Automatisierter Wassernapf

Guten Tag zusammen!

Zu aller erst: Ich bin Einsteiger, beschäftige mich jetzt seit 4 Tagen mit dem Arduino und bitte um verzeihung, wenn es das gleiche oder ein ähnliches Thema schon gegeben hat (und das wird es mit Sicherheit).

Nachdem ich einige Tutorials angeschaut und teilweise nachgebaut habe, dachte ich mir dass ich mal etwas eigenes versuche. Undzwar möchte ich den Wassernapf unseres Haustieres mittels einer (lebensmitteltauglichen)-Pumpe automatisieren.

Plan ist > Wasserstandsüberwachung, bei Füllstand X Pumpe starten für X Sekunden.
Die Pumpe fördert Wasser aus einem kleinen Tank direkt in den Napf.

Dazu habe ich ein Relais an den Arduino angeschlossen und einen Feuchtigkeitssensor.
Wenn das Relais schaltet, wird die Pumpe über eine 9v Blockbatterie angesteuert.
Da meine Pumpe für 9V nicht ausgelegt ist, habe ich noch einen kleinen Widerstand zwichen Batterie und Pumpe geklemmt.

Im Test funktioniert alles, das Relais schaltet, die Pumpe wird durch die Batterie angetrieben und fördert. Das Relais schaltet ab.

Sobald ich allerdings die Pumpe abhängig vom Füllstand des Wasser schalten möchte, habe ich das Gefühl das mein Relais schaltet wie es will. Wahrscheinlich habe ich einfach ein Fehler im Programm.
Ich würde mich freuen wenn da mal jemand drüber gucken könnte.
PS: ich weiß man sollte nicht mit delays arbeiten, bedenkt bitte das ich mich erst 4 Tage mit dem Thema beschäftige und natürlich noch vieles lernen muss!

Hier mein Sketch:

int messwert = 0;
int relais = 7;

void setup() {

pinMode(7, OUTPUT);
Serial.begin(9600);

}

void loop() {

messwert=analogRead(A0);
Serial.print(“Füllstand:”);
Serial.println(messwert);
if (messwert <= 600)
{
digitalWrite(7, HIGH);
delay(3000);
digitalWrite(7, LOW);
}
else
{
digitalWrite(7 ,LOW);
}
delay (60000);
}

Das Relais soll also angesteuert werden, wenn der Flüssigkeitssensor 600 oder weniger ausgibt.
Tatsache ist aber, dass mein Relais bei “Füllstand:681” auch schaltet und die Pumpe somit läuft und dann auch nicht nach 3Sekunden abschaltet.

Erkennt jemand den Fehler?

Was für ein Relais und was für eine Pumpe verwendest du ?
Bitte Links posten.

Vermutlich fängst du dir Störungen ein.

Hallo, ich verwende als Relais das Songle SRD-50VDC-SL-C.
Die Pumpe hatte ich zuhause, folgende Daten der Pumpe konnte ich entnehmen:

Eingangsspannung 3-6V DC
Strom 130-220MA, H.max: 0.4 – 1,1 M.
Leistung 0,4-1,5W

Leider ist das kein Link zum Relais.
Du solltest es uns schon einfacher machen, damit wir nicht alle suchen müssen.

Wie steuerst du das Relais ?
Hast du eine Freilaufdiode angeschlossen ?

die 9 Volt Blockbatterie...
für Arduino, Relais und Pumpe?

Stefan

Entschuldigt.

Link zum Relais

Also das Arduino ist per USB angeschlossen und versorgt das Relais und den Sensor.
Schaltet das Relais wird der Motor von der 9V Blockbatterie angetrieben.

Also der Arduino versorgt lediglich das Relais und den Sensor.

Das Relais kannst du nicht direkt an den Arduino anschließen.
Hast du einen Transistor dazwischen ?
Da hatte ich schon mal nachgefragt.
Was ist mit einer Freilaufdiode ?

Wie...du weist nicht was eine Freilaufdiode ist.
Selbst der TO weiß es doch.

Freilaufdiode
Und danach googeln geht ebenso schnell, wir hier posten .:wink:
Ach ja und "Googleverweigerer" haben wir hier genug. :wink:

HotSystems:
Selbst der TO weiß es doch.

