Arduino timeout

Guten Abend zusammen,
ich besitze einen Arduino Mega 2560 seit gut einem Jahr und nutze ihn relativ unregelmäßig. Zuletzt habe ich wieder am Programm rumgebastelt und was umgesteckt und danach erhielt ich folgende Fehlermeldung:

Der Sketch verwendet 9146 Bytes (3%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 253952 Bytes.
Globale Variablen verwenden 862 Bytes (10%) des dynamischen Speichers, 7330 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 8192 Bytes.
C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega2560 -cwiring -PCOM3 -b115200 -D -Uflash:w:C:\Users\HHNE~1\AppData\Local\Temp\arduino_build_488043/2020_06_05_Test_Arduino_M_nze.ino.hex:i

avrdude: Version 6.3-20190619
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is “C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf”

Using Port : COM3
Using Programmer : wiring
Overriding Baud Rate : 115200
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_getsync(): timeout communicating with programmer

avrdude done. Thank you.

Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

Ich habe das USB-Kabel getauscht, Rechner neu gestartet, Com Port im Gerätemanager umgestellt, USB-Port gewechselt,Arduino IDE neu installiert, alles ohne Erfolg. Bei meiner Recherche im Internet bin ich oft über den Bootloader gestolpert, also versuchte ich den zu brennen, über “Werkzeuge” → “bootloader brennen”.

Da erhielt ich folgende Fehlermeldung:

C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega2560 -cstk500v2 -Pusb -e -Ulock:w:0x3F:m -Uefuse:w:0xFD:m -Uhfuse:w:0xD8:m -Ulfuse:w:0xFF:m

avrdude: Version 6.3-20190619
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is “C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf”

Using Port : usb
Using Programmer : stk500v2
Fehler beim Brennen des Bootloaders.
avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device “usb” (0x03eb:0x2104)

avrdude done. Thank you.

Laut Fehlermeldung findet er ja das USB-Gerät (sprich den Arduino) ja nicht, was das timeout in der Kommunikation erklärt.

Mir ist klar, dass der Arduino Mega defekt sein kann, aber da leuchten die “ON” LED und die LED in der Nähe von der “TX und RX LED”. Ich habe nie explizit darauf geachtet, empfinde es aber als normal den Zustand. Das angeschlossene LCD Display am Arduino funktioniert auch und zeigt den zuletzt darauf geladenen Text auch an.

Was könnte es denn als Fehlerquelle sein und wie kann man den Fehler beheben? Kann man den Bootloader löschen (in der Hoffnung das der sich irgendwie verschluckt hat). Ich hoffe nur, dass der Arduino nicht defekt ist. Ich hätte auch ein Multimeter um ggf. etwas am Arduino zu messen. Wenn ja, was?

Hallo,

welchen Com Port hat er denn laut Windows Gerätemanager? Diesen wählst du im Arduino IDE Menü unter Port aus. Wenn du den USB Port am Rechner wechselst ändert der sich.

Das was noiasca beschreibt habe ich auch manchmal. Ist jedoch äußerst selten. Wodurch das passiert weiß nicht.

Aus- und einstecken funktioniert leider nicht.

Com Port 3 und der ist auch bei Arduino eingestellt. Hatte wie gesagt im Gerätemanager auf 4 gewechselt im Arduino dann auch auf 4, bringt aber nix.

Bei mir sehe ich:

C:\Program Files (x86)\arduino-1.8.13\hardware\tools\avr/bin/avrdude

Bei Dir:

C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.39.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/bin/avrdude

Ist das ein anderes Betriebssystem?

Und ich dachte, hätte mit der ARDUINO 1.8.13 die neueste Version....
Da muss Magie im Spiel sein.

@DerImker: Hast Du die Windows-App drauf? Mit der haben viele Probleme.
Installiere Dir doch mal parallel dazu eine portable IDE.

Gruß Tommy

Vermutlich weil die App eine andere Versionsnummer hat : Arduino:1.8.13 (Windows Store 1.8.39.0) (Windows 10)

Ich habe jetzt wieder 2 Stunden probiert ohne Erfolg.

Arduino: 1.8.13 (Windows 10), Board: "Arduino Mega or Mega 2560, ATmega2560 (Mega 2560)"

Der Sketch verwendet 662 Bytes (0%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 253952 Bytes.

Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 8183 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 8192 Bytes.

C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega2560 -cwiring -PCOM3 -b115200 -D -Uflash:w:C:\Users\HHNE~1\AppData\Local\Temp\arduino_build_213836/sketch_jul08a.ino.hex:i

avrdude: Version 6.3-20190619

Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

Using Port : COM3

Using Programmer : wiring

Overriding Baud Rate : 115200

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout

avrdude: stk500v2_getsync(): timeout communicating with programmer

avrdude done. Thank you.

Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

Fehlermeldung ist etwas verändert, aber das Problem bleibt bestehen.

@Tommy
das mit den portable bekomme ich irgendwie nicht hin, vielleicht übersetze ich es falsch. So wie ich es verstehe und gemacht habe:

  • Download als Zip und entpacken nach c:\arduino...\
  • im aduino...\ Ordner ein Ordner namens portable anlegen
  • die sketches etc. nun dort ablegen

DerImker:

  • Download als Zip und entpacken nach c:\arduino…\
  • im aduino…\ Ordner ein Ordner namens portable anlegen
  • die sketches etc. nun dort ablegen

Wichtig: Vor dem Anlegen des Ordners portable im Installationsordner (neben java, lib, …) nicht starten!

