Arduino Uno: Sketch lässt sich nichtmehr hochladen

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Arduino UNO:

Es lassen sich keine Sketche mehr hochladen. Im Boardmanager wird er jedoch immer noch als Arduino/Genuino Uno erkannt.

Nach einiger Zeit kommt nur die Meldung: Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten. (Blink-Sketch)
Beim drücken des Reset Buttons passiert auch nichts mehr.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Hallo,

Hast Du irgendwas an dem Uno angeschlossen ?

Bei Windows wenn Du Ihn mit dem PC verbindest wird der Treiber geladen ?

Hast Du das Kabel früher verwendet und da ging es ?

Windows /Gerätemanager / Anschlüsse

gibts da eine Com Schnittstelle mit Arduino Uno ist da ein gelbes Symbol vor

Heinz

Hey,

habe nichts am Uno angeschlossen.

Denke die Treiber werden korrekt geladen. Unter Anschlüsse steht Arduino Uno (COM3) ohne gelbes Symbol.
Im IDE bekomme ich auch über Boardinformationen holen alles angezeigt.

Habe das Kabel immer für den UNO verwendet.

Gerade habe ich noch gesehen, dass im Seriellen Monitor die ganze Zeit Hieroglyphen geschrieben werden.
(Den habe ich aber geschlossen beim Upload)

anderen PC habe ich auch schon ausprobiert.

Beste Grüße

die komischen zeichen kommen wen die Baud rate falsch eingestellt ist .. ZB im Porogramm 9600, im serial monitor aber mit 11800 oder so abfrägst.

versuche mal in der ARDUINO IDE den Bootloader wechseln.

Habe das Problem mit der Neuen IDE auch gehabt.. Treiber, COM alles korreklt arduino IDE liest sogar Board Infos aus, Bord typ etc.. es gieng erst als ich auf Old Bootloader 328p gehe, liegt wohl an der Neuen arduino IDE, mit dem neuen bootloader kann ich z.b auf arduino nanos keine daten schreiben... gleiches Fehlerbild wie bei dir.

Eine ausführliche Fehlerbeschreibung wäre hier sehr hilfreich.
Einstellungen in den Voreinstellungen vornehmen.

habe die Baudraten durchprobiert. Scheint aber nirgendwo was zu kommen.

Bootloader kann man für den Arduino Uno scheinbar nicht ändern (Meine das geht nur bei bestimmten Boards)?

Was ist mit den Lämpchen auf dem Board. Die sollten doch zumindest beim drücken auf Reset blinken. Das tun sie nicht. RX und TX leuchten auch gar nicht.

Kann das sein, dass mein Bootloader aus welchem Grund auch immer zerschossen ist?

HotSystems:
Eine ausführliche Fehlerbeschreibung wäre hier sehr hilfreich.
Einstellungen in den Voreinstellungen vornehmen.

Was fehlt dir noch in meiner Fehlerbeschreibung? Habe leider nicht mehr gemacht als versucht einen Sketch hochzuladen. Seit dem tut sich nichts mehr.
Was kann ich noch ergänzen?

Kann das sein, dass mein Bootloader aus welchem Grund auch immer zerschossen ist?

Äh - willst DU nicht hören: Ja, KANN sein

Edit
Durch Anpassung des Bezug-Posts musste ich auch ein klein Wenig Anpassen ...

Hallo,

wenn im Monitor noch irgendwas angezeigt wird ist der Treiber ok und die Hardware.

Wird das ständig was angezeigt, ausgaben von dem möglicher Weise derzeit laufenden Sketch, oder stammt das von dem Upload Versuch.

postmaster-ino:
Äh - willst DU nicht hören: Ja, KANN sein

Edit
Durch Anpassung des Bezug-Posts musste ich auch ein klein Wenig Anpassen …

Durch deinen Edit verstehe ich jetzt auch was du sagen möchtest. :wink:
Kann ich den Bootloader über USB neu schreiben? Oder geht das nur über ein zweites Board? Wenn ja, reicht ein Wemos D1 mini? (zur Not mit Level - Shifter)

Rentner:
Hallo,

wenn im Monitor noch irgendwas angezeigt wird ist der Treiber ok und die Hardware.

Wird das ständig was angezeigt, ausgaben von dem möglicher Weise derzeit laufenden Sketch, oder stammt das von dem Upload Versuch.

Die anzeige im Seriellen Monitor aktualisiert sich ständig. Im letzten funktionierenden Sketch war jedoch keine Serielle Ausgabe eingeschaltet.

Hallo,

d.h es handelt sich vermutlich ume eine Bootmeldung , er kommt jedoch nicht aus der Bootroutine raus und ruft um Hilfe ?

