Atmega328 Sketch direkt programmieren und nicht über Seriell

Hi,

ich möchte gerne nen ATMEGA328 @ 8mhz direkt beschreiben.

Ich bin der Anleitung gefolgt: http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard

Bootloader ist installiert, aber nun das Problem: Ich müsste jetzt zum Sketchupload das Unoboard nehmen, dort den Chip raus und über seriell den Sketch auf den zu entsprechenden Atmega.

Geht das auch anders? Ich würde gerne wie bei den Attiny in der gleichen Konfiguration wie ich den Bootloader drauf packe, auch das Sketch aufspielen.

Hintergrund: -Ich möchte nicht immer am Uno den Chip rausnehmen -Hab ein Breadboard zum Programmiern für Attiny und Atmega und bräuchte -wenn es geht- nur den jeweiligen Chip aufstecken.

Dann nimm doch den Uno als ISP oder einen anderen ISP Programmer. Geht wunderbar.

Hab ich probiert, gleicher Aufbau wie zum brennen des Bootloaders, nur das ich jetzt einfach das Sketch hochladen will.

avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x1c

Eingestellt ist Arduino Uno als ISP und Atmega328 on Breadboard (8Mhz internal) mit den Files aus dem Tutorial oben.

Wie gesagt, das brennen des Bootloaders geht in der Config, Sketch uploaden nicht.

  • Brauche ich andere Core-Files, da die aus dem Tut nur für Bootloader sind?
  • Muss jetzt ein 10u auf Reset / Masse am Uno?

dertester: gleicher Aufbau wie zum brennen des Bootloaders, nur das ich jetzt einfach das Sketch hochladen will.

Korrekt, mit "Arduino as ISP" kannst Du mit exakt derselben Verkabelung und exakt derselben Ablauffolge entweder aus dem Menü "Tools" den "Bootloader installieren" oder aus dem Menü "Datei" den "Upload mit Programmer" starten.

Kann es sein, dass Du ein Hochladen über ISP mit der Funktion "Upload" oder "Hochladen" versuchst?

Die Funktion zum Uploaden mit ISP lautet "Upload mit Programmer" bzw. "Hochladen mit Programmer"!

Uhm... :fearful:

Den Punk hab ich noch nie gesehen. Habs erstmal wie beim Attiny über den Upload button versucht.

Ich teste es und melde mich.

Danke schonmal ! :grin:

Baue, oder besorge dir den USBasp. Dann blockierst du dir nicht den Arduino. Entweder du lädst das File, wie oben beschrieben, oder guck dir mal den eXtremeburner an. Nicht erschrecken, die Software ist aus Indien, funktioniert aber ganz prima. Das Programm kann viele Megas und Tinys ansprechen. Und sollte ein IC nicht hinterlegt sein, nimmt man die Einstellung eines Ähnlichen und klickt die Fehlermeldung einfach weg :) eXtremeburner ist sehr komfortabel zu bedienen. Es ist ein Hex-Editor mit 3 Reitern für den FLASH, das EEPROM und die Fuses.

Gruß Gerald

jurs: ... Kann es sein, dass Du ein Hochladen über ISP mit der Funktion "Upload" oder "Hochladen" versuchst? ...

Das wars danke ! Funzt super so :)

nix_mehr_frei: Baue, oder besorge dir den USBasp. ..

Der Uno macht seinen Job doch ganz gut soweit. Hab ich damit noch weitere Vorteile?

Da der Uno derzeit nicht anders im Einsatz ist und generell der ISP schnell geflasht ist +4 Kabel ist es rein vom Aufbau kein Problem für mich.

Aber ich schau mir den mal an, vll bastel ich ja einen wenn ich Teile über hab :)

Danke für den Hinweis.