avrisp mkii >> Upload Sketch >> entfernen des ISP stoppt den sketch

Hi,
ich habe auf meinen 1284p mit Mighty 16mhz bootloader erfolgreich den Bootloader als auch anschließend den Blink Sketch geschrieben. Led blinkt allerdings nur solange der MKII am USB hängt.
Kaum trenn ich den, geht der Sketch nicht mehr.

Stromversorgung läuft über ein USB ftdi Kabel.

Kann sich/mir das jemand erklären?

BG
Thorsten

hi,

Du darfst den MKII nicht vom USB trennen. sonst problem. MKII dran lassen oder komplett vom board abstecken.

gruß stefan

Hi Stefan,

das versteh ich nicht so ganz.
Wird in dem Moment, wo ich den MKII von USB trenne ein Fehler provoziert?
Weil letztendlich muss der Sketch doch autark laufen.

Heisst das also, Sketch hochladen und dann die 6 Kabel (MISO, MOSI, etc)lösen anstelle des USB?
Versteh ich aber nicht so ganz. Wenn ich dann USB wieder anschließe, geht ja wieder alles, sprich es kann ja kein Fehler am Atmega vorliegen…

BG

hi,

Wird in dem Moment, wo ich den MKII von USB trenne ein Fehler provoziert?

kann ich Dir ehrlich nicht sagen was da passiert. nur daß ein sketch bei mir auch aufhört zu laufen, wenn ich USB vom MKII trenne.

gruß stefan

ok - ich dachte immer man kann einen sketch sowohl über ftdi als auch direkt (ohne bootloader) über ISP hochladen. Aber schon so, dass der ISP danach entfernt werden kann ... sonst machts ja keinen Sinn.
Also muss ich doch nen Bootloader installieren und dann per Serial den Sketch hochladen???

verwirrt mich aber werds mal so machen...

Nehm den ISCP Stecker ab. Dann sollte es gehen. "Problem" wird die Reset Leitung bei einem nicht gespeisten mkii sein.

Du musst keinen Bootloader installieren.

hi,

ok - ich dachte immer man kann einen sketch sowohl über ftdi als auch direkt (ohne bootloader) über ISP hochladen. Aber schon so, dass der ISP danach entfernt werden kann ... sonst machts ja keinen Sinn.

nein, keinen sinn macht es den MKII dranzulassen und USB abzuziehen.
entweder willst Du weiter programmieren, dann läßt Du den MKII dran und USB am MKII.
oder Du brauchst den MKII nicht mehr und ziehst ihn vom board ab.

gruß stefan

Abgesehen davon, sehe ich keinen Sinn darin, über den ftdi Adapter den Sketch aufzuspielen wenn man doch den mkii hat.

hi,

stefan, ich nehm’ mal an, den FTDI nimmt er einfach als stromversorgung, weil der MKII das ja nicht macht.

gruß stefan

Hi,

genau, ich nutze nur die Stromversorgung des FTDIs zum testen, wollte keine eigene Stromversorgung auf dem Breadboard aufbauen. Hat zudem den Vorteil, dass ich darüber auch noch die Serial-Signale empfangen kann, für mich sehr wichtig für die Fehleranalyse.

Ansonste klappt es jetzt soweit. Lag tatsächlich am immer noch verbundenen Reset Pin.
Mit dem Abzeihen ist sone Sache, habe halt keinen 2x3 Pin dafür sondern nur 6 einzelne Kabel. ALso muss ich die immer wieder neu einstecken, wenn ich den ISP ganz abziehe. Leider ermöglichen die Breadboards nicht die Nutzung eines 2x3 er PINs für den ISP. Zumindest meines nicht.

BG

Es könnte schon ausreichen, wenn du nur den Reset abziehst. Ansonsten kann man sich so einen Adaoter auch schnell einfach selber bauen

http://www.ebay.de/itm/ISP-Breadboard-Adapter-/191452643705?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item2c93778179