ATtiny85 + Diamex All-AVR + Arduino-IDE

Hallo Leute,
ich versuch nun schon die längste Zeit, einen ATtiny85 mittels eines Diamex All-AVR ISP-Programmers mit der Arduino-IDE kommunizieren zu lassen.

Leider kommt es sowohl beim Upload des Sketches als auch beim Versuch "Bootloader brennen" zu keinem Ergebnis.
"Hochladen mit Programmer" bringts auch nicht.

Die programmers.txt habe ich im Arduino-Verzeichnis "...\hardware\arduino\avr" durch folgende Zeilen ergänzt (siehe Artikel: DIAMEX-AVR USB Programmer - Deutsch - Arduino Forum ):

Diamex USB-ISP Programmer

diamexavr.name=Diamex-AVR
diamexavr.communication=serial
diamexavr.protocol=stk500v2
diamexavr.program.protocol=stk500v2
diamexavr.program.tool=avrdude
diamexavr.program.extra_params=-P{serial.port}

ATtiny85 Board/Prozessor ist ausgewählt
Clock internal 8MHz (Atmel Studio gibt diesen Wert unter Fuses LOW.SUT_CKSEL auch an)
Programmer: Diamex-AVR (siehe obige Zeilen)

AVRdude ist installiert
Libusb auch (muß der Programmer gefiltert werden? ? ? ? )
Der ATtiny ist durch ein zusätzliches Netzteil mit Strom versorgt.

Es kommt beim Upload/Bootloader aber zu nichts!
Der Programmer zeigt auch keinen Upload an (rote Led).
Da AtmelStudio die Fuses anzeigt, muß die Verkabelung jedenfalls in Ordnung sein und der Programmer funktionieren.

Also muß es fast zwangsläufig bei meinen Arduino-IDE-Einstellungen liegen.
Aber wo????

Ich bin Euch für jeden Hinweis dankbar!!!!!
Reinhard

Port richtig eingestellt?
Der serielle Port muss auf den Programmer zeigen.

Warum sind die Meldungen geheim?
Datei->Voreinstellungen

Hallo!
Habs nun geschafft.

Der Com1 der in der Arduino IDE angezeigt wurde, hatte anscheinend nichts mit dem Programmer zu tun.
Keine Ahnung was der ist.... vieleicht eine Folge meiner Treiberinstallations/Update-Orgie! :wink:

Lösung:
Der Programmer scheint im Windows Gerätemanager gar nicht als Com-Port auf, sondern war unter USB-Geräte zu finden.
Nach einer Treiberaktualisierung im Gerätemanager erscheint eine neue Kategorie "Atmel" gleich unter "Anschlüsse(Com & LPT)" .
Darin findet man nun "AVRISP mkII"

In der Arduino-IDE muß nun auch "AVRISP mkII" als Programmer ausgewählt werden.
In der programmers.txt muß die Zeile "avrispmkii.communication=usb" so bleiben (nicht auf serial geändert!!!).

Nun funktioniert alles mit "Hochladen mit Programmer" !

Gruß
Reinhard

PS.: @combie
Was meinst Du mit "Warum sind die Meldungen geheim?"

Zum Thema Treiber-Orgie (vollständigkeitshalber.... ):
Hab auch mit dem Zadig rumgespielt, wegen "libusb"
Ob dies nun eine Auswirkung hatte oder nicht, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen.

Erstmal: Glückwunsch!

PS.: @combie
Was meinst Du mit "Warum sind die Meldungen geheim?"

Arduino und auch avrdude können sehr auskunftsfreudig eingestellt werden.

Wenn man diese Einstellung unterlässt, schiebt man sich selber einen Stock in die Speichen.
Und verhindert ebenfalls sehr wirksam, dass Helfer, wie z.B. hier ich, überhaupt eine Chance haben zu sehen, was da falsch läuft.

Das du die Einstellung in den letzten 9 Jahren nicht gefunden hast, kann ich mir kaum vorstellen.

Das du die Einstellung in den letzten 9 Jahren nicht gefunden hast, kann ich mir kaum vorstellen.

Au!
Ich gestehe.... ich war schon mal fitter zum Thema Arduino.
Befasse mich jetzt aus einer Notwendigkeit heraus nach einem langen Schneewittchenschlaf wieder mit dem Arduino.
Nach der Neuinstallation der Arduinowelt in meinem Gehirn, hat sich mein interner Speicher als sehr flüchtig erwiesen....
:smiley:
Google und die Arduino-Reference sind nun meine besten Freunde!

Aber jetzt Full Immersion und von 0 auf 100!!!

Danke für Deine Hilfe
Reinhard