Attiny841

Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob hier im Forum Anfragen zu Sammelbestellungen erlaubt sind.

Ich habe vor, für diverse Projekte mich mit dem Attiny841 auseinander zusetzen. Vorab, ich gehe davon aus, dass dieser nicht direkt mit der Arduino IDE programmiert werden kann. Eventuell Tante Google fragen, ob es schon entsprechende Addons gibt.

Angeboten wird der Attiny derzeit bei Farnell http://de.farnell.com/jsp/search/productdetail.jsp?sku=2396716
Stückpreis :
50 - 99 0,653 €
100 - 299 0,626 €

Hier einmal zu den Besonderheiten, wieso ich den doch recht interessant finde.
http://www.atmel.com/devices/attiny841.aspx?tab=overview

Controller-Familie/Baureihe: ATtiny
Programmspeichergröße: 8KB
Speichergrösse RAM: 512Byte
CPU-Geschwindigkeit: 16MHz
Anzahl der E/As: 12
Bauform: SOIC
Anzahl der Pins: 14
Embedded-Schnittstelle: I2C, SPI, USART(2x)
Versorgungsspannung, min.: 1.7V
Versorgungsspannung, max.: 5.5V
Timer 8Bit: 1
Timer 16Bit: 2

(Angaben ohne Gewähr, bitte mit DB kontrollieren)

Derzeit im Warenkorb habe ich 100 Stück liegen, da ich mir noch nicht bewusst bin, was ich andersweitig dort noch brauche. Lieferzeit steht leider nicht dabei, ist aber lagern in GB.

Ich selber habe vor, mir 30-50 Stück zu sichern. Falls sich keiner dazu findet, werde ich andere Sachen noch evtl mitbestellen, damit es Versandkostenfrei bleibt.

Würde wenn dann immer 5, 10, 15, … in einen Umschlag verpacken. Preis wie bei Farnel + Porto (1,45 + Umschlag ~2€). Versand nur nach DE, da ansonsten es zu teuer wird.

Gruß Stefan

2x Serial? Cool!

Warum denkst du mit Arduino IDE würde nicht gehen?

Beim RAM ist selbst die Atmel Tabelle falsch. Da steht 256 Byte. Das ist aber der 441. Für den 841 sind die 512 Byte korrekt.

Sieht interessant aus. Mehr Speicher als die kleinen Tinys aber immer noch sehr kompakt. Alle Pins sind A/D-Eingänge. Er hat richtige SPI und I2C Schnitstellen (nicht nur USI). Und 2 UARTs. Bei letzterem könnte sich der Atmega328 mal eine Scheibe anschneiden.

EDIT:
Und 2 Analog Komparatoren!
Der Atmega328 hat da auch einen, aber er wird von der IDE komischerweise nicht unterstützt. Vielleicht auch weil man auf dem Mega den Eingang nicht rausgeführt hat.

EDIT 2:
I2C geht aber wohl nur als Slave. Das ist etwas doof.

Ich wäre an 5 Stück interessiert.
Vlt. tausch ich den Controller an meim Lauflicht dann durch den aus.
Der 328er hat mir dann wohl dochn paar zu viele unbenutzte Pins :astonished:

Edit:
Was für ein Package wäre das dann?

Gibts nur eines, SOIC.

Schade,
bin aber trotzdem noch interessiert.

Hallo,
schade das das kleine Ding kein echten "I2C" hat.

Die Preise von dem Anbieter sind ja fast unschlagbar:
Der UNO hat eine Atmaga 328P on Board. Nun ist es ja möglich diesen, wenn
jungfräulich, mit einem Mega 2560 zu einem "Uno" zu klonen.

Trifft das auch auf diesen zu?

So auf den ersten Blick sehe ich nur die 20MHz als Unterschied.
Gruß und Dank
Andreas

SkobyMobil:
Die Preise von dem Anbieter sind ja fast unschlagbar:

Das sind normale Marktpreise. Jedoch haben andere große Händler ausser digi und mouser diese nicht im Angebot.

