Arduinoboard Roboter Anfänger

Hallo liebe Arduinointeressierten,

ich habe eine Frage zu Arduinoboards. Wir (ein Projektteam aus 5 Personen) hat sich folgende Hardware gekauft:

http://www.antrax.de/site/Onlineshop/Home/Arduino-Komponenten/GSM-GPRS-GPS-Shield-Kit-Mega::74.html

Was wir damit machen wollen:
Aus diesem Arduinoboard soll eine Wetterstation werden, die Sensordaten mit Daten aus dem Netz abgleicht/vergleicht und mobil sein soll.

Wir haben jetzt das Problem, wie wir das Board mobil machen können und haben folgende Ideen:

  1. abgekapseltes Auto bauen mit einem Uno und die Wetterstation einfach nur draufstellen (nicht so praktisch)
  2. Das Hauptboard selbst fahrbar machen und evtl. sogar autonom fahrend hinbekommen. Heißt GPS Daten eingeben und er fährt dort hin. Wir können hier den Aufwand nicht einschätzen wie umfangreich das ist. Hat hier jemand Erfahrungen?

So hier unser Hauptproblem, bei dem ich Hilfe von Experten brauche.
Das GPS Shield benutzt sehr viele pins und ist nach oben hin auch nicht offen. Um das Board fahrbar zu machen wird wohl ein Motorshield benötigt. Das benötigt jedoch die selben Pins wie das GPS Shield. Was haben wir hier für Möglichkeiten? Das Motorshield ist leider auch abgeschlossen. Heißt ein Übereinanderstapeln geht wohl nicht.

Oder müssen wir das mit einem zweiten Board realisieren und versuchen, dass beide Boards miteinander kommunzieren?

Ich danke für jede Hilfe!

Viele Grüße

Andreas

AndreasS1990:
So hier unser Hauptproblem, bei dem ich Hilfe von Experten brauche.
Das GPS Shield benutzt sehr viele pins und ist nach oben hin auch nicht offen. Um das Board fahrbar zu machen wird wohl ein Motorshield benötigt. Das benötigt jedoch die selben Pins wie das GPS Shield. Was haben wir hier für Möglichkeiten? Das Motorshield ist leider auch abgeschlossen. Heißt ein Übereinanderstapeln geht wohl nicht.

Wo ist das Motorshield „abgeschlossen“? Auf meine Motorschields könnte ich noch mehrere drauf- oder drunterstapeln.

Gruß

Gregor

Da hatten wir wohl ein "besonderes" rausgesucht bei dem das nicht geht.

Das wird die Sache etwas vereinfachen.

Muss ich denn auf etwas achten beim zusammenstecken von board und den beiden Shields?

Ist das Projekt also so umsetzbar?

Gruß Andreas

AndreasS1990:
Muss ich denn auf etwas achten beim zusammenstecken von board und den beiden Shields?
Ist das Projekt also so umsetzbar?

Auf die Schnelle kann ich nur empfehlen, beim Zusammenstecken die Pins nicht zu verbiegen, sorry. Ob das Projekt umsetzbar ist, weiß ich nicht.

Gruß

Gregor

Machbar isses grundsätzlich.
Aber Navigation per GPS ist längst nur die halbe Miete- entweder man kann die Routen so präzise fahren (geht mit GPS alleine definitiv nicht), dass man keinerlei weitere Sensorik benötigt, oder es wird richtig spannend- und aufwendig.
Und: als grösstes Handicap sehe ich den Quatsch, mit Shields überhaupt anzufangen.
Sowas löst man generell mittels Breakouts, dann ist man frei in der Pinanordnung und kann notfalls auch aufstocken, z.B. mittels Portexpandern.
Shields taugen für kleinere Bastelarbeiten, aber nicht für wirklich komplexe Projekte.

Und: der Aufwand, per GPS zuverlässig autonom fahren zu können, ist nicht zu unterschätzen, da knabbere ich nun schon ziemlich lange dran (leg es allerdings auch hin und wieder mal bei Seite), es ist definitiv kein Anfängerprojekt.
Da gibts auch nur wenige, die das echt drauf haben, was man so im Internet findet, kann mal quer über den Spielplatz tuckern, aber das wars meist auch.

Ausserdem: wohin soll sowas fahren mit nem mickerigen Motorshield? Auf Beton, ne Runde ums Haus? Na gut, aber schon über ne Wiese reden wir dann von wenigstens Modellauto 1:10er Grösse, und die Motoren lassen sich mit so nem Pillepalle längst nicht mehr ansteuern. Da brauchts andere Treiber, so als Richtwert: ab 5A (Dauer!) kann das was werden.
Weder schnell noch kräftig, aber fahren könnt es (Crawler, vielleicht).