ATMEGA 328 Only

Guten Tag
als erstes mal: Dies ist nicht das erste mal, dass ich einen ATMEGA Chip alleine laufen lasse.
Nun ja jetzt erstmal zum eigentlichen Problem: Habe meinen IC wie immer nach der Anleitung(Arduino - Home) zusammengestöpselt und erstmal das Blink Beispiel daraufgepackt um zu probieren ob der Chip funktioniert. Auf dem Uno Board funktioniert auch alles aber sobald ich das ganze aufs Breadboard packe blink gar nichts mehr.
Nur wenn ich den Chip Resete blinkt die LED nur kurz auf und das wars. Mehr Lebenszeichen bekomme ich nicht.

Und wie soll man dir jetzt helfen? Vielleicht könntest du ja mal paar Bilder hochladen....

audacity363:
Nur wenn ich den Chip Resete blinkt die LED nur kurz auf und das wars.

Mit "die LED" meinst du die aus deinem Link? Sollte die nicht dauernd an sein und nur "5V vorhanden" anzeigen?

Wenn du den Chip im Arduino schon programmiert hast, müssen 5V / GND, der Reset Eingang, und der Quarz richtig angeschlossen sein. Bis auf den Quarz kannst du den Rest mit einem Multimeter prüfen.

Hast du beachtet, das Arduino Pins und IC Pins 2 Paar Schuhe sind, sprich unterschiedliche Nummerierungen haben?

Gruß Gerald

als erstes mal: Dies ist nicht das erste mal, dass ich einen ATMEGA Chip alleine laufen lasse.

Es ist egal was wir uns hier zusammenreimen, solange kein Bild von seiner Schaltung zu sehen ist, kann keiner was sagen, warum weshalb evtl

@Skorpi08 Ja Moment :smiley: hatte gestern Abend noch was wichtigeres zu tun. Habe dir jetzt mal drei Bilder hochgeladen. Hoffe sie reichen dir.



Da ich hier irgendwie keine Bild hochladen kann ist es eben auf der Dropbox.

@michael_x Ich meine die LED auf D13 (ICPin 19).

@nix_mehr_frei Ja sicher weiß ich das.

hi,

der reset scheint über den widerstand mit gnd verbunden und mit der reset-taste ziehst Du ihn gegen VCC. das sollte umgekehrt sein.

gruß stefan