Bistabiles Magnetventil steuern

Hallo zusammen,

ich möchte für ein Gartenbewässerungsprojekt ein 9V-Magnetventil ansteuern, das bistabil arbeitet, d.h. es behält seinen Zustand bei, nachdem es einen kurzen Spannungsimpuls erhalten hat, sodass man es zum Öffnen nicht ständig mit Strom versorgen muss. Ideal also für Batterie-Betrieb. Geschlossen wird dieses Ventil, indem man es mit ungekehrter Polarität kurz mit Strom versorgt, und hier bin ich mit meinem Latein am Ende. Wie bewerkstelligt man so etwas???

Vielen Dank!

Andreas

Suche mal nach H-Brücke.

Gruß Tommy

Hallo,

Ginge auch mit 2 Relais , jedes Relais benötigen 2 Schliesser z.B Kammrelais haben meist 3Wechsler da kann man dann 1 Öffner noch zur gegenseitigen Verriegelung nutzen .

Freilauf Diode nicht vergessen parallel zur Spule

Rentner: Freilauf Diode nicht vergessen parallel zur Spule

Denke da nochmal ganz genau drüber nach ;) Wenn du mit einer H-Brücke oder 2 Relais das Ding umpolen willst, dann wird die Diode in einer Richtung leiten und einen Kurzen verursachen. Also: entweder Varistor, eine unipolare Supressordiode, oder über alle 4 Zweige der H-Brücke eine normale Diode ;D

Rentner: Ginge auch mit 2 Relais , jedes Relais benötigen 2 Schliesser z.B Kammrelais haben meist 3Wechsler da kann man dann 1 Öffner noch zur gegenseitigen Verriegelung nutzen .

Um Strom zu sparen, ist die Lösung mit Relais sicher nicht so effektiv. Da ist eine H-Brücke schon besser geeignet. Diese kann man ja auch mit Transistoren (Mosfets) nachbauen.

Rentner: Hallo,

Ginge auch mit 2 Relais , jedes Relais benötigen 2 Schliesser z.B Kammrelais haben meist 3Wechsler da kann man dann 1 Öffner noch zur gegenseitigen Verriegelung nutzen .

Freilauf Diode nicht vergessen parallel zur Spule

2 Relais mit je einem Wechsler sind voll ausreichend. Allerdings brauchts 4 Dioden

Um Strom zu sparen,

Tut bei einem bistabilen Ventil keine Not! Die Umschaltzeiten sind ja sehr kurz Auch muss ja nur jeweils 1 Relais betätigt werden.

combie: ..... Tut bei einem bistabilen Ventil keine Not! Die Umschaltzeiten sind ja nur sehr kurz .....

Stimmt, bei den kurzen Schaltzeiten spielt das keine große Rolle.

noiasca: warum sagt der undee nix mehr.

Evtl. ist das Thema nicht so dringend oder er ist einer von den Trollen, die ein Thema einkippen und sich nie wieder melden.

Gruß Tommy

Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Antworten! Habe das Thema vor dem Essen gestartet und bin jetzt erst wieder zum Computer. Natürlich interessiert mich die Lösung meines Problems, habe mir jetzt mal ein paar H-Brücken-Infos durchgesehen, bin jetzt noch nicht ganz schlau draus geworden, aber ich lese weiter, irgendwann wird's wohl klingeln bei mir ;-)

Es wird klingeln!

undee: Natürlich interessiert mich die Lösung meines Problems, habe mir jetzt mal ein paar H-Brücken-Infos durchgesehen, bin jetzt noch nicht ganz schlau draus geworden, aber ich lese weiter, irgendwann wird's wohl klingeln bei mir ;-)

Eine H-Brücke ist ein sehr simples Konstrukt, für das Du alternativ auch vier Transistoren benutzen kannst.

plus o----->|-----+----->|-----o minus
                  |
                 (M)
                  |
plus o----->|-----+----->|-----o minus

Die Basen der Transistoren steuerst Du so an, dass (M) mal so-rum oder anders-rum an die Energieversorgung angeschlossen ist.

Das ist evtl. einfacher und sparsamer zu bauen, als ein Supidupifertig-H-Brückending zu verwenden.

