Auftrag (gegen Bezahlung): Lied erkennen, Schloss öffnen

Hallo,

ich betreibe das: http://www.mystery-house.de/ ...

Konkret geht es darum Rätsel zu lösen... Aktuell habe ich ein Lied das abgespielt wird und möchte, dass sich dann eine Box öffnet. Meine Frage: Kann mir jemand hier das umsetzen?

Hoffe dies war der richtige Bereich und würde mich über Antworten / Nachrichten etc. freuen... gerne auch einfach direkt via Facebook anschreiben: https://www.facebook.com/LeTim85

Können dann auch gerne kurz telen (klärt man ja meistens alle Sachen etwas schneller :) )

lg Tim

Mal so ne kleine Anregung Klop Türöffner Gruß DerDani

Der perfekte Beitrag mit Mehrwert!

Bei Interesse freue ich mich über eine Kontaktaufnahme um die Details durchzusprechen.

Mutumba:
die Werbung für die Homepage ist unnötig

Find ich nicht, sieht doch schick aus.

Ich finde es schon ganz praktisch zu wissen für wen man was kreiert und wofür es später genutzt werden wird. Aber dann haben der Facebook-Link, die Homepage und deine Beiträge ja was gemeinsam.

Zum Türöffner-Link: Ich habe hier diese "Summer" (also wenn jemand klingelt und man auf den Knopf drückt, dass unten die Tür aufgeht). Im Endeffekt muss man, sofern das richtige Lied erkannt wird, diesen Summer nur mit Strom versorgen, dann öffnet das Schloss sich (12v).

Hier noch ein Beispiel was für ein Lied es sein könnte was abgespielt wird: http://www.spieluhr.de/Artikel/varAussehen.asp?AVar=949&ArtikelNr=5961

Das ganz sollte möglichst klein sein, sich mit Batterien betreiben lassen und sich z. B. im doppelten Boden einer kleinen Box unter bringen lassen (wobei dies ja kein Problem sein sollte).

hi,

Aber dann haben der Facebook-Link, die Homepage und deine Beiträge ja was gemeinsam.

gut gekontert... aber vergiß es, aus der ecke kam noch nie was produktives...

ich denke, daß Du hier (zumindest für den anfang) im falschen forum bist. melodien erkennen, das ist eine komplexe aufgabe, der der arduino nicht gewachsen sein wird (ist auch nicht dafür gemacht).

aber es gibt doch programme wie shazam oder soundhound. ich würde in android-foren nachfragen, ob daraus engines abgeleitet wurden, die einige lokal gespeicherte titel erkennen können.

für das öffnen der box kannst Du dann ein altes handy mit einem arduino verbinden, dafür gibt's fertiges.

eine alternative wäre ein computerprogramm, das so etwas kann. da würde ich zuerst im deutschen raspberry pi-forum fragen, wegen der handlichkeit und weil der raspberry eine box "selbständig" öffnen kann.

gruß stefan

Hi Stefan,

Vor so einer Antwort hatte ich Angst :)

Also konkret sei gesagt: Es handelt sich ja nur um EINE Melodie! Es muss noch nicht mal eine Melodie erkannt werden - theoretisch langt ja auch, wie bein Gitarre Stimmen, eine bestimmte Note! Da ansonsten keinerlei Musik vorkommt. Also ist nicht so, dass es 20 verschiedene Spieluhren gibt.

Aber ansonsten: Trotzdem vielen Dank! Dann bin ich ja trotzdem schonmal ein Stück weiter :)

hi,

naja, eine note könnte der arduino wohl schon erkennen. sofern es sich wirklich immer um dieselbe, von einem "instrument" abgespielte handelt. man kann ja auch eine lichtorgel mit arduino und shield bauen.

aber wenn der ton/die tonfolge zb. gesungen oder gepfiffen wird, geht's sicher schief.

gruß stefan

Nene, also es wird Hinweise geben, dass man die eine Spieluhr (siehe Link: http://www.spieluhr.de/Artikel/varAussehen.asp?AVar=949&ArtikelNr=5961) die immer die selbe Melodie abspielt, in der Nähe der Box abspielen muss. Die Box öffnet sich dann. Es wird also immer 1:1 der selbe Ton/Instrument/Note sein. Um auf Nummer sicher zu gehen kann man ja auch versuchen 4-5 Noten der Spieluhr zu erkennen. Sollte durch Hintergrundgeräusche etc. die eine Note gerade etwas undeutlich ankommen.

