Arduino und POE

Hi,

ich bin neu hier und habe von Arduino noch nicht so viel Ahnung. Für mein erstes Projekt plane ich einen Arduino in meiner Zisterne unter zu bringen. Mit der Stromversorgung ist es dort schwierig. Da ich sowieso Ethernet zum senden von UDP-Paketen benötige, wäre POE eine super Sache. Jedoch finde ich kaum Informationen um Thema Arduino und POE. Das offizielle Ethernet Shield Version 2 mit POE ist wohl RETIRED. Was könnte ich denn jetzt tun?

Ich rate ab Elektronik in eine Zisterne einzubauen. Man bekommt die Elektronik nie 100% dicht und wegen der hohen Luftfeuchtigkeit wird auch ein luftdichtes Gehäuse irgendwann mal innen naß und somit nimmt die Elektronik Schaden.
Es gibt PoE Splitter die extern das machen, was ein PoE Modul auf den Ethernet Shields macht.
zB EDI GP-101ST: Power over Ethernet (POE) Splitter bei reichelt elektronik
Grüße Uwe.

Wenn du eh schon ein Netzwerkkabel zur Zisterne legen willst, dann kannst du darüber doch normal die Spannung (5 oder 9 oder 12 Volt) führen und deine Elektronik (außerhalb der Zisterne) speisen.

Vermutlich möchtest du den Wasserstand in der Zisterne messen und das kannst du mit einem wasserdichten Ultraschall-Sensor machen, den du am Arduino anschließt. Der Sensor kann innerhalb der Zisterne montiert werden.

patriwag:
Was könnte ich denn jetzt tun?

Du könntest testweise ein Gehäuse konstruieren, das der Dauerfeuchtigkeit gewachsen ist. Dessen Zustand kontrollierst Du regelmäßig über einen längeren Zeitraum.

Bis sicher ist, dass Dein Vorhaben „dauerfest“ ist, machst Du alles wie bisher. „Dauerfest“ kann auch heißen, dass Du alle paar Monate eine Art Wartung mit 1 Stunde Gefummel machst.

Wenn Du „von jetzt auf sofort“ etwas brauchst, sieh Dich zuerst nach einem witterungstauglichen Zuhause für Deine Idee um.

HTH

Gregor

Die Feuchtigkeit wurde ja schon angesprochen...

Wenn du kein GBit über das Kabel fahren willst, kannst du auch "passive poe adapter" verwenden. Die benutzen die benutzen die freien Adern im Netzwerkkabel und brauchen deshalb keine teure Elektronik. (Sind aber auch nicht Standardkonform)

Rintin:
Wenn du kein GBit über das Kabel fahren willst, kannst du auch "passive poe adapter" verwenden. Die benutzen die benutzen die freien Adern im Netzwerkkabel und brauchen deshalb keine teure Elektronik. (Sind aber auch nicht Standardkonform)

Ubiquiti macht das auch mit Gbit, sogar mit 24V
Haben wir hier über 30m im Einsatz, geht problemlos.

ElEspanol:
Ubiquiti macht das auch mit Gbit, sogar mit 24V
Haben wir hier über 30m im Einsatz, geht problemlos.

Interessant. Vor allem das bei GBit keine ungenutzten Adern im Kabel sind.
Bist du sicher, das es sich hier nicht um richtiges POE handelt?