Arduino und dslr kamera

Hallo und guten Morgen zusammen

Ich habe ein Anliegen zu einem Projekt, ich weis nicht ob das realisierbar ist. Da ich viel fotografiere auch wenn ich am Wohnwagen bin oder auf Reisen, habe ich mir gedacht einen Arduino mit einem Ethernet Shild zu versehen und einen Anschluß über USB zur Kamera zu erstellen. Jetz frage ich mich ob das Möglich ist. Da ich mit meiner Kamera die Bilder per USb auf meinem PC bringe, müsste es doch auch möglich sein wenn ich in Urlaub oder am Wohnwagen bin über den Arduino die Kamera zu verbinden und die Bilder per Internetverbindung auf meine Dopbox zu senden. Hat irgend wer eventuell erfahrung damit? Sicher kann ich auch mehrere Speicherkarten mitnehmen , aber ich habe daran gedacht mir einen kleinen Kasten zu bauen oder zu kaufen, denn die gibt es ja schon in der Bucht für Arduino und Ethernet und darüber die erstellten Bilder an die Dropbox oder an meinen PC oder wie auch immer zu senden.

Nein ist nicht möglich.
Arduino ist zu lahm, hat wenig Speicher, keinen USB-Host und Dein Wohnwagen hat kein ADSL. Das PTP Protokoll ist zwar für Arduino vorhanden aber soweit ich weiß beinhaltet es keinen Dateitransfer.
Kauf Dir ein gebrauchtes Notebuch und ein G3 Modem. Ich hab mir voriges Jahr ein HP-Mini 5103 um 160€ gekauft
Grüße Uwe

Danke Uwe für die schnelle Antwort, nur noch eine Frage, wäre den der Raspberry Pi schnell genug um mein Vorhaben zu realisieren?

hi,

ja, der könnte das, aber das linux willst Du Dir nicht antun :slight_smile:

gruß stefan

Schau Dich wirklich mal für einen gebrauchtes Notebook um.
Ein Rasberry, mit Modem, Batterie ecc kostet im Endeffekt mehr (wenn Du Deine Zeit auch nur minimal mitrechnest) und Du hast kein Display und keine Tastatur.
Bei einem Notebook kannst Du die Fotos auch anschauen und eine Sicherheitskopie auf eine externe Festplatte machen.
Grüße Uwe

Es gibt auch SD-Karten mit eingebautem WiFi, die sich mit dem Smartphone (sofern vorhanen) verbinden. Ob mit der jeweils zugehörigen App ein automatischer Dropbox-Upload möglich ist, müsste man recherchieren.

http://www.chip.de/artikel/Kamera-mit-WLAN-Aufruesten-mit-WiFi-SDHC-Card-und-WLAN-Adapter_62243591.html

Ihr versteht mich nicht :frowning: mir geht es um das basteln, war ja nur eine IDEE, Laptop`s habe ich genug, hier zu Hause , am Wohnwagen ein Netbook darum ging es mir nicht, das ich von Laptob aus meine Bilser senden kann ist mir schon klar, ich habe nur gedacht man könne so etwas auch über den Arduino bewerkstelligen, Schade.

@Eisebaer läuft der PI nur unter Linux? dann nicht, das habe ich schon am PC ausprobiert und nicht geschafft :slight_smile:

Wir sind auf die bestmöglichste und praktischste Lösung orientiert.
Arduino ist da nicht immer ein Bestandteil der Lösung.
Viele grüße Uwe

Also ich würde für sowas einen Raspi nehmen. Und zwar genau deshalb weil er keinen Bildschirm hat. Alles was nicht existiert verbraucht auch keinen Strom. Allerdings bin ich schon >10 Jahre mit Linux unterwegs und würde mir Windows oder den Apfel nicht antun...