Beschaltung "Automative Joystick"

Hallo! Für ein Projekt benötige ich eine Eingabemöglichkeit und da habe ich mich für kleine Joysticks entschieden, ohne wirklich zu wissen, auf was ich mich da einlasse... :-D

Ich habe das Datenblatt (PDF) mal hochgeladen: http://ul.to/cnv6hf74

Meine Joysticks sind von der Sorte mit nur einer Achse. Also Seite 1 links... Was ich damit machen will ist, die Schalter an den Endpositionen der X- und Y-Achsen und den Schalter beim Druck auf den Stick zu nutzen.

Je länger ich mir das Datenblatt anschaue, umso weniger verstehe ich, wie ich das machen soll. Gerade wenn ich mir den "Switch Circuit" auf Seite 329 (PDF ist ein Auszug, also keine Angst) anschaue frag ich mich, wie ich da irgendwo 5 V anlegen soll, um bei Erreichen einer Schaltposition dann eine Spannung an einem Arduino Eingang festzustellen.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und erklären, wie das zu beschalten ist.

Danke!

Ich möchte dieses Thema gerne nochmal nach oben holen, vielleicht sieht es jetzt jemand, der sich auskennt und mir helfen kann.

Danke.

Hat es auch einen link zu einem datenblatt, ohne auf irgendsoeine obskure seite zu kommen? Vielleicht vom hersteller selbst?

Ja, hab es erfreulicherweise noch gefunden. Es handelt sich um einen Joystick der Serie "RKJXM" vom Hersteller "ALPS", demnach müsste es das Obere auf dieser Seite sein.

Wieder ist eine Woche rum, da bin ich so frei und hol es nochmal nach oben...

Effektiv sind das doch einfach 5 schalter mit moeglicherweise einem gemeinsamen pin. Das kannst du mit einem multimeter schnell "durchpiepsen". Wenn dem so ist, dann wuerde ich den gemeinsamen auf GND setzen, die anderen seiten auf die eingaenge und die internen pull-up widerstaende aktivieren. Ganz genau so wie bei jedem anderen schalter auch. Wird ein schalter geschlossen, wird der eingang als LOW gelesen, sonst HIGH. Wenn dir das zu unsicher ist, kannst du noch jeweils einen 1k widerstand pro schalter in reihe schalten. Dann passiert auch nichts, wenn du die pins aus versehen als ausgang verwenden solltest.

Das Datenblatt sagt alles. http://www.alps.com/WebObjects/catalog.woa/E/HTML/MultiControl/Switch/RKJXM/RKJXM1015001.html

Bezüglich Schaltung: http://www.alps.com/WebObjects/catalog.woa/E/HTML/MultiControl/Switch/RKJXM/RKJXM1015001.html#Switch%20Circuit

Grüße Uwe

nAbend!

Ich hab vorhin mal Litzen und Steckpins an einen der Joysticks gelötet und das durchgemessen... Tja... Irgendwie ist das etwas komisch, vielleicht hab ich das aber auch nur sehr seltsam gemessen oder noch nicht richtig verstanden. Ich will das hier mal dokumentieren, vielleicht können wir mein Unverständnis klären...

So sieht die Pinbelegung bei mir aus:

Ich habe das jetzt so "nummeriert", das die oberen beiden Pins Abschnitt 1 sind, die rechts sind Abschnitt 2 usw.

Ich will, wie schonmal gesagt, nur X- und Y-Achse und den Button nutzen.

Damit ergeben sich für die Richtungen (in der Zeichnung oben gesehen) folgende Kombinationen: X+ 4 blau, 4 rot X- 1 braun, 2 rot Y+ 1 braun, 1 rot Y- 3 grün, 4 rot

Ich hoffe ich hab das jetzt richtig herum gedacht...

Für den Button hab ich auch zwei Kombinationen gefunden, das wären 1 braun, 4 rot 1 braun, 3 braun

Ich weiß jetzt also, dass ich mit meinen drei roten Litzen einen gemeinsamen Punkt habe. Allerdings frag ich mich, wie ich zwischen den verschiedenen Kombinationen unterscheide...

Könnt ihr mir da auch nochmal auf die Sprünge helfen?

Danke!

Meiner meinung nach ist die beschaltung eindeutig (wenn das datenblatt stimmt).

Drucknopf: COM - PUSH

Und fuer die restlichen 4 endpositionen sind es einfach kombinationen aus:

PUSH - A oder B oder C oder D

RKJXM_C_2.gif

So, ich hab das nochmal gemessen und das Datenblatt ist falsch. Alternativ spinnen die beiden Multimeter, die mir zur Verfügung stehen...

Mal schauen, was ich da mache...