Benutzeroberfläche ind Deutsch für arduino 0021

Hallo erstmal,

gibt es für das Arduino 0021 eine Möglichkeit die Benutzeroberfläche in DE zu bekommen?

MfG Falko

Moin Falko,

ich hab bei mir oben sieben Symbole. Da kann man nix übersetzen... ;-)

Gruß

Sebastian

PS: Was verstehst Du denn nicht, worum geht es Dir im speziellen?

Er meint wohl die Menuleiste mit File/Edit/Sketch/Tools/Help und die jeweiligen Punkte unterhalb dieser Punkte.

Da Arduino ein internationales Projekt ist, gibt es keine deutsche Oberfläche, und wird es vermutlich auch nie geben.

Grundkenntnisse in Englisch sollte man schon besitzen wenn man sich mit Arduino beschäftigt. Viele Tutorials und Anleitungen, Beschreibungen in den Sketches sowie die meisten Datenblätter der elektronischen Bauelemente sind in Englisch. Ohne wird es recht schwierig, stell ich mir vor :(

Bzw. eine Erklärung der begriffe im pulldown menue

Hi,

darf ich fragen wie alt Du bist?

Gruß

Sebastian

Ich muss es so hart sagen, aber wenn man sich die 15 Begriffe wie "Open Sketch" oder "Save File" nicht übersetzen kann, wird man auch mit dem Arduino nicht wirklich weit kommen.

Tut mir leid daß ich eure Augen strapaziert und Zeit verschwendet habe. Leider war mir englisch im Schulunterricht nicht gegönnt. KLar kann ich die Begriffe übersetzen da kommt aber mitunter eine ganz andere Bedeutung raus. Eine Anleitung in De hab ich nun auch selbst gefunden . http://freeduino.de/books/arduino-programmier-handbuch http://freeduino.de/books/arduino-tutorial-lady-ada -Stundenblume MK ? bin 43

Tut mir leid daß ich eure Augen strapaziert und Zeit verschwendet habe. Leider war mir englisch im Schulunterricht nicht gegönnt. KLar kann ich die Begriffe übersetzen da kommt aber mitunter eine ganz andere Bedeutung raus.

So war das nicht gemeint, wenn du willst kann ich dir die Begriffe gerne übersetzen. Ich übersetze nebenbei Webseiten für verschieden Firmen, da geht sowas fix von der Hand.

Hallo fdietsch

-Studentenblume bin 43

Ich auch; ist das schlimm? ;)

Hallo Falko

Freunde Dich mit der Idee an, einen Englischkurs zu machen, da in der Elektronik vieles englisch ist. Um die Elektronikkomponenten richtig zu verwenden oder Ersatztypen zu finden, muß man die Datenblätter lesen und die sind alle Englisch und nur teilweise andere Sprachen (wie zB chinesisch, japanisch ecc). Oft genügt es leider nicht, eine Bauanleitung zu lesen. Das technische Englisch ist leichter als das gesprochenen, darum Mut.

Grüße Uwe

Genau das wollte ich damit ausdrücken, ich dachte nur was hilft es den “upload button” als “programm hochladen” zu haben wenn man quelltext für englisch dokumentierte chips mit englischen bezeichnungen auf ein englisch-internationales arduinoboard lädt.

43 ist nicht schlimm ist doch sozusagen erst halbwertszeit.

Das En lesen geht , Datenblätter sowiso, aber ob ich den Inhalt von Fachenglisch richtig interpretiere war ich mir nicht so sicher. Bei Automatischen übersetzungen kommt ja nun noch größerer Müll raus.

Also, was beunruhigt Dich? Wenn Du mal was nicht verstehst, weil der Übersetzer Blödsinn ausspukt, dann frag einfach. leo.de find ich gut. Ansonsten versuche einfach den begriff zu googlen. Grüße Uwe

Hi,

das alter spielt keine Rolle. Aber es hätte ja auch ein sehr junger Falko sein können. 8-)

@Falko Kommst Du auch aus dem MK Forum? Hast Du den ArduCopter schon begutachtet? ;-)

Gruß

Sebastian

Ja vom MK http://forum.mikrokopter.de/topic-3598-1.html

Meinst du den http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1194413232

Nee, diesen hier. Es ist eine wahre Freude das Ding aufzubauen! So etwas komplettes und durchdachtes habe ich selten gesehen!

Sieht hübsch aus . Muß mich d erst mal reinlesen. Benutzen die normale Regler ? Mit normalen servoimpulsen? denke die sind zu langsam?
Gestern ist mein Päckchen angekommen. Hab heute erst mal in der Wühlkiste gekramt 7 LED gefunden ein Poti und ein Gyro. Das hab ich mir fix mal aufe eine Lochrasterkarte gepackt um den Umgang mit der Technik zu üben.

