Aus Entfernung Arduino anschalten

Hallo zusammen,

nächstes Wochenende findet ein Enten-Rennen statt. Ich dachte mir ich baue eine Polizei-Ente :) . Ich habe einen passive Buzzer als Sirene und 2 Stücke eines LED-Streifens als Leucht-Sirene (rot, weiß, blau) aufleuchtend etc. Das ganze habe ich mit einem Arduino Nano verknüpft, als Stromversorgung dachte ich an einen 9V-Block.

Nun, nachdem ich die ganze "Technik" in die Plastik-Ente eingebaut habe und anschließend wieder mit Heißkleber verschlossen habe, wollte ich mein geschriebenes Sketch vom Rande des Flusses starten. Also quasi mit einer Fernbedienung oder sonstigem.

Nun die Frage, wie kann ich ein Signal 5-20 Meter weit an den Arduino senden.

Ich dachte zunächst an einen IR-Empfänger, wobei ich nicht denke, dass der diese Entfernung schafft. Ein GSM-Modul zum Empfangen einer SMS habe ich zwar, wird aber mit der Stromversorgung und aus platz-technischen Gründen schwierig. Eine Verbindung mit Bluetooth ist mir auch etwas zu wage, da die Reichweite sich auch nicht sonderlich vom IR unterscheidet und die Verbindung schwieriger herzustellen ist (Kopplung etc.).

Das Sketch erspare ich euch mal, da sind nur 2 Melodien und einige Leucht-Modi der LED´s geschrieben.

Danke für Eure Hilfe, hoffe ich nerve nicht mit so einem Kinder-Kram ;)

klein: ESP8266 der ein eigenes WLAN spannt.
Geringer Strombedarf: ein LORA Empfänger/Sender,
vieleicht sogar etwas mit GPS damit du immer weist wo deine Ente ist.

Nun die Frage, wie kann ich ein Signal 5-20 Meter weit an den Arduino senden.

Vielleicht möchtest du HC-12 Funkmodule verwenden?

Ob ein 9 Volt Block für dein Vorhaben ausreicht, wage ich zu bezweifeln. Da solltest du nochmal drüber nachdenken.

Zudem musst du bei deinem Projekt berücksichtigen, dass die meisten Module und Funkmodule auch in deinem Sketch berücksichtigt werden müssen. Somit muss dein Arduino ständig laufen und verbraucht auch dann Strom. Denn dieser muss ja dein Startsignal auswerten.

Du kannst natürlich auch alternativ ein fertiges Sende-Empfangssystem einbauen, welches deinen Arduino erst beim Start mit Spannung versorgt.