attiny85 über ArduinoISP mit Atmel Studio Programmieren?

Guten Tag,

ich versuche gerade den attiny85 zum blinken (oder zumindest das er eine LED einschaltet) zu bringen.

Dazu habe ich zuerst auf mein arduino mega 2560 ArduinoISP sketch geladen. Und so verbunden, wie es in den Kommentaren zu ArduinoISP steht.

Dann habe ich reset mit ground über ein 10nf verbunden und das Arduino Bootloader auf das attiny geladen. Danach das Blink Example auf das attiny geladen und gestartet (pin 0). Und das hat auch alles funktioniert.

Nun zum meinem Problem.

Das gleiche wollte ich mit Atmel Studio machen.
Dafür habe ich unter External Tools, ein neues Menü gemacht.
Title → T85
Command → C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr\bin\avrdude.exe
Arguments → -F -v -pt85 -cavrisp -P com7 -b19200 -D -Uflash:w:"$(ProjectDir)Debug$(ItemFileName).hex":i -C “C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr\etc\avrdude.conf”

Une mein “programm” sieht so aus

#include <avr/io.h>

int main()
{
DDRB = 0x01;
PORTB = 0x01;
return 0;
}

Das solle einfach das PB0 auf output stellen und einschalten.
Doch leider passiert nach dem Flaschen garnichts.
Und im averdude log steht ein “verification error”
Was und wo habe ich da falsch gemacht?

avrdude.exe: Version 5.11, compiled on Sep 2 2011 at 19:38:36
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

System wide configuration file is “C:\Program Files (x86)\Arduino\h
ardware\tools\avr\etc\avrdude.conf”

Using Port : com7
Using Programmer : avrisp
Overriding Baud Rate : 19200
AVR Part : ATtiny85
Chip Erase delay : 4500 us
PAGEL : P00
BS2 : P00
RESET disposition : possible i/o
RETRY pulse : SCK
serial program mode : yes
parallel program mode : yes
Timeout : 200
StabDelay : 100
CmdexeDelay : 25
SyncLoops : 32
ByteDelay : 0
PollIndex : 3
PollValue : 0x53
Memory Detail :

Block Poll Page
Polled
Memory Type Mode Delay Size Indx Paged Size Size #Pages MinW
MaxW ReadBack



eeprom 65 6 4 0 no 512 4 0 4000
4500 0xff 0xff
flash 65 6 32 0 yes 8192 64 128 4500
4500 0xff 0xff
signature 0 0 0 0 no 3 0 0 0
0 0x00 0x00
lock 0 0 0 0 no 1 0 0 9000
9000 0x00 0x00
lfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000
9000 0x00 0x00
hfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000
9000 0x00 0x00
efuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000
9000 0x00 0x00
calibration 0 0 0 0 no 2 0 0 0
0 0x00 0x00

Programmer Type : STK500
Description : Atmel AVR ISP
Hardware Version: 2
Firmware Version: 1.18
Topcard : Unknown
Vtarget : 0.0 V
Varef : 0.0 V
Oscillator : Off
SCK period : 0.1 us

avrdude.exe: please define PAGEL and BS2 signals in the configuration file for p
art ATtiny85
avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.07s

avrdude.exe: Device signature = 0x1e930b
avrdude.exe: safemode: lfuse reads as E2
avrdude.exe: safemode: hfuse reads as DF
avrdude.exe: safemode: efuse reads as FF
avrdude.exe: reading input file “C:\Users\vivian\Documents\t\GccApplication1\Gc
cApplication1\Debug\GccApplication1.hex”
avrdude.exe: writing flash (64 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.10s

avrdude.exe: 64 bytes of flash written
avrdude.exe: verifying flash memory against C:\Users\vivian\Documents\t\GccAppl
ication1\GccApplication1\Debug\GccApplication1.hex:
avrdude.exe: load data flash data from input file C:\Users\vivian\Documents\t\G
ccApplication1\GccApplication1\Debug\GccApplication1.hex:
avrdude.exe: input file C:\Users\vivian\Documents\t\GccApplication1\GccApplicat
ion1\Debug\GccApplication1.hex contains 64 bytes
avrdude.exe: reading on-chip flash data:

Reading | ################################################## | 100% 0.06s

avrdude.exe: verifying …
avrdude.exe: verification error, first mismatch at byte 0x0000
0x0e != 0x06
avrdude.exe: verification error; content mismatch

avrdude.exe: safemode: lfuse reads as E2
avrdude.exe: safemode: hfuse reads as DF
avrdude.exe: safemode: efuse reads as FF
avrdude.exe: safemode: Fuses OK

avrdude.exe done. Thank you.

Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

vivianmeally: Arguments ... -cavrisp ...

Das Argument sieht für mich vollkommen schräge aus.

Sollte das Argument bei Verwendung eines "Arduino as ISP" nicht eher lauten:

-cstk500v1

???

Nein, das war es nicht. Aber trotzdem Danke. Dank dir bin ich noch mal über die Parameter vorbei geschaut. Und habe da gesehen was falsch gelaufen ist. mit -D habe ich den befehl gegeben das Baustein vor dem flaschen nicht zu löschen. Dieser muss natürlich weggemacht werden. Jetzt funktioniert alles.

Dann habe ich reset mit ground über ein 10nf verbunden

Sollte es nicht ein 10µF Kondensator sein (auf Polung achten) siehe http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP

ja, es ist ein 10µF habe mich verschrieben. Naja, aber jetzt ohne -D in den Argumenten funktioniert alles.