Woher weisst Du das? Ich kann das nirgendwo raus lesen. :confused:

Moko:
Woher weisst Du das? Ich kann das nirgendwo raus lesen. :confused:

Sonst hätte er danach gefragt, oder nicht ?

HotSystems:
Sonst hätte er danach gefragt, oder nicht ?

Hmm... so kann man es auch sehen ;D

Moko:
Hmm... so kann man es auch sehen ;D

Ich sehe das genau so.
Wenn jemand etwas wissen möchte, muss er fragen.
Anders bräuchten wir das Forum nicht.

Also, das Relais ist als ein komplettes Bauteil auf einer "Relaiskarte".
Auf der Karte selbst befindet sich auch eine diode und eine Sicherung.

Aber wie gesagt, wenn ich alles laufen lasse OHNE Flüssigkeitssensor schaltet das Relais normal und der Motor läuft dann an wann er es soll....

Das habe ich mit folgendem Sketch getestet:

void setup()

{

pinMode(7, OUTPUT);

}

void loop()

{

digitalWrite(7, HIGH); //An dieser Stelle würde das Relais einsschalten

delay(6000);//...eine Sekunde warten

digitalWrite(7, LOW); //Und wieder ausschalten

delay(6000); //...und eine Sekunde warten.

}

TK2k2:
Also, das Relais ist als ein komplettes Bauteil auf einer "Relaiskarte".
Auf der Karte selbst befindet sich auch eine diode und eine Sicherung.

Aber wie gesagt, wenn ich alles laufen lasse OHNE Flüssigkeitssensor schaltet das Relais normal und der Motor läuft dann an wann er es soll....

Das habe ich mit folgendem Sketch getestet:

Das hilft uns und dir nicht weiter.

Warum postest du nur den Link des Relais, wenn du eine komplette Relaiskarte (Modul) verwendest.
Was macht die Diode auf der Platine ?

Also poste den Link des Moduls.
Ist das denn so schwer.
Und beantworte doch bitte alle Fragen.
Wie schaltest du das Relais, ist da ein Transistor dazwischen ?

Und jetzt noch zu deinem Feuchtigkeitssensor.
Was ist das für ein Teil ?
Auch hier brauchen wir mehr angaben.
Link posten.
Oder sollen wir alles erraten ?

Die Relaiskarte finde ich nicht im Internet, ist ein Teil welches ich von einem bekannten zusammen mit ein paar anderen Sachen bekommen habe.

Transistor : NEIN.

Feuchtigkeitssensor : LINK (Wird euch wahrscheinlich nicht weiterhelfen)

TK2k2:
Die Relaiskarte finde ich nicht im Internet, ist ein Teil welches ich von einem bekannten zusammen mit ein paar anderen Sachen bekommen habe.

Transistor : NEIN.

Dann wiederhole ich mich nochmal. Das Relais darfst du nicht direkt an den Arduino anschließen.
Der Spulenstrom ist zu groß für einen Pin des Arduinos.

Feuchtigkeitssensor : LINK (Wird euch wahrscheinlich nicht weiterhelfen)

Und woher willst du das wissen ?
Warum fragst du denn ?

Evtl. hast du den Sensor ja falsch angeschlossen.

Zeige mal ein Schaltbild deines Aufbaus.
Und ein Foto, wie du den Sensor im Wasser einsetzt.
Ich vermute, da liegt dein Fehler.

Der Sensor wird eigentlich zum prüfen von Feuchtigkeit in Blumentöpfen verwendet.

Der sensor gibt den richtigen Wert aus und ist richtig angeschlossen. Dem Serial monitor übermittelt er ja auch die Werte. Mit einem Schaltplan kann ich grade nicht dienen, da ich mit dem Handy eingeloggt bin.

Und da du nach dreimaliger Rückfrage bezüglich des Relaisstroms nicht gewillt bist, darauf zu antworten (Beratungsresistent), bin ich hier raus.
Weiterhin viel Erfolg.

Das ist auch bedenklich:

TK2k2:
Da meine Pumpe für 9V nicht ausgelegt ist, habe ich noch einen kleinen Widerstand zwichen Batterie und Pumpe geklemmt.

Serenifly:
Das ist auch bedenklich:

Kannst du mir sagen warum?