SkobyMobil:
Der UNO hat eine Atmaga 328P on Board. Nun ist es ja möglich diesen, wenn
jungfräulich, mit einem Mega 2560 zu einem "Uno" zu klonen.

Trifft das auch auf diesen zu?
http://de.farnell.com/atmel/atmega328-pu/mcu-8bit-avr-32k-flash-28pdip/dp/1972087

So auf den ersten Blick sehe ich nur die 20MHz als Unterschied.

20MHz hat der im Uno doch auch. Die Geschwindigkeit wird vom Quarz vorgegben.

Addi2438:
Ich wäre an 5 Stück interessiert.
Vlt. tausch ich den Controller an meim Lauflicht dann durch den aus.
Der 328er hat mir dann wohl dochn paar zu viele unbenutzte Pins :astonished:

Edit:
Was für ein Package wäre das dann?

Das finde ich gerade daran gut. Einen Atmega zu verbauen ist meist immer etwas kontraproduktiv, man baut den dann ein, obwohl man aber nur vllt 2 Pins davon braucht. Es gibt ihn auch noch als VQFN/QFN, aber das wird mit dem löten nicht einfacher :wink: Habe für SOIC mir auf Ebay mal kleine Adapterplatinen besorgt, damit ich die ICs auch auf dem Breadboard testen kann.

skorpi08:
2x Serial? Cool!

Warum denkst du mit Arduino IDE würde nicht gehen?
http://forum.arduino.cc/index.php?topic=198916.0

Weil er offiziel nicht dabei ist. Was aber nicht das Problem ist. Muss halt wie auch für die Attiny entsprechende board.txt etc angelegt werden. Hab den Link gestern acuh bereits gefunden.

Das Problem sehe ich eher in den Standard Arduino Libs. Dinge wie Timer, ADC etc. werden da zum Teil wieder leicht andere Register und Bits haben.

Und wenn dann irgendwo auf den Prozessor abgefragt wird um da was anderes zu machen ist der nicht dabei. Vielleicht ist dann #else definiert, aber wer weiß ob das dann passt.

Serenifly:
Das Problem sehe ich eher in den Standard Arduino Libs. Dinge wie Timer, ADC etc. werden da zum Teil wieder leicht andere Register und Bits haben.

Und wenn dann irgendwo auf den Prozessor abgefragt wird um da was anderes zu machen ist der nicht dabei. Vielleicht ist dann #else definiert, aber wer weiß ob das dann passt.

Deshalb habe ich oben auch geschrieben, dass er eventuell noch nicht in der Arduino IDE richtig genutzt werden kann. Spielt für mich aber eher keine Rolle. Timer millis() ist problemlos und schnell neugeschrieben. Kritisch wirds dann halt nur bei anderen Libs die etwas anspruchsvoller sind. FastLED wird dann nicht mehr vermutlich laufen, aber da bin ich sowieso schon auf eine C Lib (lightwight WS2812B) umgestiegen. Die c und h Datei ist sehr übersichtlich und entsprechend kurz gehalten.

Für dich ist das natürlich ok.

Man sollte hier halt keine falschen Hoffnungen wecken. Nicht dass da Leute denken man könnte dann sofort in der Arduino IDE wie den UNO oder die älteren Attinys nutzen :slight_smile:

Das ist richtig, deshalb habe ich darauf hingewiesen. Wäre aber auch nicht das große Lehrgeld. Die Teile sind im vergleich zum Atmega328P ein richtiges Schnäppchen.

Ich werd den Thread bis Sonntag verfolgen, danach bestelle ich je nach dem, wie das Interesse ist. Mindestens 50 bestellen werde ich sowieso, je nachdem kommt halt für mich noch kleinkram dazu, sodass ich wieder Versandkosten gespart habe.

