Arudino Nano via Pegelwandler mit Neo6MV2 GPS Modul

Hallo zusammen,

ich habe einen Arduino Nano (Betriebsspannung 5V) und ein NEO6M GPS Modul (Betriebsspannung 3.3V).

Folgendes hat meine Recherche bisher ergeben:

  • Es ist theoretisch möglich, das GPS Modul direkt an 5V zu betreiben. Lt. div. Quellen kann darunter aber u.a. die Genauigkeit leiden. Sinnvoll finde ich das nicht, es wird ja seine Gründe haben, warum es verschiedene Betriebsspannungen gibt.

  • Der 3.3V Output vom Nano liefert max. 50mA Strom. Ich habe zwar zu dem GPS Modul keine genauen Angaben gefunden, aber lt. dieser Quelle (https://www.u-blox.com/sites/default/files/products/documents/NEO-6_DataSheet_(GPS.G6-HW-09005).pdf) kann die maximale Stromaufnahme bei ~70 mA liegen; hinzu kommt die externe Antenne. Einige User berichten auch, dass es am 3.3V Port wegen zu geringem Strom nicht funktioniert.

  • Anschließend bin ich auf die Möglichkeit der Pegelwandlung (über einen Bi-Direktionalen Level-Shifter) gekommen. Grundsätzlich habe ich ja 4 Kanäle vom GPS-Modul (VCC; GND; RX; TX). Habe mir jetzt so einen 4 Kanal Level Shifter gekauft (Bi-Directional Logic Level Converter Hookup Guide - learn.sparkfun.com), bin aber noch unsicher, wie ich diesen anschließe. Anbei mal mein gedachter Schaltplan.

Passt das so oder hab ich da was noch nicht ganz verstanden?

So wie ich das verstanden habe benötigt der Level-Shifter 5V und 3.3V als Referenz auf seinem HV bzw. LV Eingang; und beides wird vom Nano geliefert. Die VCC des GPS Modul soll dann ja auch von 5V auf 3.3V über den LLC geshiftet werden, sollte also auf einem eigenen Kanal liegen, korrekt?

Versorgunsspannung und Masse brauchen /dürfen nicht geschiftet werden.