Arduino Uno verhindert hochfahren (Mac Mini)

sschultewolter: Hast du mal einen verpackungsneuen Arduino angeschlossen oder einen, der nicht das Programm drauf hat?

Leider hab ich das nicht :/

skorpi08: Also wenn er ein FTblabla installiert hat, dann müsste es ein schwarzes DK Board sein.

Die installation des FTDI Treibers war zugegeben nonsens -> habe schon den Arduino Uno.

Habe das Teil nach folgender Anleitung konfiguriert: http://learn.adafruit.com/adalight-diy-ambient-tv-lighting

Habe den Verbose mode mit abgeschlossenem Arduino durchgeführt - da hat es funktioniert. Aber wenn das Board angeschlossen ist, geht halt gar nichts... Unter Netzwerk wird das Board als Modem angezeigt. Sollte hier noch etwas berücksichtigt werden?

Danke Euch

na herzlichen Glückwunsch...

was ein toller Workaround:

http://support.apple.com/kb/TA22708?viewlocale=en_US

...das mit dem nicht hochfahren wollen ist mir bei meinem 2009er MBP auch schon öfters passiert. Kann auch nicht nachvollziehen wann und wie, hängt wohl auch davon ab, welchen USB-Port ich verwende. Hab das Problem anders gelöst: Aktiven USB-Hub um ein paar Euro gekauft (ist beim MBP sowieso fast Pflicht) und weg sind die Probleme und du hast dadurch gleichzeitig einen kleinen Schutz für die Mac-USB Ports vor Überspannung (dann ist halt der paar Euro Hub hin). Also bitte nicht gleich das OS neu installieren usw..

LG Matthias

Hi Matthias,

ehrlich..! Ich könnt Dich knuddeln! D-Link 7 Port aktiv und alles ist gut.

:grin:

Wobei es meinen mac echt bisserl hackt! Die SD Karte für den Raspberry wollte er wegen Schreibschutz nicht formatieren. Auch hier ging es mit dem iMac unter 10.9 wunderbar.... Egal jetzt gehts und ich bin glücklich wenn ich den Rest nun auch noch hinbekomme....

DANKE DIR