Arduino Sketch-Upload nicht möglich/LowPowerLibrary

Hallo Forum und frohes neues erstmal.

Ich habe heute die LowPowerLibrary (GitHub - LowPowerLab/LowPower: Low Power Library for Arduino) für meinen Arduino Micro ausprobiert. Nun habe ich das Problem, dass Windows den Arduino nicht mehr erkennt und ich somit keinen Sketch mehr auf ihn laden kann.

Das Programm lautete:

#include "LowPower.h"

void setup()
{
pinMode(2, OUTPUT);
}

void loop()
{
//schalte für 8 Sekunden den LowPowerModus ein
LowPower.powerDown(SLEEP_8S, ADC_OFF, BOD_OFF);

digitalWrite(2, HIGH);
delay(100);
digitalWrite(2, LOW);
delay(100);

}

Wenn ich ihn an den PC anstecke, kommt die Meldung "USB-Gerät konnte nicht erkannt werden". Ich habe die Vermutung, dass der LowPoerModus die USB-Kommunikation deaktiviert, aber ich weiß es nicht genau.

Kann mir jemand helfen und sagen, wie ich wieder Zugriff auf den Arduino bekomme?

Danke ich Vorraus
DerBusfahrer

DerBusfahrer:
Kann mir jemand helfen und sagen, wie ich wieder Zugriff auf den Arduino bekomme?

Offenbar hast Du Dein Board gebrickt, indem Du ein für den Controllertyp ungeeigneten Sketch aufgespielt hast.

Das geht bei den Controllern mit Atmega32U4 Controller (Leonardo und Micro) ganz einfach, wenn man sich ein wenig dumm anstellt und die Aufrufe zur Bedienung des USB-Bus stillegt. Damit der USB-Bus bedient wird, muß der Controller aktiv sein und die loop() Funktion auf Drehzahl laufen, denn der USB-Bus wird immer zwischen dem Ende und dem Neustart der loop() Funktion bedient.

Du mußt jetzt erst wieder einen funktionierenden Sketch aufspielen.

Entweder hast Du einen "ISP Programmer", den Du am ISP-Anschluß anschließen und dann die Funktion "Bootloader brennen" aufrufen kannst, um den von Dir fabrizierten Murks zu resetten.

oDER du hast keinen ISP-Programmer für AVR-Controller, dann kannst Du "Upload mit manuellem Reset" probieren.

Das geht beim Leonardo/Micro ein wenig anders als beim UNO. Vor ein paar Jahren habe ich das in einem anderen Thread hier im Forum mal so beschrieben:

Wiederbeleben kannst Du solche Boards, indem Du einen "manuellen Reset" beim Uploaden machst, und zwar im genau richtigen Moment, und dann wieder einen fehlerfreien Sketch aufspielst, z.B. den "Blink" Sketch aus den Beispielen.

Um den richtigen Moment für den manuellen Reset zu treffen,solltest Du in den "Datei-Einstellungen" die "Ausführliche Ausgabe anzeigen während Upload" aktivieren, indem Du bei "Upload" ein Häkchen setzt.

Wenn ich es richtig im Kopf habe, ist der Ablauf danach so:
Du drückst den Reset-Button und hältst ihn fest gedrückt (erstmal NICHT loslassen).
Du startest dann den Upload in der Arduino-Software und beobachtest die Ausgaben im Statusfenster.
Wenn Du dann in den Ausgaben siehst, dass nach einem COM-Port gescannt wird, sofort den Reset-Knopf loslassen

Eventuell mehrmals versuchen.

Klappt's damit? Viel Erfolg!

DerBusfahrer:
Hallo ...

Wenn der Tipp von jurs nicht hilft, kann ich Dir anbieten, Deinen Arduino mit einem AVRISP mk II zu behandeln. Gib ggf. Bescheid.

Gruß

Gregor

@jurs Erstmal Danke für deine Hilfe. Ich habe es gemacht, wie du es beschrieben hast und dies auch mehrmals. Leider ist es immer fehlgeschlagen. Eventuell kann mir ein Freund seinen Programmer ausleihen.

gregorss:
Wenn der Tipp von jurs nicht hilft, kann ich Dir anbieten, Deinen Arduino mit einem AVRISP mk II zu behandeln. Gib ggf. Bescheid.

Würde das Angebot annehmen :wink:

Ich konnte meinen Arduino Uno als ISP-Programmer nutzen (https://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP) und somit den Micro wieder ansprechbar machen.

Trotzdem Danke für eure Mühen!

Fein!
:o Geht doch :o

DerBusfahrer:
@jurs Erstmal Danke für deine Hilfe. Ich habe es gemacht, wie du es beschrieben hast und dies auch mehrmals. Leider ist es immer fehlgeschlagen. Eventuell kann mir ein Freund seinen Programmer ausleihen.

Würde das Angebot annehmen :wink:

Wichtig ist noch den Bootloader com-port richtig einzustellen.
Dieser taucht nur ganz kurz auf.

Bsp:
Serial Debug ist auf COM5.
Bootloader auf COM4.