ATmega 164P mit Arduino UNO flashen

Hallo,
Ich möchte einen ATMega164P mit einem Arduino Board Uno flashen, avrdude gibt mir aber die Meldung
"verification error...".
Ich gehe folgendermassen vor:

1.Ich habe einen ATmega164P aus einem entsorgten Backautomaten in ein Steckbrett gesteckt.
2. Mit AVR-Studio ein Dummy-C-Testprogramm geschrieben: PortB1 auf High setzen
(Einstellungen: Controller-Typ 164P)
3. Mit dem Arduino-Studio den ISP-Sketch geladen.
4. Anschluss Arduino-Board an Steckbrett:
Reset Pin 9 -> Arduino Pin 10,
SCK Pin 8 -> Arduino Pin 13,
MISO Pin 7 -> Arduino Pin 12,
MOSI Pin 6 -> Arduino Pin 11,
VCC Pin 10 -> Arduino POWER 5V,
GND Pin 11 -> Arduino Pin 14
5. Avrdude aufgerufen:
avrdude -p m164 -P com3 -c avrisp -b 19200 -F -Uflash:w:c:\DummyTest\Dummy.hex:a

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.11s

avrdude: Device signature = 0x000000
avrdude: Yikes! Invalid device signature.
avrdude: Expected signature for ATMEGA164 is 1E 94 0A
avrdude: NOTE: FLASH memory has been specified, an erase cycle will be performed

To disable this feature, specify the -D option.
avrdude: erasing chip
avrdude: reading input file "c:\DummyTest\Dummy.hex"
avrdude: writing flash (198 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.25s

avrdude: 198 bytes of flash written
avrdude: verifying flash memory against c:\DummyTest\Dummy.hex:
avrdude: load data flash data from input file c:\DummyTest\Dummy.hex:
avrdude: input file c:\DummyTest\Dummy.hex contains 198 bytes
avrdude: reading on-chip flash data:

Reading | ################################################## | 100% 0.20s

avrdude: verifying ...
avrdude: verification error, first mismatch at byte 0x0000
0x0c != 0x00
avrdude: verification error; content mismatch

avrdude: safemode: Fuses OK

avrdude done. Thank you.

Was mache ich falsch ?

Danke. Mike_H

Und der taktgeber ist?

madworm:
Und der taktgeber ist?

Der Controller auf dem Arduino-Board flasht doch den ATMega164P.
Oder was meist Du mit Deiner Frage ?

mike_h

Je nachdem wie der 164 programmiert ist, braucht er einen externen taktgeber (quartz, resonator, rechtecksignal) oder auch nicht.

Die tatsache, dass die signatur als 0 gelesen wird, zeigt an, dass die kommunikation mit dem chip nicht funktioniert. Eine der haeufigsten ursachen dafuer ist das fehlen des taktgebers.

Siehe datenblatt, abschnitt 'clock source'.