Bewegungssensor

Hallo !

Bin totaler neuling was arduino angeht ...

Ich bin 17 Jahre alt - Komme aus Innsbruck, Tirol, Österreich und bin tätig als EDV Techniker in einer Spedition und ich hab auch viele möglichkeiten kleinere Programme zu entwickeln die den Alltag meiner Kollegen erleichtern.

Ich hab relativ viel visual basic erfahrung.

Ich will nun aber meinen horizont erweitern und desshalb schnittstellenprogrammierung betreiben.

Mein erstes Ziel: Einen bewegungssensor der mir bei einer vorbeigehender person eine meldung an den pc gibt. Softwaretechnisch ist mir die programmierung von schnittstellen noch unklar und auch hardwaretechnisch.

d.h ich weiß nicht was ich brauch und wie ich es (zusammenbaue?) und wie ich das ganze dann in eine application einbinden kann.

hoffe auf viele antworten Mathis

Du brauchst erst einmal nicht viel: Einen Arduino, einen PC, einen PIR-Sensor oder eine Lichtschranke, ein wenig Zeit und Lust zu basteln. Sensor an den Arduino, Eingang überprüfen und das Ergebnis seriell an ein VB-Programm senden, das es auswertet.

Auf diesen beiden Seiten wurden mit Delphi 2 PC-Programme realisiert durch welche der Arduino mit dem PC kommunizieren kann: http://www.thepenguincult.com/proyectos/arduino-delphi-control/ http://www.thepenguincult.com/proyectos/arduino-delphi-lm35/

Beim ersten Programm lassen sich an den Arduino angeschlossene LED's über den PC an- und ausschalten. Beim zweiten werden Temperaturdaten von einem Temperatursensor über den Arduino an den PC übertragen.

Als Basis hierfür wird die ComPort Library benutzt: http://sourceforge.net/projects/comport/

Auf Basis dieses Programmes dürfte es dir, Delphi Kenntnise vorrausgesetzt, möglich sein selber ein Programm zu schreiben das deinen Bedürfnisen gerecht wird !