Arduino Roboter Frage zum Motor

Hallo,

ich wollte mir einen Roboter anfertigen allerdings habe ich eine Frage zum Motor( https://www.amazon.de/Hochdrehmoment-Turbo-Wurm-Getriebemotor-Geschwindigkeitsreduzierung-Selbstverriegelung/dp/B07559FWB5/ref=pd_sbs_60_4?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B075544DVV&pd_rd_r=52f4ab49-1766-11e9-96f6-898eb8cac15c&pd_rd_w=JKZit&pd_rd_wg=3BZe3&pf_rd_p=51bcaa00-4765-4e8f-a690-5db3c9ed1b31&pf_rd_r=VV4NGZ5C2PH1PKY0R8N8&refRID=VV4NGZ5C2PH1PKY0R8N8&th=1 )

Wenn ich diesen Motor an einen 12 Volt Akku anschließe und über einen Transistor an den Arduino anschließe muss ich dann noch einen Regler für die Stromstärke einbauen oder geht das auch ohne?

Ich finde die Beschreibung dieses Angebotes so schlecht, daß ich keinerlei Aussage machen möchte.

Wenn Du ein Datenblatt dieses Motors verlinks, könnte eine Antwort möglich werden.

Hi

Verdrahtungsmethoden:
Rot: Motorleistung + (Austausch kann Rotieren und Reversieren steuern)
Schwarz: Kodierleistung negativ (3,3-5V) Polarität kann nicht falsch sein
Gelb: Signalfeedback
Weiß: Signalfeedback
Grün: Die Polarität der Kodierleistung positiv (3,3-5 V) kann nicht falsch sein
Blau: Kodierleistung + positive (3,3-5V) Polarität kann nicht falsch sein.

Na dann ... kann ja nicht mehr viel schief gehen ... äh, falsch sein.
Dann passt wohl auch Das

Unsere Produkte werden Ihre Erfahrung zu unvergleichlicher Inspiration verbessern.

... wenn man schon im deutschsprachigem Raum verkaufen will, dann darf man doch zumindest den Kram Google zum Fraß vorwerfen, daß Da was halbwegs Deutsches raus kommt, oder?
Vll. sollte man in Germany beim A-Amt nachfragen, ob man Da nicht einen gut gebrauchten 1-Euro-Jobber bekommen könnte - dann aber Einen, Der der deutschen Sprache halbwegs mächtig ist ... auch Da kann man in's Klo greifen !!

Nun denn

PS: keinen Shitstorm von Wegen 1€-Jobber - ich durfte das A-Amt auch bereits live erleben.

Da mittlerweile Spammails ein besseres Deutsch aufweisen, als offizielle echte Schreiben von Firmen, mache ich Dir da wenig Hoffnung.
Die "Fachkräfte" sind schon im Einsatz. :wink:

Gruß Tommy

postmaster-ino:
PS: keinen Shitstorm von Wegen 1€-Jobber - ich durfte das A-Amt auch bereits live erleben.

Dann hast du das nicht richtig erlebt. Hier der Shistorm.
1€-Jobber haben nichts mit dem A-Amt zu tun, eher mit dem Jobcenter.

P.S: Einer der 8 Jahre von diesem abhängig war.

Bei dem Daten würde ich lieber mal nach etwas aussagekräftigem schauen...

OT: Und auf der anderen Seite gibt es Leute die was können und wollen, aber nicht mehr genommen werden weil sie ein wenig anbehindert (körperlich) sind (ich darf das sagen/ich bin behindert) :wink: .

Zumindest hat man so Zeit zum lernen.

SG

Oder als zu alt betrachtet werden, weil ältere Leute mit mehr Erfahrung zu teuer werden könnten, obwohl sie mehr Vorteile bringen würden.

Gruß Tommy

Tommy56:
Oder als zu alt betrachtet werden, weil ältere Leute mit mehr Erfahrung zu teuer werden könnten, obwohl sie mehr Vorteile bringen würden.

Wenn mir das ein Arbeitgeber genau so mal als Absage schreiben würden, hätte ich nichts dagegen. Machen sie aber nicht.

Natürlich nicht, dann würden sie ja diskriminieren und damit schadenersatzpflichtig.
Mich geht das nix mehr an. Freizeitblock Altersteilzeit bis Ende Februar, dann Rente mit 63 und 10,6% Abzügen.

Gruß Tommy

Tommy56:
Freizeitblock Altersteilzeit bis Ende Februar, dann Rente mit 63 und 10,6% Abzügen.

Wow, 10,6% Abzüge, bleibt da noch was zum Leben?

Das ist der normale Satz bei 63 (und 63 ist Bestandteil des Altersteilzeitvertrags).
Warte ab, bis Du Deinen Rentenbescheid bekommst. Da tränen Dir die Augen und ann noch die Abzüge (und später die Steuer)
Wir konnten die Rentenbeiträge (auch für private Rentenversicherungen) noch nicht voll absetzen, werden aber bei den Renten besteuert, wie die, die es konnten = doppelt vom Staat abgezockt

Gruß Tommy

Kommen wir mal auf die Eingangsfrage zurückkommen.

The_Snapdragon:
Wenn ich diesen Motor an einen 12 Volt Akku anschließe und über einen Transistor an den Arduino anschließe muss ich dann noch einen Regler für die Stromstärke einbauen oder geht das auch ohne?

Wenn Du den Strom eines Motors begrenzt, begrenzt Du auch die Kraft des Motors.
Der Leistungstransistor muß natürlich den Motorstrom, dem Motoranlaufstrom bzw den Motorkurzschlußstrom aushalten.
Grüße Uwe

Hi

Da der Motor eine Nennspannung von 12V hat, wird Er sich den Nennstrom nehmen - hier brauchst Du Nichts extern begrenzen - 12V für einen 12V Verbraucher passt halbwegs aufeinander :wink:

MfG

Ich kann mir nur schlecht einen Roboter vorstellen, bei dem ein Motor immer in eine Richtung dreht. Für die Richtungsänderung benötigt man eine H-Brücke.