Billige Bauteile

Hallo kann mir villeicht jemand einen guten zuverlässigen Händler (villeicht den Chinesen eures vertrauens oder s) empfehlen wo ich günstig LED’s Transistoren Wiederstände usw. bekomme?

Er sollte PayPal akzeptieren und sehr billig sein auf Versandzeit kommt es mir nicht an.

billig ist nicht günstig und gut.

ebay ist voll davon.

die günstigsten werden vom der bundesregierung deutschland zensiert.

geht nur über proxy auf ebay.com. artikelnr herauskopieren und in ebay.de wieder eingeben, dann bestellen.

forgoden:
die günstigsten werden vom der bundesregierung deutschland zensiert.

Wo haste denn das her?
Kann ich ja kaum glauben!

Geh auf aliexpress.com, suche was du brauchst, sortiere nach dem Preis, ohne Versandkosten, und schaue dann, das der Anbieter schon ein paar positive Bewertungen hat.

Da hat wohl wer nur den Haken bei Suchergebnisse falsch gesetzt :grin:

Wer glaubt bitte schön, dass die Regierung sowas kann. Das Internet ist doch "Neuland" :sunglasses:

es ist übrigens ein Trugschluss zu glauben, dass der freundliche Chinese um die Ecke immer der günstigste ist. Beispiel 10 Mosfets IRLZ34. Wenn man danach sucht, sieht man zwar einige auf den ersten Blick günstige Anbieter ... ABER ... es fängt schon damit an, dass die immer "irfz30 irlz30 irfz34 irlz34" als ein Produkt anbieten. Was bitte wird denn danngeliefert? Zweitens verwenden sie alle das gleiche Bild ... das übrigens einen ausgelöteten und damit gebrauchten MOSFET zeitgt! Aber egal ... der erste, der günstigste, der 10 Stück anbietet ist http://de.aliexpress.com/item/Free-shippingIRFZ30-IRLZ30-IRFZ34-IRLZ34/2016577712.html für 4,11 Euro inkl. Versand. Wenn man das mit einem lokalen Anbieter vergleicht, müsste man fairer Weise die Einfuhr-USt von 19% noch drauf packen ... macht dann 4,89 Euro für eine Bestellung, bei der ich nicht genau weis, was ich bekomme und ob neu oder gebraucht. In Deutschland bekomme ich 10 garantiert neue und garantiert vom gewünschten Typ für 3,50 Euro + 2,50 Euro Versand mit vernünftiger Rechnung und Gewährleistung.

Wenn ich nun den günstigsten bei Ali suche, wo ich nach Beschreibung ebenfalls 10 neue IRLZ34 bekomme, lande ich bei diesem Angebot: http://de.aliexpress.com/item/electronics-IRLZ34-transistor-genuine-please-rest-assured-purchase/32237431889.html für 4,18 + 5,71 Versand. Zusammen mit der Einfuhr-USt wären das dann 11,77 Euro ... da wird der deutsche Anbieter plötzlich zum Schnäppchen! Bei ihm sind sowohl die MOSFETs als auch der Versand günstiger und alle mal schneller! Ich halte es deshalb für falsch, immer nur blind den chinesischen Anbietern nachzurennen. Mit einer guten Recherche kann man auch im Inland / in der EU sparen!

Einfuhr-USt? ist nicht bis 22€ Frei?

sorry ... wollte ich noch dazu schreiben, dass in diesem konkreten Beispiel natürlich keine Einfuhr-USt anfällt ... aber aus Gründen der Fairnes gegenüber lokalen Anbietern sollte man sie für die Vergleichbarkeit einrechnen (wenn ich mehr bestelle wird sie eh fällig).

