AudioShield von ELV

Moin,
hat jemand schon mal das Audioshield von ELV (erschienen im Januar diesen Jahres) eingesetzt? Habe mir das Teil besorgt, und brav das Demo-Programm von ELV in das Arduino-Programm geladen. Wenn ich den Sketch überprüfen will, hagelt es nur Fehler.
Hier mal der Sketch:

/******************************************************************************
 * Beispiel:		simple
 * 
 * Beschreibung:	Dieses Beispiel zeigt die Ansteuerung der SD-Karte und 
 * 			des MP3-Decoders.
 * 			Dabei wird die Datei "001.mp3" von der SD-Karte gelesen
 * 			und über den MP3-Decoder ausgegeben.
 ******************************************************************************/
#include <SD.h>
#include <SPI.h>
#include <AudioShield.h>

/******************************************************************************
 * Funktionen
 ******************************************************************************/
void setup() {
  //Einrichten der LEDs
  pinMode(LED_BLUE, OUTPUT);
  pinMode(LED_RED, OUTPUT);

  //beide LEDs ausschalten
  LED_BLUE_OFF;
  LED_RED_OFF;


  //SD-Karte initialisieren
  //SD_CS als parameter übergeben, da hier ChipSelect anders belegt
  if( SD.begin( SD_CS ) == false )
  {
    // Programm beenden, da keine SD-Karte vorhanden
    return;
  }

  //MP3-Decoder initialisieren
  VS1011.begin();
}

void loop()
{
  //Puffer für MP3-Decoder anlegen
  //MP3-Decoder erwartet Daten immer in 32 Byte Blöcken
  unsigned char buffer[32];

  //Datei öffnen und abspielen  
  if( File SoundFile = SD.open( "001.mp3", FILE_READ ) )
  {
    //Blaue LED während dem Abspielen leuchten lassen
    LED_BLUE_ON; 

    //Verstärker einschalten
    VS1011.UnsetMute();

    //Datei bis zum Ende abspielen
    while( SoundFile.available() )
    {
      //Puffer mit Daten aus der Datei füllen
      SoundFile.read( buffer, sizeof(buffer) );
      //Daten aus Puffer an MP3-Decoder senden
      VS1011.Send32( buffer );
    }
    //Internen Datenpuffer vom MP3-Decoder mit Nullen füllen
    //damit sicher alles im Puffer abgespielt wird und Puffer leer ist
    //MP3-Decoder besitzt 2048 Byte großen Datenpuffer
    VS1011.Send2048Zeros();

    //Verstärker deaktivieren
    VS1011.SetMute();

    //Blaue LED nach dem Abspielen ausschalten
    LED_BLUE_OFF;

    //Datei schliessen
    SoundFile.close();

  }
  else
  {
    //Datei nicht gefunden
    //Rote LED für 2s leuchten lassen
    LED_RED_ON;
    delay( 2000 );
    LED_RED_OFF;
  }
}

Habe alles genauso gemacht, wie es in der Beschreibung von ELV steht. Die erste Fehlermeldung gibts schon bei der Auswahl der LEDs.
Hier mal die Fehlermeldungen:

ASA1_simple.ino: In function ‘void setup()’:
ASA1_simple:18: error: ‘LED_BLUE’ was not declared in this scope
ASA1_simple:19: error: ‘LED_RED’ was not declared in this scope
ASA1_simple:22: error: ‘LED_BLUE_OFF’ was not declared in this scope
ASA1_simple:23: error: ‘LED_RED_OFF’ was not declared in this scope
ASA1_simple:28: error: ‘SD_CS’ was not declared in this scope
ASA1_simple:35: error: ‘VS1011’ was not declared in this scope
ASA1_simple.ino: In function ‘void loop()’:
ASA1_simple:48: error: ‘LED_BLUE_ON’ was not declared in this scope
ASA1_simple:51: error: ‘VS1011’ was not declared in this scope
ASA1_simple:70: error: ‘LED_BLUE_OFF’ was not declared in this scope
ASA1_simple:80: error: ‘LED_RED_ON’ was not declared in this scope
ASA1_simple:82: error: ‘LED_RED_OFF’ was not declared in this scope

Hilfe, bin echt am Verzweifeln.

Gruß
Jürgen

hi,

vermutung: Du hast die Audioshield-library nicht oder falsch reinkopiert.

libraries/Audioshield/examples

keine verzeichnisse zazwischen.

gruß stefan

Hallo,

sind das die 1.Fehlermeldungen?
Ich habe mir extra die Lib heruntergeladen. Die ist noch für Arduino 0.xx

ändere mal in der AudioShild.h

#include <WProgram.h>

in

#include "Arduino.h"

Bernd

Danke für eure Tips. Kompilierung läuft erstmal ohne Fehler durch. Muß ich wohl im Eifer des Gefechts Blödsinn gemacht haben. Na ja, bin halt noch ein absoluter Anfänger. :grin: Gruß Jürgen