Arduino Temperatursensor mit KTY-81 xxx

Hallo,

ich habe mich die letzten Tage etwas mit der Beschreibung der KTY-Sensoren beschäftigt, die im englischsprachigem Playground auf arduino.cc zu finden ist.

Da dieses Minihowto mit der Arduino IDE so nicht gleich zu nutzen ist, habe ich im deutschsprachigem Teil ein eigenes, erweitertes "Howto" geschrieben.

Das Programm funktioniert bei mir mit einem Duemilianove und dem KTY 10-6 aka KTY 81-210-B.

Ich habe mich bislang noch nicht wirklich mit dem ADC beschäftigt und bin mir leider auch bei einigem code der erwähnt wird nicht wirklich sicher und würde mich deshalb über kritik freuen.

Ich möchte auch erstmal nicht den Anschein erwecken dass das "Howto" vollständig ist. Einiges an Beschreibung fehlt definitiv noch. Ich werde das asap nachholen.

BR

Hausdrachen

Hallo Hausdrachen ;-)

Sieht doch sehr gut aus!

Hab aber auch gleich eine Frage: Ich kenne mich mit der Library "button.h" nicht aus, aber ein offener Eingang am Arduino ist meiner Meinung nach nicht gut. Oder verträgt es die Bibliothek? Sprich wenn der Taster nicht gedrückt wird "schwebt" der Eingang in der Luft. Wird er gedrückt liegt Pin 12 definiert auf GND. . .

Ansonsten ist im ersten Satz ein Wort doppelt (...mit Hilfe [u]eines eines[/u] KTY-Sensors...)

Weiter so! 8-)

Lieben Gruß Poldi

Hi Poldi,

Danke für den Hinweis. Hab es auch gleich geändert. Allen steht es natürlich frei meinen Wiki-Eintrag zu verändern / verbessern ;).

Das mit dem Button habe ich mir auch nochmal durch den Kopf gehen lassen. Ich werde mir mal was einfallen lassen den Port abzufangen.

BR

Hey, Du bist aber schnell ;-)

Nun, Du brauchst nur einen weiteren Widerstand (10k):

http://arduino.cc/en/Tutorial/Button

Lieben Gruß Poldi

Da ich gerätselt habe, wo dieses Tutorial sein könnte, hier der Link auf den playground http://www.arduino.cc/playground/Deutsch/KtyTemperatureExtDe.

Das hat sich hier noch nicht eingebürgert, dass da Tutorials eingestellt werden können. @Hausdrachen: Herzlichen Glückwunsch zu dieser beherzten Tat! Vielleicht kommt da jetzt ein bisschen mehr Leben rein. Schön wär[ch347]

Hallo zusammen,

kann das sein, dass im Playground in der Zeichnung das 100nF C nicht mit dem A/D-Wandler verbunden ist und der 2,7k Widerstand eine Spalte zuweit rechts im Breadboard steckt?

LG Peter

Hallo,

danke an Alle ersteinmal für die wirklich konstruktive Kritik und das Lob.

@Poldi

ich habe mir die lib mal etwas angesehen. Dort wird auch von PULLUP geredet. In der Button.cpp wird davon geredet, dass widerstände verändert werden. Die dazugehörige Funktion habe ich leider noch nicht ganz navollziehen können. Deshalb habe ich das Fritzing-Schaltbild angepasst und um den 10k R erweitert. Danke dir nochmal für den Hinweis!

@Peter

Danke für den Hinweis, du hast natürlich was den R und dem C angeht vollkommen recht. Das habe ich nun nachgebessert. Auch dir, besten Dank für diesen Hinweis!

Ich hoffe es kommen weiterhin gute Hinweise, Verbesserungen und Kritik.

BR

// schleife zum Auslesen der Spannung
for (int i=0;i<=64;i++)

ich weiß nicht, aber irgendwie beschleicht mich die Ahnung, dass es wohl besser 63 statt 64 ist…

Hallo,

@dh1ao

Du hast recht, danke Dir. Habe das jetzt auch im Wiki angepasst.

Ic hatte auch noch ein Fehler in der Grafik. Der Widerstand des Tasters war an der Falschen stelle gegen 5v gesetzt.

BR