Was man übrigens auch nicht vergessen darf, weil wir gerade beim Thema Einfuhr-USt sind :) ... ich verbringe immer wieder erheiternde Stunden beim Zoll, wenn ich irgendwelche Lieferungen abholen darf. Gelegentlich ist dabei auch ein gewisses Maß an Fortbildungs-Stau zu erkennen, was die Angelegenheit manchmal unnötig verkompliziert um es mal vorsichtig zu formulieren :) Trotz EORI-Nummer und schon vorher herausgesuchter Waren-Nomenklatur-Nr. dauert es in der Regel immer fast eine Stunde, bis ich da wieder raus bin. Dabei habe ich mit meinem Zollamt noch Glück soweit ich gehört habe. Wenn man diese Zeit als Arbeitszeit auch noch mit einrechnet, sind lokale Anbieter (innerhalb der EU) unschlagbar günstig :)

Ach ja: es gab auf Mikrocontroller.de neulich ne interessante Diskussion zum Thema LED's aus China bei Versendung an Privat-Personen ... die werden vom Zoll wohl inwischen grundsätzlich zurückgehalten, weil ihnen die Unterscheidung zwischen losen LED's und LED-Lampen wohl zu schwierig ist und es bei letzteren ggf. Sicherheitsbedenken gibt. Das ist nur eines von vielen Beispielen, wo Du als Endverbraucher schnell jede Menge Ärger / Lauferei mit Deinem China-Päckchen hast.

sschultewolter: Da hat wohl wer nur den Haken bei Suchergebnisse falsch gesetzt :grin:

Wer glaubt bitte schön, dass die Regierung sowas kann. Das Internet ist doch "Neuland" :sunglasses:

geh mal zum Beispiel dahin "http://www.ebay.de/itm/141334750609" und klick dann auf "andere Artikel aufrufen" - schwupp zeigt es 0 Artikel des Verkäufers. Wie kann das sein? Grad eben verkauft er doch diese Crimpzangen. Auf ebay.com über proxy sind all seine Artikel sichtbar

Regierung kann das nicht. Aber eine Absprache mit ebay, macht ebay das für die Regierung

Hallo,

ich kann taydaelectronics empfehlen. Der gleiche Händler hat auch einen eBay-shop, manchmal sind die Preise dort billiger.

Ich habe schon einige Lieferungen von denen erhalten und es hat noch nie irgendwelche Probleme gegeben. Der Versand (bei mir nach Österreich) dauert etwas länger, aber dafür sind die Preise deutlich billiger als bei deutschen & österreichischen Händlern.

MfG

Ändere mal den link von .de nach .com (und schmeiss den Rest raus)

http://www.ebay.com/usr/wzctong Und dann "Items for Sale" oder "Visit Store" und du landest in seinem Laden ...

( Nichts gegen TaydaElectronics oder AliExpress usw. )

Jop, ich wollt schon sagen, das hat nichts mit Filterung zu tun. Wenn das wirklich so wäre, dann könntest du auch die com Seite nicht anzeigen vom ebay Shop.

Hallo

meineile suche ich über eine spezielle Suchmaschine: https://finddealsfor.me/

Grüße Rudi

mgcss: Ach ja: es gab auf Mikrocontroller.de neulich ne interessante Diskussion zum Thema LED's aus China bei Versendung an Privat-Personen ... die werden vom Zoll wohl inwischen grundsätzlich zurückgehalten, weil ihnen die Unterscheidung zwischen losen LED's und LED-Lampen wohl zu schwierig ist und es bei letzteren ggf. Sicherheitsbedenken gibt. Das ist nur eines von vielen Beispielen, wo Du als Endverbraucher schnell jede Menge Ärger / Lauferei mit Deinem China-Päckchen hast.