Es ist kein muss, sich hier bindend zu melden. Falls Interesse besteht, nur halt bescheid geben. Ich habe kein Problem damit, mir ein paar mehr davon auf Lager zu legen.

Serenifly:
EDIT 2:
I2C geht aber wohl nur als Slave. Das ist etwas doof.

Hab gerade noch einmal geschaut, I2C sollte eigentlich doch gehen.

– Universal Serial Interface

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann der Attiny als Slave so an einen I2C angeklemmt werden.
Für den Master muss man sich der USI bedienen
http://www.mikrocontroller.net/articles/USI

Dürfte somit doch auch I2C kompatibel werden.

Hast du dir mal das kleinere Zusammenfassungs-Datenblatt angesehen:

Two Full Duplex USARTs with Start Frame Detection
Master/Slave SPI Serial Interface
Slave I2C Serial Interface

Wird auch deutlich wenn du dir mal den TWI Teil im vollständigen Datenblatt ansiehst.

Ich sehe da nichts von USI. USI ist sowie ich das verstehe nur dazu da um diese Schnittstellen alle auf den gleichen Pins machen zu können. Die Pins können dann sowohl SPI als auch I2C und man muss das in Software entsprechend hinbiegen. Hier gibt es dagegen richtige SPI und TWI Schnittstellen mit den Standard Registern.

Wobei sich die Schnittstellen hier immer noch Pins teilen. z.B.:
SDA = MOSI
SCL = CLK

EDIT:
Wobei man da anscheinend manchmal wählen kann wo die Pins sind. Für ein paar Sachen gibt es einen default Pin und einen alternate Pin. Gerade bei SPI. Aber auch bei der seriellen Schnittstelle 0

Die Pins machen übrigens nur 10mA Strom bei 5V. Nicht 40mA wie beim UNO. Wobei man für 2 bestimmte Pins ein Bit aktivieren kann damit sie 20mA treiben

Die könnten auch max 5mA haben, ich betreibe LEDs nicht direkt am Controller und wenn dann mehr ein paar kOhm für Status Leds. Die brauchen niemanden blenden 8)

Kann mir vielleicht jemand bestätigen ob man uart1 und i2c gleichzeitig benutzen kann? Wenn ich das Datenblatt richtig verstehen liegen SCL und RX1 auf dem selben Pin :-\
Grüße
Christian

Nein, geht so nicht. Der Attiny kann I2C aber auch nur als Slave. Also das direkte auslesen von Eeproms, RTCs geht damit nicht.

Ich habe auf dem attiny84 mir die GitHub - adafruit/TinyWireM: I2C library for Trinket and Gemma, adapted from BroHogan's code on Arduino Playground angepasst. Müsste es nicht auch auf dem 841er gehen dort ist es ja auch eine USI schnittstelle.
Dann dürfte es auch als Master gehen und zusammen mit EEPROMS bzw RTCs.
Wenn die kleinen 84er können müssten es die 841 auch können.
Gruß
DerDani

Ja im Software Mode kann man natürlich viel machen. Wenn man es nicht vorgesetzt bekommt (TinyWireM) ist es etwas komplexer als eine Software SPI Schnittstelle, aber keinesfalls unmöglich.

Aber Hardware I2C Master geht nicht. Software I2C ohne MultiMaster geht aber schon.

sschultewolter:
Nein, geht so nicht. Der Attiny kann I2C aber auch nur als Slave. Also das direkte auslesen von Eeproms, RTCs geht damit nicht.

Hmm, er sollte eh als Slave werkeln, aber wenn ich nicht beide uarts + twi nutzen kann dann nützt er mir nicht viel.

Dann versuch ich es mal Offtopic: Kennt jemand einen AVR mit 2 uarts + twi, die alle benutzt werden können? Beim ATtiny1634 z.B. sind SDA u. RXD1 auf einem Pin. Das ist doch alles nicht zu glauben >:(