Bewegungssensor aus Lampe verwenden

Hallo Forum :)

Kürzlich habe ich mir eine Schrankleuchte mit Bewegungsmelder günstig gekauft und mir dabei gedacht, dass ich doch den PIR-Sensor als Bewegungsmelder für meinen Arduino nutzen könnte.

Also daher die Frage: Ist es möglich einen PIR-Sensor (nur den Sensor selbst mit seinen 3 Beinchen) als Bewegungsmelder für den Arduino zu nutzen oder eventuell mit mehreren Teilen aus der Lampe zusammen ? Die Lampe selbst nutzt 3 AAA Batterien also somit 4,5 Volt, was nahezu geeignet für den Arduino wäre.

Vielen Dank schon mal für eure Tipps und Antworten :)

Mit dem PIR Sensor alleine kannst Du nicht viel machen. Mit der Auswertungselektronik zuammen müßte es gehen. Du mußt aber soweit die Schalttung analysieren um zu wissen wo was angeschlossen werden muß und welches Singal die Elektronik ausgibt. Grüße Uwe

Bilder? Typ? Den PIR als eigentsändigen Baustein kannst du nicht ohne die Elektronik nutzen.

Also das Board habe ich vorhin schon einmal ein bisschen inspiziert. Dabei ist mir aufgefallen, das die LED's (Insgesamt 4) über einen Transistor geschaltet werden. Dies könnte man als brauchbares Ausgangssignal nutzen oder ?

sschultewolter: Bilder? Typ? Den PIR als eigentsändigen Baustein kannst du nicht ohne die Elektronik nutzen.

Bilder folgen sofort :D

Auswerten ob Bewegung da ist (1 oder 0) geht. Mehr aber dann auch nicht. Passt dir die Distanz nicht, kannst du diese nicht einfach anpassen ohne den Schaltplan zu kennen.
Des weiteren wird der Ausgang vermutlich auch länger beschaltet, so dass du dieses ebenfalls nicht steuern kannst. Wenn einmal ein HIGH Signal gekommen ist, bleibt HIGH am Ausgang solange stehen bis Zeit x abgelaufen ist.

Der Aufwand macht irgendwie keinen Sinn. Die Teile kosten bei Chinesen < 2€ bzw ~5€ in Deutschland
http://www.ebay.de/itm/PIR-Infrarot-Bewegungsmelder-Infrared-Sensor-HC-SR501-Arduino-/301284108151?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item4625eea777

Hier die Bilder :slight_smile:

sschultewolter:
Der Aufwand macht irgendwie keinen Sinn. Die Teile kosten bei Chinesen < 2€ bzw ~5€ in Deutschland
http://www.ebay.de/itm/PIR-Infrarot-Bewegungsmelder-Infrared-Sensor-HC-SR501-Arduino-/301284108151?pt=Wissenschaftliche_Geräte&hash=item4625eea777

Für die Lampe hab ich übrigens 2€ bezahlt von daher ist mir der Aufwand egal. Vor allem weil man auch was dabei lernt.

Omg! Die Platine sieht nach dem größten Schrott aus :D Was kann man daran lernen? Wie man es nicht macht?

Du wirst den Schaltplan so nicht aufstellen können, denn das IC ist unbedruckt! Kann so ziemlich alles sein.

Das IC ist bedruckt, wahrscheinlich liegt es an der Kamera. Darauf steht: JB2256 62C26b88.1 13 28

Die Beschriftung des ICs bringt uns auch nicht weiter. Steht was auf dem Transistor? Versuch mal die Spannung zwischen Masse und zwischen IC und Basiswiderstend zu messen.

Grüße Uwe

uwefed: Steht was auf dem Transistor?

Ja auf dem steht auch etwas und zwar ist das der SS8050 D 33.

Ich denke mal, das IC wird ein 4-fach Operationsverstärker sein. Die einzelnen OV's werden Signalverstärker, Komperator und noch irgendwie ein Monoflop realisieren. Oben dann der Ausgangstransistor. Wenn es nicht gefälscht ist, ließe sich eventuell über das UL-Komponentenlogo und dessen Prüfnummer was rauskriegen :) http://de.wikipedia.org/wiki/Underwriters_Laboratories

Gruß Gerald