Arduino Uno & Nema 17 Schrittmotor mit DRV8825 Treiber - Probleme

Servus liebe Arduino Community,

ich hatte schon mal das Problem, dass ich meinen Nema 17 Motor mit meinem Arduino Uno und dem DRV8825 Treiber nicht ansteuern konnte. Damals wurde mir dazu geraten ein neues Netzteil zu besorgen, da mein Motor eine Stromstärke von 1,7 A erfordert und mein damaliges Netzteil nur 12V a 1 A schaffte. Gesagt, getan habe ich mir ein 12V Netzteil mit 8,5A Output besorgt. Doch mein Schrittmotor geht immer noch nicht? Was kann ich tun?

Ich habe euch hier ein YouTube Video zu meinem gesamten Aufbau verlinkt.

Außerdem hier der Link zum Motor und hier unten der verwendete Code:

/*Example sketch to control a stepper motor with A4988/DRV8825 stepper motor driver and Arduino without a library. More info: https://www.makerguides.com */
// Define stepper motor connections and steps per revolution:
#define dirPin 2
#define stepPin 3
#define stepsPerRevolution 200
void setup() {
  // Declare pins as output:
  pinMode(stepPin, OUTPUT);
  pinMode(dirPin, OUTPUT);
}
void loop() {
  // Set the spinning direction clockwise:
  digitalWrite(dirPin, HIGH);
  // Spin the stepper motor 1 revolution slowly:
  for (int i = 0; i < stepsPerRevolution; i++) {
    // These four lines result in 1 step:
    digitalWrite(stepPin, HIGH);
    delayMicroseconds(2000);
    digitalWrite(stepPin, LOW);
    delayMicroseconds(2000);
  }
}

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Paul

Hast du kontroliert , ob STEP und DIR richtig am Arduino angeschlossen sind (also Wirklich an Pin 2 + 3 und ach STEP an Pin 3 und DIR an Pin 2. Wären die Vertauscht, hat der Motor zwar ein HalteMoment, aber mit Dem Beispielsketch würde er sich nicht bewegen, da ja DIR immer auf High ist.

Falls Der Motor nach einstöpseln des Netzteils kein Haltemoment aufbaut, sind die Spulen Anschlüsse falsch.

Habe das ganze soeben geprüft und es stimmt Step is an der 3 und Dir an der 2

Und Hat der Motor, wenn das Netzteil eingeschaltet ist ein Haltemoment? Also merkst Du dass er bestromt wird.?
Welle lässt sich von Hand dann nur sehr schwer drehen.

Wenn ich mich nicht irre, hatte ich dir damals schon geschrieben, dass das Netzteil nicht der Grund ist, wenn es garnicht funktioniert.

Hast Du denn den Strom am DRV8825 richtig eingestellt? Wenn der wesentlich zu klein ist, funktioniert es auch nicht. Ich habe einen ähnlichen Stepper am DRV 8825, und der dreht sich beim minimal eingestellten Strom auch nicht. Beachte, dass das Poti 'verkehrt herum' funktioniert. Wenn es ganz nach rechts gedreht ist, ist der Strom minimal.

P.S. dein jetziges Netzteil ist für solche Basteleien aber absolut ungeeignet.

Deltaflyer:
Und Hat der Motor, wenn das Netzteil eingeschaltet ist ein Haltemoment? Also merkst Du dass er bestromt wird.?
Welle lässt sich von Hand dann nur sehr schwer drehen.

Er hat bereits ein Haltemoment. Das lässt sich schwer drehen.

MicroBahner:
Wenn ich mich nicht irre, hatte ich dir damals schon geschrieben, dass das Netzteil nicht der Grund ist, wenn es garnicht funktioniert.

Hast Du denn den Strom am DRV8825 richtig eingestellt? Wenn der wesentlich zu klein ist, funktioniert es auch nicht. Ich habe einen ähnlichen Stepper am DRV 8825, und der dreht sich beim minimal eingestellten Strom auch nicht. Beachte, dass das Poti 'verkehrt herum' funktioniert. Wenn es ganz nach rechts gedreht ist, ist der Strom minimal.

P.S. dein jetziges Netzteil ist für solche Basteleien aber absolut ungeeignet.

Das Poti am Treiber habe ich mit einem Schraubenzieher mehrfach umher gedreht und auch das Poti am Netzteil hatte ich verdreht. Der Motor bewegte sich aber trotzdem nicht.
Warum ist das Netzteil ungeeignet?

Hat noch jemand Ideen?

LuapPlays:
Warum ist das Netzteil ungeeignet?

Das ist ein open-Frame Netzteil zum Einbau in isolierte Gehäuse oder Schaltschränke. Die freiliegende Netzspannung ist sehr gefährlich.

Ich würde für das Basteln an der Elektronik auch nur Schutzklasse II Netzteile verwenden. Dieses Netzteil hat nur Schutzklasse I. Wenn Du nicht weist, was da der Unterschied ist, ist das Netzteil erst recht nichts für dich.
Ein Schutzklasse II Netzteil erkennst Du an den aufgedruckten 2 ineinanderliegenden Quadraten.

Was deinen Stepper angeht, gehen mir die Ideen etwas aus. Hast Du denn Messmöglichkeiten? Z.B. um festzustellen, ob am DRV8255 tatsächlich Stepimpulse ankommen? Bei deinem Video kann man was die Verdrahtung angeht leider so gut wie nichts erkennen.

Ich sehe bei deinem Treiber keinen Anschlussdraht auf Enabel. Der muss aber auf VCC 5V wenn der Treiber arbeiten soll. Oder auf GND wenn der Motor nicht laufen soll. Kein Draht auf Enabel ist wie GND, also Motor Stop.

Franz

Hallo Paul

Leider versteht man im Video nicht wie der Treiber verdrahtet ist.

Kannst Du das mal zeichnen ? Aber nicht wie Du glaubst es sein sollte sondern wie es wirklich ist. Draht für Draht.

Grüße Uwe