Gruß

Gregor

Eine H-Brücke ist ein sehr simples Konstrukt,

Bei der man auch schnell mal eben alle Dioden falsch rum einbauen kann.... :smiling_imp: :smiling_imp: :smiling_imp:

combie: Bei der man auch schnell mal eben alle Dioden falsch rum einbauen kann.... :smiling_imp: :smiling_imp: :smiling_imp:

Ja nu ... die Fehlersuche macht am meisten Spaß, wenn man am Ende über sich selbst lachen kann :-)

Gruß

Gregor

:o :o :o

Ja, schon…
Aber andere mit so einer Falle zu beglücken ist schon etwas … naja … ungeschickt.

plus o-----|<-----+-----|<-----o minus
                  |
              (Ventil)
                  |
plus o-----|<-----+-----|<-----o minus

combie:
Aber andere mit so einer Falle zu beglücken ist schon etwas … naja … ungeschickt.

Ja, und? Bist Du perfekt?!

Gruß

Gregor

Ja, und? Bist Du perfekt?!

Warum so aggressiv, wenn doch eher eine Portion Demut angesagt wäre? Identifizierst du dich so sehr mit deinem Produkt, dass du Kritik am Schaltbild als Kritik an deiner Person begreifst? Wenn ja, dann verstehe ich diese Aggression, kann sie aber dennoch nicht gutheißen.

Merke: Wenn ich Kritik an deinen Schaltbild übe, dann nicht um dich in die Pfanne zu hauen. Sondern um Schaden vom Nachbauer abzuwenden.

Klartext: Ich bitte dich herzlich den Schaltplan zu korrigieren, oder wenigstens darunter zu schreiben, was falsch ist. Denn so ist es ein offenes Klappmesser.

Ich kann dein Posting nicht korrigieren. .. kurze Ärmchen ..

combie: Warum so aggressiv ...

Wieso aggressiv?! Ich bestätige, dass man mein ASCII-Gekritzel falsch verstehen kann und frage, ob Du Dich für perfekt hältst.

Wenn Du das aggressiv nennst, bitte ich um Entschuldigung. Außerdem entschuldige ich mich dafür, dass ich kein ASCII-Künstler bin.

Gruß

Gregor

Hallo Leute,

habe jetzt noch ein wenig gestöbert und gesehen, dass z.B. im Arduino Starter Kit eine H-Bridge für das Zoetrope-Projekt verwendet wird. Da ein Freund dieses Kit hat, ist es sicher keine schlechte Idee, sich das Projekt mal anzusehen. Auch auf Fritzing gibt es eine Projekte, die eine H-Bridge verwenden.

Vielen vielen Dank dafür, dass Ihr mir so schnell das richtige Stichwort geliefert habt!!! ;D

Schöne Grüße aus Südtirol

Andreas

gregorss: Wieso aggressiv?! Ich bestätige, dass man mein ASCII-Gekritzel falsch verstehen kann und frage, ob Du Dich für perfekt hältst.

Wenn Du das aggressiv nennst, bitte ich um Entschuldigung. Außerdem entschuldige ich mich dafür, dass ich kein ASCII-Künstler bin.

Liebster Gregor....

Wer ist schon perfekt? Ich? Ganz sicherer nicht!

Aber auf dem Weg dahin, denn ich bin in der Lage Irrtümer einzugestehen, wenn ich sie begehe!

Außerdem entschuldige ich mich dafür, dass ich kein ASCII-Künstler bin.

An welcher Stelle habe ich deine künstlerischen Fähigkeiten kritisiert? Das kanns also nicht sein!

Ich bestätige, dass man mein ASCII-Gekritzel falsch verstehen kann ...

Jetzt sind wir schon näher dran! Aber noch nicht nahe genug.

Mit "falsch verstehen" ist der Leser gefragt. Mit "falsch machen" der Schreiber, oder hier eben der Bildchenmaler.

OK, ich gebe jetzt und hier auf... Zeiche du weiterhin alle Dioden falsch rum ein. Schicke unbedarfte Leser in die Hölle.

Mögen euch allen, die Rauchzeichen genug Impuls geben, das eigene Hirn einzuschalten.

Da ich jetzt weiß, wie du auf fachlich gerechtfertigte Kritik reagierst, werde ich mir sowas für die Zukunft einsparen. Schicke in die Irre, wen du willst....

combie:
OK, ich gebe jetzt und hier auf…
Zeiche du weiterhin alle Dioden falsch rum ein.
Schicke unbedarfte Leser in die Hölle.

Damit Du ruhig schlafen kannst - hier noch der Link zum Wikipedia-Artikel.

Gruß

Gregor