Arduino Uno-Stiftleiste-löten

Liebe Community,

ich würde gerne Bauteile, die ich mit dem Arduino fest verlöten, da die Jumper Kabel in den Buchsen relativ locker sitzen.

Gibt es sowas wie Stifte oder ähnliches, die ich in die Arduino Pins stecken, und daran dann normale Litze anlöten kann? (Natürlich wird dann nicht gelötet während sich Stifte ggf. im Arduino Pin befinden..)

Liebe Grüße

Und warum bleibst du mit deiner Frage nicht Hier im Forum ?
Gefallen dir die Antworten nicht ?

Hallo
Werf mal einen Blick auf diese Seite.

Doch natürlich, dachte nur bevor ich mit meiner Anfänger Fragerei die Geduld von Leuten "überstrapaziere" nerve ich lieber noch andere Leute damit

Hallo
Wenn man mehr auf Schraubverbindungen steht, dann kann man auch sowas nehmen.

Es gibt Stiftleisten zB diese zB


Oft ist es besser Du nimmst ein Arduino-Proto -Board mit allen Pins. zB

und lötest die Kabel da an.

Grüße Uwe

Dein Crossposting nervt deutlich mehr.

und deine sinnlosen Kommentare um so mehr

Hallo Peter, du warst nicht gefragt.

Ich verwende da immer diese Stiftleisten, die Uwe hier schon verlinkt hat. Damit habe ich sehr gute elektrische Steckverbindungen, völlig Stressfrei. Zum festhalten beim anlöten der Drähte nehme ich einen kleinen Elektronik-Schraubstock. Nur auf eines aufpassen! ...die angelöteten Litzen brechen leicht ab. Ich fixiere diese Litzen immer mit Schrumpfschlauch über jeden Draht und über die Lötstelle. Manchmal auch mit Heißkleber.

Franz

Danke für deine Hilfe! Ich denke, ich probiere es mal mit herkömmlichen Stiftleisten, meine Installation wird eher verhältnismäßig primitiv..

Perfekt, dass hört sich nach einem Plan an.
Ich wünsche einen geschmeidigen Abend und viel Spass beim Programmieren in C++.

Ein Screw-Shield wir zB


ist meiner Meinung sicherer als 2 halbe Platine wie in #5 vorgeschlagen.
Diese gibt es auch für Arduino Mega und Arduino NANO.

Grüße Uwe

Du schreibst leider nicht, welcher Arduino.
Es gibt Fremdfabrikate die haben BEIDES - sowohl Leiste als auch Lötaugen.
kleiner-Fremduno

Weil ich es gerade auf'm Tisch habe...
Da kannste oben weiter stecken und unten eingelötet rausführen....

Habe einen Arduino Uno, leider ohne Lötaugen :slight_smile: Darf ich fragen, wie dein Modell genau heißt? Mit Lötaugen klingt deutlich besser..

Anstatt Kabel anlöten mag ich schon lieber eine Steckverbidung. (Ist nur so meine persönliche Meinung) Da kann man den Arduino wenigsens schnell mal ausstecken und einen anderen (Probeweise) draufstecken.
Grüße Uwe

Vielen Dank für deine Hilfe!

Darf ich Dir sagen, wo Du den bekommst?
Da ich gesehen habe, das Du noch bei bist, hab ich einen rausgesucht:

Passend dazu such mal nach:
Lötstützpunkte
Oder
TestPins

[edit] Beschreibung dazugefügt [/edit]

Hallo bencha, wenn du genügend Platz hast, würde ich dir auch das von uwefed empfohlene Screw-Shield empfehlen:
Viel robuster als die Verwendung von Jumper-Kabel und die Kabel lassen sich leicht befestigen und wieder lösen.

Danke für deinen Tipp!
Das klingt auch sehr verlockend.
Habe jetzt mal das hier gefunden: Keyestudio Proto Screw Shield for Arduino UNO R3 Terminal Connection

Wie funktioniert das dann? Das wird dann auf den Arduino aufgesteckt, und die Kabel werden dann von oben in die gelben Buchsen eingeführt, und mit der Schraube einfach festgedreht?