Arduino uno funktioniert, Artduino nano nicht

Hallo,

ich habe für ein kleines Projekt einen Nema17 via DRV8825 und "AccelStepper" angesteuert. Nachdem der Motor x Schritte fährt kommt ein Delay, dann springt eine kleine 5V Pumpe über einen Digitalpin und TIP120 Transistor an. Dabei nutze ich ein 3A 12V Netzteil und den internen Spannungswandler für die Pumpe.

Mit einem Arduino uno klappt das super. Dann habe ich aus Platzgründen auf ein Nano gewechselt und dort stottert der Stepper immer wenn die Pumpe angeht, als würde die Pumpe Störsignale zum Schrittmotor senden. Ich habe mehrmals zwischen Uno und Nano gewechselt immer mit dem selben Ergebnis. Auch einen anderen Nano habe ich getestet. Warum geht es mit dem Uno aber nicht mit dem Nano?

Stepper D1,2
Pumpe D13

// Quickstop.pde
// -*- mode: C++ -*-
//
// Check stop handling.
// Calls stop() while the stepper is travelling at full speed, causing
// the stepper to stop as quickly as possible, within the constraints of the
// current acceleration.
//
// Copyright (C) 2012 Mike McCauley
// $Id:  $

#include <AccelStepper.h>
int x=3200;
// Define a stepper and the pins it will use
AccelStepper stepper; // Defaults to AccelStepper::FULL4WIRE (4 pins) on 2, 3, 4, 5

void setup()
{  
  stepper.setMaxSpeed(2000);
  stepper.setAcceleration(1000);
  int x=3200;
  pinMode(13, OUTPUT);
}

void loop()
{    
stepper.moveTo(x);
stepper.runToPosition();
  // Now stopped after quickstop 
delay(500);
digitalWrite(13, HIGH);
delay(4000);
  digitalWrite(13, LOW);
  delay(500);

  stepper.moveTo(0);
stepper.runToPosition();
  // Now stopped after quickstop
delay(500);
digitalWrite(13, HIGH);
delay(4000);
  digitalWrite(13, LOW);
  delay(500);
}

Verwenden Sie Serial ?

Ich bin absoluter Anfänger, habe den Code jetzt nachgetragen. Wenn ich es richtig verstehe ist es nicht Serial, oder?

Welchen internen Spannungswandler meinst du ?
Wie ist die Pumpe angeschlossen ?
Warum nimmst du dafür D13 ?
Das kann Probleme machen, verwende mal einen anderen Pin für die Pumpe.
Hast du an der Pumpe eine Freilaufdiode ?
D1 wirdauch für serial, für den USB-Adapter verwendet, das kann auch Probleme machen.

Der Arduino wandelt doch intern vin (12V) in 5V und 3.3V um, oder nicht?

D13 hatte keinen speziellen Grund, war halt frei.

Ich habe eine Freilaufdiode zwischen + und - der Pumpe

Das heißt D2 und D3 wäre ggf besser?

Ich habe gerade nochmal was probiert und es funktioniert jetzt. Ich habe eine zweite Freilaufdiode hinter den 5V pin gepackt und nun läuft es auch mit dem Nano.

Das verstehe ich nicht, wie du das meinst.
Aber gut, wenn es jetzt funktioniert.
Ja, D2 und D3 sind besser. D0 und D1 sollten frei bleiben.

Der Bootloader blinkt mit Pin 13.
Aber wenn dich das nicht stört......

Ja tut er aber der maximal zulässige Ausgangsstrom ist zwischen UNO und NANO verschieden. Wir reden dabei von Orginal-Arduinos. Bei Nachbauten ist es nochmal anders.

Was hast Du an 5V und 3,3V angeschlossen?
Zeichne mal einen Schaltplan des Aufbaus (Mit Bleistift und Papier genügt und dann abfotografieren.

Grüße Uwe