Hast Du mal mit einem anderen Terminal Programm versucht das nicht mit (DTS DTR glaube so heißen die ) arbeitet und eventuell daruch einen Reset auslöst. Dann auch mal nachsehen ob es bei unterschiedlichen Boudraten was zu lesen gibt. Ich benutze da schon mal Herkules

Heinz

Waterfox:
habe die Baudraten durchprobiert. Scheint aber nirgendwo was zu kommen.

Bootloader kann man für den Arduino Uno scheinbar nicht ändern (Meine das geht nur bei bestimmten Boards)?

Was ist mit den Lämpchen auf dem Board. Die sollten doch zumindest beim drücken auf Reset blinken. Das tun sie nicht. RX und TX leuchten auch gar nicht.

Kann das sein, dass mein Bootloader aus welchem Grund auch immer zerschossen ist?

Was fehlt dir noch in meiner Fehlerbeschreibung? Habe leider nicht mehr gemacht als versucht einen Sketch hochzuladen. Seit dem tut sich nichts mehr.
Was kann ich noch ergänzen?

Die Power led muss sicher leuchten, je nach sketch auch die onboard L LED Pin 13

ok ja stimmt beim Uno gibt es diese auswahl des Processor Bootloaders nicht.

ich denke noch nicht dass dein Bootloader defekt ist. könntest du testen falls du einen seriellen usb programmer hast.. z.B USBasp per ICSP Sketch hochladen. falls dass klappt läge es am bootloader..

Was fehlt dir noch in meiner Fehlerbeschreibung?

Z.B. die konkrete Fehlermeldung

Es kann sein, dass die dich gar nicht interessiert.
Dass du nur scharf auf Erfolge bist.

Aber als Problemlösungsstrategie ist das wenig zielführend.

Rentner:
Hallo,

d.h es handelt sich vermutlich ume eine Bootmeldung , er kommt jedoch nicht aus der Bootroutine raus und ruft um Hilfe ?

Hast Du mal mit einem anderen Terminal Programm versucht das nicht mit (DTS DTR glaube so heißen die ) arbeitet und eventuell daruch einen Reset auslöst. Dann auch mal nachsehen ob es bei unterschiedlichen Boudraten was zu lesen gibt. Ich benutze da schon mal Herkules

Heinz

Habe es einmal mit Herkules ausprobiert. Sobald DTR und RTS aktiviert sind kommen auf allen Baudraten Hieroglyphen.

Leider habe ich auch keinen Seriellen USB Programmer. Es sei denn wir könnten meinen Wemos umfunktionieren.

combie:
Z.B. die konkrete Fehlermeldung

Es kann sein, dass die dich gar nicht interessiert.
Dass du nur scharf auf Erfolge bist.

Aber als Problemlösungsstrategie ist das wenig zielführend.

Im ersten Post hatte ich bereits die Fehlermeldung geschrieben: Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten.
Mehr gibt das IDE auch nicht aus.

Hast du denn die Einstellungen angepasst, wie schon geschrieben.

HotSystems:
Hast du denn die Einstellungen angepasst, wie schon geschrieben.

Habe einen Screenshot von meinen Einstellungen angehängt. Denke, dass ich da nichts verändert habe?

Gerade habe ich nochmal versucht den Blink Sketch hochzuladen. Diesmal kam relativ schnell folgender Fehler:

Der Sketch verwendet 930 Bytes (2%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0xb1
avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x21
avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x04
avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x04
avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x10
avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x0a
avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x80
avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x01
avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x08
avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0xa0
Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

Das sieht doch schon mal besser aus.
Hast du mal ein anderes Kabel probiert ?

Habe nachdem ich die Fehlermeldung von eben bekommen habe ein anderes Kabel probiert.

Nun ist alles wieder beim alten. Mit beiden Kabeln dauert es wieder ewig bis die kurze Fehlermeldung:kommt:

Der Sketch verwendet 930 Bytes (2%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

Nochmal:
Aktiviere die ausführlichen Ausgaben beim Kompilieren und Hochladen.

Dann wird auch der AVRDUDE Aufruf und dessen Ausgaben angezeigt.
(die Kommandozeile ist wichtig)
Dort kann man dann GENAU sehen wo es abbricht.

hier die ausführliche Ausgabe. Sorry habe das wohl am Anfang nicht richtig verstanden.

Habe den Bericht vom Kompilieren in den Anhang gehängt, da sonst die Nachricht wohl zu lang geworden wäre.

Der Sketch verwendet 930 Bytes (2%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.19.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.19.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -carduino -PCOM3 -b115200 -D -Uflash:w:C:\Users\Kai\AppData\Local\Temp\arduino_build_19784/Blink.ino.hex:i 

avrdude: Version 6.3-20171130
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.19.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

         Using Port                    : COM3
         Using Programmer              : arduino
         Overriding Baud Rate          : 115200
Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

Meldung.txt (9.36 KB)

Besorge Dir mal die originale Arduino-IDE, nicht das App-Geraffel.
Du kannst sie auch als portable IDE zusätzlich und unabhängig nutzen.

Gruß Tommy