AT89C2051-24PU mithilfe von Arduino programmieren?

Hallo allerseits! Ich habe neu mit Arduino angefangen, habe jedoch schon Erfahrung mit Programmierung (zwar nicht viel aber immerhin). Ich habe einen alten Mikrocontroller vom Typ AT89C2051-24PU, den ich gerne mit der Funktion "Arduino as ISP" Programmieren möchte. jedoch weiß ich nicht, an welchen Pins ich das teil anschließen soll bzw. ob ich den Chip überhaupt mithilfe von Arduino Programmieren kann. Weiß einer von euch wie das geht oder hat schon einer Erfahrung damit? Andere Mikrocontroller kann ich Programmieren nur es wäre echt schade einen Funktionierenden Chip weg zu werfen.

Ich bedanke mich im voraus!

mfg danjal

EDIT: hier ist der link zu der PDF-Datei: http://www.atmel.com/images/doc0368.pdf

Ich befürchte, das wird nicht so einfach funktionieren. Dein Problem ist, das die "normalen" Atmel Chips über ISP (In-System-Programmierung) mit Programmen versorgt werden (Außer beim Bootloader, dann wird seriell auf UART0 übertragen). Das unterstützt der AT89C2051-24PU aber nicht. Außerdem erfolgt die Prorammierung laut Datenblatt mit 12V (min 11,5V - max 12,5V), was zusätzliche externe Komponenten erforderlich macht. Ich befürchte (allerdings ohne es genau zu wissen), das selbst der OP-Code ein anderer als bei den Atmel ATMega oder ATTinys ist. Hier müßte man sich mal den avr-gcc anschauen, ober der für den Controller HEX-Files erzeugen kann. Aber selbst wenn das geht, fehlt immer noch ein einfacher Weg, die Daten auch den Chip zu bekommen. Alles in Allem ein sehr großer Aufwand. Ein ATTINY44 oder 84 (14 Pins) oder ATTINY45 oder 85 (8 Pins) kostet zwischen 2 und 3 Euro, selbst ein 328er mit Bootloader kostet ca. 4 bis 5 Euro. Diese Käfer kannst Du direkt über den Arduino programmieren was die Kosten drastisch reduziert.

hmmm... dachte mir schon das das nicht gehen wird... naja dann hole ich mir mal ein paar weitere mikrocontroller. Danke für die schnelle antwort!