Arduino Uno als ISP beim Atmega328U

Hallo leute,

ich habe bis jetzt nur direkt mit Arduinos gearbeitet (bzw Nachbauten) und habe mir heute ein ATMEGA 328U gekauft um kosten zu sparen.
Ich habe den Bootloader nach https://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard
gebrannt, das ging auch ohne Fehler vorstatten, allerdings steht im Tutorial Remember to remove the microcontroller from the Arduino board! Nun gut, nur leider geht es bei mir nicht.

Wenn ich es so teste bekomme ich Fehlermeldungen. (Wie) Kann ich jetzt meine Programme auf den ATMEGA bekommen?
Hoffe jemadn kann mir helfen,

Schönen Abend euch noch,
Sascha

Mach es wie hier im letzten Bild.

Da muss der Atmega drin bleiben.

Hallo, ich habe das so wie auf dem Foto verbunden und versucht das “Blink” Programm hochzuladen. jedoch b ekomme ich wieder die Fehler:

avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x1c

Punching

Die Atmega328U und die Atmega328PU sind 2 verschiedene Controller. Welchen hast Du in der IDe ausgewählt?

Grüße Uwe

uwefed:
Die Atmega328U und die Atmega328PU sind 2 verschiedene Controller. Welchen hast Du in der IDe ausgewählt?

Grüße Uwe

Ich meine, da kann man in der IDE nichts auswählen, ich habe da jedenfalls nichts gefunden.

Wenn es wirklich der 328U ist, sollte der auch funktionieren.
Der Unterschied zum 328P ist, soweit mir bekannt ist, nur der 328U hat keine "Stromsparfunktion".

nur der 328U hat keine "Stromsparfunktion".

... und leider eine andere Signatur. Daher wird er nicht als "UNO" 328p = 1E 95 0F erkannt.

In ...arduino-1.6.xxx\hardware\tools\avr\bin\avrdude.conf sollte
sowohl der "ATmega328P" mit signature = 0x1E 0x95 0x0F;
als auch der "ATmega328" mit signature = 0x1E 0x95 0x14;
enthalten sein.

Dann kannst du in der ...arduino-1.6.xxx\hardware\arduino\avr\boards.txt "vorsichtig" in der Zeile

uno.build.mcu=atmega328p

das p entfernen

[Nachtrag] ...Oder gar einen komplett eigenen Eintrag erzeugen...

Selbst nach einigem suchen finde ich keinen Atmega328U.
Einen Atmega328-PU ja, auch einen Atmega32U8

??

michael_x:
... und leider eine andere Signatur. Daher wird er nicht als "UNO" 328p = 1E 95 0F erkannt.

In ...arduino-1.6.xxx\hardware\tools\avr\bin\avrdude.conf sollte
sowohl der "ATmega328P" mit signature = 0x1E 0x95 0x0F;
als auch der "ATmega328" mit signature = 0x1E 0x95 0x14;
enthalten sein.

Dann kannst du in der ...arduino-1.6.xxx\hardware\arduino\avr\boards.txt "vorsichtig" in der Zeile

uno.build.mcu=atmega328p

das p entfernen

[Nachtrag] ...Oder gar einen komplett eigenen Eintrag erzeugen...

Ok, das da andere Strukturen reinspielen, war mir so nicht bekannt.
Jetzt weis ich es, vielen Dank.
Dann sollte der TO sich einen anderen Controller besorgen, wenn es ein 328U ist.

Einen Atmega328-PU

Das hinter dem - ist nur die Gehäuse-Form: -PU = DIP -AU = TQFP

Einen atmega328U kenne ich genaugenommen auch nicht, aber auf den Unterschied atmega328 und atmega328p bin ich schonmal schmerzhaft reingefallen. ( “Stromspar” brauch ich nicht :frowning: )

Schade, dass der TO uns nicht endlich mal aufklärt, was er für einen Atmega er tatsächlich hat. :smiley:

Hallo, sorry das ich mich erst jetzt wieder melde.

Also ich habe so wie Tutorial den Arduino Nano mit ATmega 328 Ausgewählt

ich nutze den ATMEGA328P-PU

ich nutze den ATMEGA328P-PU

ok, dann kann man die Diskussion ab 2015-11-14, 23:00:24 ignorieren.

allerdings steht im Tutorial Remember to remove the microcontroller from the Arduino board! Nun gut, nur leider geht es bei mir nicht.

Du kannst ihn (den Contoller, wo du nur den USB-Seriell Teil verwendest) im Reset halten.
Dann kannst du natürlich nicht die zwei RESET Pins verbinden, wie hier die blaue Leitung

sondern muss auf dem Breadboard den Pin 1 (RESET) über einen Widerstand auf Vcc hochziehen und ihn per Taster auf GND schalten. ([Nachtrag]Und sobald in der IDE nach dem Übersetzen “Uploading” angezeigt wird, den Taster loslassen.)

Arbeitest du mit den internen 8MHz (wie im Bild) oder hast du einen Quarz?
Oder nach welchem Tutorial gehst du vor?

michael_x:
ok, dann kann man die Diskussion ab 2015-11-14, 23:00:24 ignorieren.

Na, nicht so ganz.

Wir haben daraus gelernt, das es den 328U wohl nicht gibt. :grin:

Also ich habe das mal so gemacht wie in deinem Post. Jedoch kommt dann:

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x9d

Ich habe versucht das Blink hochzuladen

https://pl.vc/3pz47

Poste doch mal ein Foto deines Aufbaus, da geht oft etwas schief.

Das Foto ist in dem Link:

Kann es irgendwie nicht hochladen (Ich glaube zu groß)

https://picload.org/view/pcllgoc/wp_20151115_15_17_12_pro.jpg.html

Ich kann da kein Foto öffnen.

So eigentlich sollte es mit Klick auf den Link gehen.

Hier nochmal der versuch

Das Foto ist sehr schön (mit 3840 x 2100 bisschen groß für meinen Bildschirm, meine internet-Verbindung und die Webseite :wink:

Die fuses und der bootloader auf dem breadboard-Chip sind für "ohne Quarz" ?

Be sure to select "ATmega328 on a breadboard (8 MHz internal clock)" when burning the bootloader.

Aus deinem Tutorial

michael_x:
Das Foto ist sehr schön (mit 3840 x 2100 bisschen groß für meinen Bildschirm, meine internet-Verbindung und die Webseite :wink:

Das macht leider mein Handy so :wink:

Und ich wollte mir bei Conrad ein 10Mhz Quarz holen und die Dame hinterm tresen hat mir ein 16.000Mhz quarz gegeben.

Also wollte ich die interne Clock nutzen. Aber ich kann auch nirgends "ATmega328 on a breadboard (8 MHz internal clock)" auswählen. :confused:

Sascha

EDIT: Ich meine Natürlich ein 16Mhz Quarz