Ich habe mit meinem Zollamt richtig Glück. Zum einen habe ich da hin nur ca. 15min Fußweg, zum anderen war ich beide Male kurz nach 8 Uhr da und nach 10min wieder raus. Ich hatte mir unbestückte Starplatinen für Cree XP-G geordert und die Chinesen haben die glatt als LEDs deklariert. Promt war vom Zollamt Frankfurt auch ein Aufkleber wegen eventueller Sicherheitsbedenken drauf. Ich bin dann mit der ausgedruckten Bestellung bei meinem Zollamt aufgeschlagen. Die interessierte nur der Preis. Ich brauchte nichtmal den Umschlag aufmachen. OK, ein Leuchtmittel hätte darin auch keinen Platz gehabt :D Ich kann mir damit aber ziemlich sicher sein, das ich mir auch zukünftig ne Rolle LED Stripe bestellen kann, ohne Stress zu bekommen. Was du zum Thema Preis schreibst und die IRLZ34 anführst, kann ich bestätigen. Ich habe bei TME mir den IRLIZ44 bestellt. Der 34 und 24 war kurioserweise teurer! ;D Ich sehe gerade, das hat sich inzwischen geändert. Ich hatte Mitte Februar das Stck für 46 Cent bei Abnehme von 10 Außerdem habe ich gleich die isolierte Version bestellt, da ich die Auswahl hatte und es mir auf die 1-2 Cent Unterschied nicht ankam.

Bei welchem frankfurter Zollamt bist Du denn? Ich darf immer nach Höchst :slight_smile:

Andere lustige Geschichte … weil wir gerade so schon beim Plaudern sind: Express Bestellung aus USA … ist nach 4 Tagen von der Westküste aus in am Frankfurter Flughafen angekommen … und dann hat es 8 Tage gedauert, bis die Lieferung den Weg vom Flughafen bis zum Zollamt in Höchst geschafft hat … immerhin ein Weg von rund 20 km :wink:

IRLZ34 bekomme ich wie gesagt für 35 Cent pro Stück (ab 10 Stück).

Mein Zollamt ist das in Dresden. Bestell bei Digikey, über 65€ Bestellwert ist das Porto per UPS mit inklusive. 2 Tage später ist das Zeug da und UPS übernimmt die Verzollung, das geht also an der deutschen Zollabfertigung vorbei. Damit hast du mit KSQ's Netzteilen, Leuchtmitteln und ähnlichem dann auch keinen Stress. Habe mir dort Leistungs LEDs bestellt und konnte mir sicher sein, das ich eben auch Markenware bekomme. In Höchst habe ich übrigens '93 auf Montage gearbeitet und in Offenbach hatte ich das Zimmer. Kenne also die Entfernungen ;)

und da kommt das über Frankfurt? Hat UPS nicht einen Hub in Leipzig? Aber ich glaube, das wird jetzt etwas zu sehr off Topic ;)

China-Kram bestell ich nur noch mit China-Airmail. Die haben zwar das Tempo einer Kamel-Karawane, aber dafür sind sie billig. Hab mich über FedEx und DHL Express schon maßlos geärgert, da die echt abartige Gebühren verlangen. Die Zornesröte treibt mir zum Beispiel immer die "Kapitalbereitstellungsgebühr" ins Gesicht. Da zahlt der Versender schon ein heiden Porto, nur dass der Empfänger dann auch noch mal geschröpft wird.

da kann ich ja richtig froh sein, dass unsere Zöllner nie was wollen. Led Lampen etc., mit nix Probleme bei jetzt > 200 China Lieferungen. Nur 1 mal Einfuhrumsatzsteuer, wurde direkt vom Briefträger kassiert.

bei egoto und g&c supermarkt ebay shops habe ich schon viel bestellt.

und klar, natürlich bei banggood.com und aliexpress sowieso

Hallo,

also ich bestelle auch immer wieder mal was in Fernost. Aliexpress, ebay, Buyincoins,... Aber mit dem Zoll hatte ich noch nie Probleme wobei die Bestellungen in der Regel unter den ca. 22 Euro sind. Zugegeben, Teile die als bekannt gefährlich gelten bestelle ich aber prinzipirell nicht...

Allerdings habe ich schon mal echten Mist bekommen, AA-Akkus hatten statt der angegebenen 3000mAh so um die 300-400mAh. :( Das war dann ein Fall für Geld zurück über ebay/Paypal ;)

Christian