Dabei hab ich mal folgenes getippt:

//Falkopter Ansteuerung von LED auf den Ausgängen 6 bis 12 in Abhängigkeit von
//der Beschleunigung des Gyro Sensors (Drehung)

int sensorPin = A0; // GYRO
int sensPin = A2; //Poti für Empfindlichkeit
int ledPin = 13; // select the pin for the LED
int sensorValue = 0; // variable für sensorwerte
int sens = 0; //Wert der Empfindlichkeit
int cs = 0; // zwischenvariable für Mittelberechung
int center = 0; // Mittelstellung

void setup() {
for (int s = 6; s < 14; s++){
pinMode(s, OUTPUT);
}
// Nullage ermitteln dabei nicht bewegen bis led 13 aus geht
digitalWrite(13, HIGH);
for (int cx = 0; cx < 21; cx++){
sensorValue = analogRead(0);
cs = cs + sensorValue;
}
digitalWrite(13, LOW);
center = cs/20;
}
void loop() {
sens = analogRead(2);
sens = sens/10;
sensorValue = analogRead(0);

if (sensorValue <center-sens) digitalWrite(8, HIGH);
if (sensorValue <center-2sens) digitalWrite(7, HIGH);
if (sensorValue <center-4
sens) digitalWrite(6, HIGH);
if (sensorValue >center-sens);
(sensorValue <center+sens);
digitalWrite(9, HIGH);
if (sensorValue >center+sens) digitalWrite(10, HIGH);
if (sensorValue >center+2sens) digitalWrite(11, HIGH);
if (sensorValue >center+4
sens) digitalWrite(12, HIGH);
delay (50);
digitalWrite(13, HIGH);
for (int s = 6; s < 14; s++){
digitalWrite(s, LOW);

}

}

Dann habe ich noch ein hin und her laufendes licht gebaut.
//Falkopter Lauflicht3
int sensorPin = A2; // select the input pin for the potentiometer
int sensorValue = 0; // variable to store the value coming from the sensor
void setup() {
pinMode(6, OUTPUT);
pinMode(7, OUTPUT);
pinMode(8, OUTPUT);
pinMode(9, OUTPUT);
pinMode(10, OUTPUT);
pinMode(11, OUTPUT);
pinMode(12, OUTPUT);
}
void loop() {

for (int i=6; i <= 12; i++){
digitalWrite(i, HIGH); // set the LED on
sensorValue = analogRead(sensorPin);
delay(sensorValue);
digitalWrite(i, LOW); // set the LED off
}
for (int i=12; i >= 6; i–){
digitalWrite(i, HIGH); // set the LED on
sensorValue = analogRead(sensorPin);
delay(sensorValue);
digitalWrite(i, LOW); // set the LED off
}
}

Dazu habe ich gliech mal ne Frage.
Für die Positionsbeleuchtung eine Modellheli möchte ich die LED steuern .
Eine Eingangsspannung habe 18-25,2V die wollte ich mit einem
Schaltregler als Betriebsspannung für die Elektronik runtersetzen.
Dann wollte ich über einen Spannungsteiler die Eingangsspannung mit einem Analogeingang messen und dementsprechend ein Tastverhältnis ausrechnen daß die LED ohne Vorwiederstand gepulst werden. Ist die Frage ob das ein richtiger Schaltregler mit Drossel weren muß oder ob das Pulsen mit Transistor ausreicht.
Mit dem Lauflicht (dann nur in eine Richtung) will ich eine Rundumleuchte simulieren. Gleichzeitig sollen 3 LED einfach leuchten ( gepulst) und eine Blinken , während des blinken natürlich auch gepulst. :wink:
jetzt müssten die programmchen eigentlich paralell ablaufen wie mache ich das ? :slight_smile:

So hab mal ein Servo angeschlossen das von poti und gyro gesteuert wird.

// Controlling a servo position using a potentiometer (variable resistor) + Gyro
// by Michal Rinott http://people.interaction-ivrea.it/m.rinott

#include <Servo.h>

Servo myservo; // create servo object to control a servo
int gypin = 0; // Gyro am anschluß analog 0
int potpin = 2; // analog pin used to connect the potentiometer
int val; // variable to read the value from the analog pin
int gyr; //variable gyro
int mix; // variable mix
void setup()
{
myservo.attach(2); // attaches the servo on pin 2 to the servo object
}

void loop()
{
val = analogRead(potpin); // reads the value of the potentiometer (value between 0 and 1023)
gyr = analogRead(gypin);
mix = (gyr+val)/2; //durchschnitt berechnen
mix = map(mix, 0, 1023, 0, 179); // scale it to use it with the servo (value between 0 and 180)
myservo.write(mix); // sets the servo position according to the scaled value
delay(20); // waits for the servo to get there
}

:slight_smile:

Stundenblume hat geschrieben:

Nee, diesen hier. Es ist eine wahre Freude das Ding aufzubauen! So etwas komplettes und durchdachtes habe ich selten gesehen!

Wie sind deine Erfahrungen bezüglich ArduCopter Quad? Wie gut Funktioniert das GPS? Waypoint fliegen? Waypoint Begrenzungen?

Sorry fürs OT.

Gruss Cad

OT möchte ich auch wissen . Wie fliegt sich der arducopter im Vergleich zum MK ? In wieweit sind da die sceche verfügbar?

Hi,

aus vorweihnachtlichen Zeitmangel steht er noch ungeflogen zu hause. Die Motorsteller sind offensichtlich schnell genug. Es gibt ja auch genug Projekte in denen diese eingesetzt werden. GPS PH ist erst am Sonntag implementiert worden. Wegpunkte folgen die nächste Zeit. Den sehr gut dokumentierten und übersichtlichen Code gibt es hier.
Ich bin auch schon ganz heiß ihn endlich zu starten. Der Aufbau funktioniert praktisch ohne Werkzeug an einem Tag. Es muß nur die Verteilerplatine der Motoren gelötet werden. Es ist absolut alles dabei. Muttern, Schrauben, Schrumpfschlauch, Kabelbinder, ne Antennenhalterung, …
Der Code ist ebenfalls genial. Es werden sämtliche GPS Protokolle unterstützt, vier, sechs, oder acht Motoren, zwischen + & x kann über ein Mäuseklavier umgeschaltet werden…

Gruß

Sebastian