Arduino Seriell

Lässt es sich umgehen, dass mein Arduio (UNO r3) beim starten des seriellen Montors das Programm von vorne beginnt?

Ich benötige diese Funktion da ich etwas bauen möchte was ich über ein Netzteil betreibe und über usb, über den seriellen Monitor, die Funktion habe einstellungen zu ändern und nicht die anze zeit PC/Laptop gebunden bin!

MrProgrammer:
Lässt es sich umgehen, dass mein Arduio (UNO r3) beim starten des seriellen Montors das Programm von vorne beginnt?

Ja klar, den automatischen Reset kannst Du beim UNO vermeiden, indem Du einen fetten Kondensator, z.B. 10µF, zwischen den Pins Reset und GND einfügst.

Allerdings wird der automatische Reset auch zum Upload über Bootloader benötigt. Wenn Du den Autoreset unterdrückst, mußt Du entweder "Upload mit manuellem Reset" oder einen "ISP-Programmer am ISP-Anschluß" verwenden, oder den Kondensator abschaltbar auslegen, falls Du danach noch ein anderes Programm auf das Board draufladen möchtest.

Viele UNOs haben eine Lötbrücke “Reset EN”.
Da eine Unterbrechung herstellen, dann gibts keinen automatischen Reset mehr.

Siehe hier, direkt zwischen dem dicken 16MHz Quarz und der “Made in Italy” Aufschrift.

Bei mir haben die beiden Lötpunkte von "Reset En" keinen Kontakt

MrProgrammer:
Bei mir haben die beiden Lötpunkte von "Reset En" keinen Kontakt

Doch! (ein Multimeter würde das bestätigen)
Dazwischen ist ein mini Stückchen Leiterbahn. (Lupe nutzen)
Durchkratzen.

Schau es dir mal ganz genau an. Da sollte eine ganz dünne Lötbrücke dazwischen sein, die man mit einem Messer durchtrennen kann.

Aber wie gesagt muss man dann bei Upload selbst den Resetknopf im richtigen Moment drücken.

Oder ich löte nen kleinen kip-Schalter drann dann legt man den um wenn man was uploaden will