Ich weiß nicht, was Du da falsch machst. Ich betreibe 6 Stück davon nebeneinander.

Gruß Tommy

@Tommy

den portable Ordner habe ich vor dem Starten der Arduino Anwendung angelegt. Danach habe ich in den Ordner portable , die libaries eingefügt (vorher ausgeschnitten). Arduino Anwendung gestartet und einen neuen Sketch (einen leeren) angelegt, abgespeichert und kompiliert und anschließend hochgeladen. Dann die Fehlermeldung.

Anmerkung: Ich dachte/denke das man die Adruino.Anwendung ja auch aus dem portable Ordner starten muss/ sollte, aber ich habe sie von dem Ort gestartet, wo sie ursprünglich lag.

Du arbeitest nur noch mit \portable\sketchbook\abc123\abc123.ino

Gruß Tommy

Die sketches etc. werden ja auch dort abgelegt, aber die Ardunio Anwendung liegt ja auf der Ebene, wo auch der portable Ordner liegt. Wie dem auch sei, so hatte ich es und es ging auch nicht mit hochladen :frowning:

Dann kann ich Dir auch nicht helfen, weil ich nicht sehe, was Du falsch machst.
Bei anderen Usern und auch bei mir funktioniert es.

Kabel getauscht? Port gewechselt?

Gruß Tommy

ja USB Kabel getauscht, USB Port gewechselt, usw.

ich weiß es auch nicht, was es noch sein kann, zumal er ja Monate tadellos lief.

Hallo,

lag dazwischen ein Windows Update? Versuch einmal den Treiber selbst zu installieren. Liegt im Installationsverzeichnis.

Wenn wir von Win10 reden, hilft manchmal das Einspielen einer Sicherung, um auf einen alten Zustand zurückzukehren. Dadurch kann man sich dann wie Münchhausen selbst aus dem Sumpf ziehen.

Update war und zwar wurde Windows Edge installiert, das habe ich deinstalliert , aber Verbindung haut dennoch nicht hin. Habe mal mit den Multimeter gemessen am Steckbrett, da kommen auch die 5V (4,x) an.

Naja ich habe mir jetzt ein neues bestellt.

Gefunden habe ich noch das im Netz, aber mein Englisch ist nicht gut genug, um alles im Detail zu verstehen was derjenige hier vorschlägt.

The error message basically means that the programmer is unable to contact the bootloader on the device; the code you're trying to upload has no bearing on the problem.

What causes this can be numerous and varied, some possible issues:

UART communications

Blinking is happening, so hopefully you aren't using the wrong port. It might be worth checking again though, sometimes USB COM devices install on strange port numbers.

Connect TX to RX (and disconnect them from the AVR if possible) then open a terminal on the COM port, you should see characters echoed if you type them. If you don't, something is wrong up-stream of the chip, it could be the communications chip (I think the Arduino 2560 uses a secondary AVR instead of an FTDI for some reason, so that could be broken, either its software or hardware)

ATmega* bootloader

The AVR is not executing the bootloader for some reason. If the programmer is not resetting the micro before attempting to connect, this might be the reason. Try to reset the AVR (press and release the button) while the programmer is attempting to connect. Sometimes software that runs in a tight loop will prevent the bootloader from connecting.

Barring that, the fuses might have gotten messed up or the code erased. You would need to reflash the bootloader and proper fuses, again, see the appropriate info page for your device.

Arduino Mega 2560 only: ATmega8U/16U software

Might not be working and would need reprogramming. See the Programming section on the info page, you will need the firmware and Atmel-compatible DFU (device firmware update) software on your computer to reflash the target.
Hardware damage to the board, AVR(s), or FTDI chip

You're hosed; need a new chip.

Hallo,

da gehts nur darum wenn dem Controller der Bootloader fehlt und man ihn erst flashen muss.

Wegen USB. Wenn man weiß man was tut könnte man nochmal mit usbdeview
http://www.nirsoft.net/utils/usb_devices_view.html
zeigt eine Übersicht über alle installierten USB Treiber/Geräte

und COM Name Arbiter Setter
https://www.uwe-sieber.de/misc_tools.html
rangehen. Hiermit kann man Com Ports aufräumen.

Für den Fall das sich Windows mit den COM Ports komplett verschluckt hat. Gibts beides in deutsch.

You're hosed

Lässt sich wirklich schwer übersetzen. Die aktuelle Google Übersetzung ist eher verwirrend.
Ist aber auf Deutsch ähnlich: was bedeutet es genau, wenn du "die Arschkarte" hast oder dein Arduino "im Arsch" ist?

Im Win7 Geräte-Manager habe ich "Ansicht/Ausgeblendete Geräte anzeigen" ergänzt (Quelle). Glücklicherweise wurde dies zu Win10 übernommen. Da habe ich schon mal leergeräumt und dann Treiber neu installiert. Mit der Zeit sammelt sich Müll an.

Mein Win10 zeigt in -> Systemsteuerung -> System -> Erweiterte Systemeinstellungen, Tabreiter "Erweitert", Button "Umgebungsvariablen", Benutzervariablen:

Name: devmgr_show_nonpresent_devices
Wert: 1