ATTiny 85 und B.O.D

Hi,

der ATTINY kann ja den Betrieb einstellen, wenn die Betriebsspannung unter der B.O.D. Spannung ist.

Kann ich es noch so einrichten, dass vorher noch etwas ausgeführt wird oder ist es Hardwaretechnisch gelöst, dass dann sofort der Betrieb eingestellt wird.

Ich möchte eine WS2812 mit nem ATTiny betreiben, welcher von einer LiIon Zelle versorgt wird.

Wenn ein taster getrückt wird, soll die LED von rot auf Grün wechseln.

Wenn jetzt aber die Betriebsspannung zu klein wird, soll die LED bevor er ausfällt auch aus gemacht werden, sonst würde die LED weiter leuchten, bis die Batterie tiefenentladen wäre.

Nein, das geht nicht!
BOD hat keinen Interrupthandler, oder einen anderen Callback.

Aber der t85 kann seine Versorgungsspannung messen.
Und anhand der Messung kannst du die LED aus machen und den Tiny in den Tiefschlaf schicken

wie ich heraus gelesen habe

  • P0: I2C SDA, PWM
  • P1: PWM
  • P2: I2C SCK, Analog In
  • P3: Analog In, USB+
  • P4: PWM, Analog In, USB-
  • P5: Analog In

kann mann über P5 die Spannung messen

Für die Messung der Spannung brauchst du keinen externen Pin.
Das geht intern.

ADC Referenz auf Vcc stellen
Dann den ADC Multiplexer auf die Band Gab Referenz richten.

Die Referenz messen und auf die Versorgungsspannung hochskalieren.
Evtl. einen Korrekturwert im EEPROM speichern, da die interne Referenz ca 10% Fehlpeilung hat.

Zur Messung der eigenen Betriebsspannung habe ich hier ein Beispiel (auch für den AtTiny85) vorgestellt.

Gruß Tommy

1 Like

Die LiPo zu schützen würde ich aber einen Hardware Tiefentladeschutz nehmen. Die kosten weit weniger als ein Mosfet für das Ausschalten der Hardware.

Grüße Uwe

Natürlich!
Ich stimme zu...
Tiefendladeschutz und Überladeschutz direkt am Akku ist bei LiPo ein unbedingtes Muss. Alleine schon um explosive Ereignisse abzuwenden.

Allerdings greifen diese meist recht spät, und auch Temperaturunabhängig was dann die Lebensdauer der Akkus arg einschränkt.

Die Messung ist allerdings unabdingbar, wenn man eine "letzte Aktion" vor der Abschaltung durchführen möchte.

Gegen eine Betreibsspannungsmessung habe ich ja nichts einzuwenden. Das Abschalten mag ich nicht danach triggern.

Grüße Uwe