ATtiny 85 via ISP

Hallo zusammen,
ich habe mich jetzt das erste mal mit ATtinys beschäftigt und mir drei ATtiny 85-20PU gekauft.

Diese lassen sich auch wie in den üblichen Tutorials über einen Arduino Uno beschreiben.
das ganze Kabelgewirr war mir allerdings zu blöd und deshalb habe ich mir ein kleines Shield gemacht, so sieht es aus:


nur leider funktioniert das nicht? Das Board ist korrekt durchkontaktiert und das Shield steckt auch richtig herum drauf.

es kommt folgende Fehlermeldung:

avrdude: Version 6.3, compiled on Jan 17 2017 at 12:00:53
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Program Files\WindowsApps\ArduinoLLC.ArduinoIDE_1.8.10.0_x86__mdqgnx93n4wtt\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

         Using Port                    : COM5
         Using Programmer              : stk500v1
         Overriding Baud Rate          : 19200
         AVR Part                      : ATtiny85
         Chip Erase delay              : 400000 us
         PAGEL                         : P00
         BS2                           : P00
         RESET disposition             : possible i/o
         RETRY pulse                   : SCK
         serial program mode           : yes
         parallel program mode         : yes
         Timeout                       : 200
         StabDelay                     : 100
         CmdexeDelay                   : 25
         SyncLoops                     : 32
         ByteDelay                     : 0
         PollIndex                     : 3
         PollValue                     : 0x53
         Memory Detail                 :

                                  Block Poll               Page                       Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ ----- ----- ---------
           eeprom        65    12     4    0 no        512    4      0  4000  4500 0xff 0xff
           flash         65     6    32    0 yes      8192   64    128 30000 30000 0xff 0xff
           signature      0     0     0    0 no          3    0      0     0     0 0x00 0x00
           lock           0     0     0    0 no          1    0      0  9000  9000 0x00 0x00
           lfuse          0     0     0    0 no          1    0      0  9000  9000 0x00 0x00
           hfuse          0     0     0    0 no          1    0      0  9000  9000 0x00 0x00
           efuse          0     0     0    0 no          1    0      0  9000  9000 0x00 0x00
           calibration    0     0     0    0 no          1    0      0     0     0 0x00 0x00

         Programmer Type : STK500
         Description     : Atmel STK500 Version 1.x firmware
         Hardware Version: 2
         Firmware Version: 1.18
         Topcard         : Unknown
         Vtarget         : 0.0 V
         Varef           : 0.0 V
         Oscillator      : Off
         SCK period      : 0.1 us

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0x000000 (retrying)

Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0x000000 (retrying)

Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten
Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0x000000
avrdude: Yikes!  Invalid device signature.
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

wenn ich den Chip wieder "klassisch" verkabele, gehts wieder...
Nur wieso? Liegt das am ICSP Header? Der ist ja zu den jeweiligen Pins durchkontaktiert...

Schönen Sonntag,

Daniel

Eine Schaltung und Layout deiner Platine wäre hier wichtiger.
Kannst du die bitte nachliefern.

Hallo :slight_smile:

Die Schaltung hält sich sehr in Grenzen.


ich habe nur die ISP Pins zum Header geführt und am Pin 3 noch eine LED mit Vorwiderstand angeschlossen.
so sieht das Layout aus:

durchkontaktiert ist alles korrekt, es gibt keine Kurzen oÄ.
Hardwareseitig wird es also (denke ich) nicht scheitern.

Muss ich evtl. etwas in der ArduinoISP.ino umstellen?

zockerlein:
Hardwareseitig wird es also (denke ich) nicht scheitern.

Da bin ich anderer Meinung. Pin 10 des "Masters" sollte mit Slave-Reset verbunden sein. Auf der Platine sind Master- und Slave-Reset verbunden (Pin 5 ICSP mit Pin1 ATtiny85).

hm, das stimmt…

dann kann das ja nichts werden :confused:

ich dachte der ICSP-Header wäre genau dafür gemacht?

zockerlein:
ich dachte der ICSP-Header wäre genau dafür gemacht?

Umgekehrt: ICSP ist zum Programmieren des Arduinos gedacht, der auf der Platine ist, hier also ATmega328. Das brauchst Du, wenn kein Bootloader das neue Programm über USB (serielle Schnittstelle UART) entgegennimmt.

Zum Abschauen: ATtiny Programmer Board (Arduino UNO as ISP)

Professionell und verwirrend: AVR Programmer Arduino Shield R2

zockerlein:
Hallo :slight_smile:

Die Schaltung hält sich sehr in Grenzen.

Und genau die hätte dir den Fehler aufgezeigt.

Eine einfachste Entwicklung kann schon ohne eine Schaltung Probleme machen, mit Schaltung hat man den Durchblick.
Wenn du Platinen entwirfst, hast du doch sicher auch ein Schaltplanprogramm dabei, also wo ist das Problem.

Immer erst einen Schaltplan zeichnen und du hast weniger Probleme.
Notfalls als Bleistiftzeichnung, so fange ich immer an. Sogar noch bevor ich irgend etwas gesteckt habe.

Nimm einen USBasp Chinaklon und du hast diese Probleme nicht mehr :wink:

Hallo,

nix_mehr_frei:
Nimm einen USBasp Chinaklon und du hast diese Probleme nicht mehr :wink:

naja, die Reset-Leitung am Tiny auftrennen, eine halbes Dupontkabel anlöten, das man dann eben auf Pin 10 des Arduino steckt, wäre für mich da einfacher wenn der Rest schon so da ist...

Natürlich hätte man z.B. auch einen passenden Adapter für den Nano machen können, der dann an die Leisten unten gesteckt wäre. Die Signale sind ja auch da alle verfügbar.

Gruß aus Berlin
Michael