Hi,

muss es denn wirklich eine Liederkennung sein? Reicht es nicht vielleicht aus den Auslöser des Liedes als Trigger zu nutzen?

hi,

yipieee, wirklich ein produktiver beitrag...

RFID muß halt SEHR nahe sein. vielleicht ein funksender, der beim starten der spieluhr ein signal sendet. da könnte man, glaube ich, auch die signalstärke so einstellen, daß man näher als x meter sein muß. was meinen die leute hier, die mit den kleinen transmittern arbeiten?

gruß stefan

Na wenn es um eine Spieluhr geht braucht man doch garnicht Töne auszuwerten sondern nur mit einem Microfon und einen Hochpass oder ähnlichem die Abstandsimpulse zu messen da die Uhr ja relativ wenig Noten spielt und immer wieder das selbe. Jedoch müsste diese dann immer in der selben geschwindigkeit spielen und halt nur eine Melodie.

Quasi Beispiel.. Amplitude...40ms..Amplitude...60ms usw.. Ü

Wenn das Spektrum sauber ist könnte man auch durchaus die Frequenz der Noten bestimmen. Mit richtiger Musik würde das nicht gut gehen, aber bei einer Spieluhr vielleicht. Schwer zu sagen.

Da die Dateien auf der Seite aber nur als Stream angeboten werden habe ich nicht geschafft ein Spektrogramm davon anzuzeigen.

Die Idee mit der Zeit ist aber nicht schlecht.

Allerdings glaube ich nicht dass sich hier jemand dem Projekt annehmen wird.

Also ich möchte nochmal extra erwähnen: Eine GROBE Erkennung langt vollkommen! Es langt theoretisch schon zu erkennen, dass eine Melodie abgespielt wird. So lange keine anderen Geräusche wie Reden, ein Klopfen etc. es auslösen.

Also um mal mein Budget hier rein zu stellen: Meine Vorstellung liegt hier ca. bei 500 Euro. Evtl. motiviert das ja jemanden oder vielleicht bekomme ich gleich zu hören, dass ich die Arbeit total unterschätze. Wäre jetzt auch jeden Fall so grob meine Vorstellung für die Technik (OHNE BOX etc. die baue ich! Und Board etc. kaufe bezahle ich natürlich auch - also für den reinen Arbeitsaufwand der Entwicklung).

Was Entfernung etc. angeht: Modifizierungen an der Spieluhr wären leider ausgeschlossen!

Wenn man ein Stimmgerät mit einem Arduino nachen kann dann solte die Auswertung von ein paar Tönen auch nicht das Problem sein.

hi,

es war hier doch schon mehrmals von einem modul die rede, daß frequenzen erkennen kann, ich glaube, es waren acht...

wenn man diese frequenzen einstellen kann, wäre das doch die halbe miete. ich weiß jetzt aber nicht, wonach ich da suchen soll.

gruß stefan

Die sind fest. Da reichen vielleicht auch die Frequenzbänder nicht. Man kann auf einem Arduino aber auch recht einfach FFT in Software machen:

http://wiki.openmusiclabs.com/wiki/ArduinoFFT http://wiki.openmusiclabs.com/wiki/ArduinoFHT

einfach ist hier relativ

Na Frequenzen von Tönen sind ja fest. Der Kammerton hat 440 Herz ein c5 hat 523 Herz und dann muss man nurnoch wissen welche Melodie und welche Töne gespielt werden. Quasi ein Frequenzmesser mit Kennfeldhinterlegung.

Messen > Vergleichen mit dem abgelegeten Frequenzkennfeld. Klingt so einfach… :confused:

c5 a5
523Hz 880Hz
ok ok … unsw > true > öffne Kiste

Also ich brauche halt jemanden der es für mich umsetzt :D

Bin jetzt beim rumstöbern auf diese hier gestoßen:

http://www.instructables.com/id/Voice-Control-the-Arduino-with-Windows-7s-Speech-R/ http://www.instructables.com/id/Arduino-voice-control/

Davon ausgegangen ich nehme ein Lief mit ein paar bestimmten Wörtern ODER könnte mit jemand eine Box umsetzen welche man z. B. mit den Worten: "Sesam öffne dich" öffnen muss? Konkret hätte ich an beidem Interesse! (am liebsten von einem Entwickler - da wir ja regelmäßig verschiedene Rätsel hier brauchen und man aus beiden Varianten ja komplett unterschiedliche Rätsel bauen kann).