicherer:
[EDIT] Zitat gelöscht. Uwe Federer Moderator[/EDIT]

Alleine schon wegen dieses Kommentars: Schick mir ne Adresse per PM. Ich versuche, nächstes Wochenende dran zu denken und was in einen Umschlag zu stecken. Ich habe auch noch mehrere NodeMCU rumliegen, die ich nie brauche, weil ich den Formfaktor vom Wemos D1 Mini besser finde.

[EDIT] Rassistischer Beitrag, vom Moderator gelöscht. Uwe Federer[/EDIT]

Max_Beginner:
[EDIT] Zitat gelöscht weil rssistisch.
Uwe Federer, Moderator[/EDIT]

Noch so eine Bemerkung und ich fange an User zu bannen.
Ich erlaube hier keine nazionalistischen oder menschanverachtende Komentare.

Uwe

Ich erlaube hier keine nazionalistischen oder menschanverachtende Komentare.

Meine ausdrückliche Zustimmung, du hast!

Wir sind hier bisher gut, ohne die Schaiße, ausgekommen.
Und, ich finde das darf ruhig so bleiben.

Dann tschö mit Ö !

Acc ist zum Abschieben freigegeben!

uwefed:
Noch so eine Bemerkung und ich fange an User zu bannen.
Ich erlaube hier keine nazionalistischen oder menschanverachtende Komentare.

Uwe

Das siehst Du völlig richtig.

Gruß Tommy

Hallo,

ich bin ja völlig erstaunt über diesen Verlauf. :confused:

Uwe, du hast auch von mir volle Rückendeckung. Uns vereint das programmieren und nichts anderes. Die besagte rote Linie darf nie überschritten werden. Das gehört hier nicht her.

Merksatz:

MutterTeresa:
Wenn du die Menschen verurteilst, hast du keine Zeit, sie zu lieben.

hi,

Merksatz:
Quote from: MutterTeresa

Wenn du die Menschen verurteilst, hast du keine Zeit, sie zu lieben.

anderer merksatz: bevor Du zitierst, erkundige Dich nach dem kontext.

mutter teresa hat zwar menschen gesagt, aber christen gemeint. nicht-christen waren es für sie nicht wert, gerettet zu werden, außer sie ließen sich zum christentum bekehren. sie war kein "guter mensch" in Deinem sinne, sondern ein "guter missionar" in mittelarterlicher sichtweise.

nichts von dem, was hier geschrieben wurde, gehört in ein arduino forum. absolut NICHTS!

weder die "zurückschicken-meldung", noch die "das ist schaiße-antwort(sic)". was mich daran erschüttert, ist die parteinahme des moderators und besonders seine wahl der mittel. die nazi-keule auszupacken, gehört noch viel weniger hierher.

uwe, Du hattest diesen thread schnell löschen sollen, um das übel vom forum fernzuhalten, aber Du hast falsch reagiert. Du weißt, ich hab' Dich lieb, aber das mußte gesagt werden.

gruß stefan

Immer:

StanislawJerzyLec:
Auch das Gute hat zwei Seiten. Eine gute und eine böse.

hi,

ach combie, Du erinnerst mich ein bißchen an meinen opa. der hat auch so gern andere zitiert. war ein blitzgescheiter mann. ist dann leider im delirium vor einen lastwagen gelaufen. aber wir erinnern uns gern an ihn (also wirklich an IHN, nicht an den lastwagen...)

gruß stefan

Eisebaer:
uwe, Du hattest diesen thread schnell löschen sollen, um das übel vom forum fernzuhalten, aber Du hast falsch reagiert. Du weißt, ich hab' Dich lieb, aber das mußte gesagt werden.

gruß stefan

Hallo Stefan
Das sehe ich nicht so. Weil, wenn ich nach Deinem Maßstab arbeite, braucht nur jemand etwas böses schreiben und ich lösche die ganze Diskussion. So werde ich das Werkzeug diesen jemands und gebe ihm die Mittel und die Möglichkeit gerechtfertigte Diskussionen nach seiner Wahl zu löschen.

Ich werde Max, wie es sein Wunsch war, bannen und seinen Post löschen.
Grüße Uwe

Eisebaer:
hi,

ach combie, Du erinnerst mich ein bißchen an meinen opa. der hat auch so gern andere zitiert. war ein blitzgescheiter mann. ist dann leider im delirium vor einen lastwagen gelaufen. aber wir erinnern uns gern an ihn (also wirklich an IHN, nicht an den lastwagen...)

gruß stefan

Ich wünsche dir alles Gute, im Leben...

Schaue dir doch nochmal Posting #X vom kulturbereicherer an.(EDIT: Posting wurde entfernt)
Das ist ganz klar Diskriminierung, auf Grund der Herkunft.
Offensichtlich, ohne den Menschen, um den es geht, zu kennen.

Das soll das heldenhafte Verhalten von selbstbewusst handelnden Menschen sein?
Ausgrenzen!?!?

Leitmotiv:

Unbekannt:
Ein Fremder, ist ein Freund, den du noch nicht kennen gelernt hast.

Zurück zum Thema.
@hw47 Ich sehe es auch so daß Du anfangen solltest C bzw C++ auf dem PC zu unterrichten da es nie schlecht ist die Grundlagen von C zu kennen. Da kann man beim Arduino auch gleich besser programmieren. Ok es stellen sich keine Erfolgserlebnisse ein daß der selbstgeschriebene Sketch wunderbar funktioniert und die LED so blinkt wie sie sollte.
Du könntest auf das Angebot von ElCaron eingehen.

Grüße Uwe

Ein Fremder, ist ein Freund, den du noch nicht kennen gelernt hast.

es ist verbürgt, daß das der letzte satz meines großvaters war, bevor er im delirium vor den lkw gelaufen ist. der besagte fremde saß übrigens am steuer des lastwagens...