Bitte um Schaltplan kontrolle

Hallo zusammen, ich habe nun die Schaltpläne überarbeitet und hoffe nun, das sie so richtig sind.
Bei den Schutzdioden für die Motoren und die Magnetventile bin ich mir nicht sicher, ob die Einbaurichtung so in Ordnung ist.
Danke für´s ansehen. ;D

MfG Marco

Mach den ULN2003 raus. Das funktionierst so nicht. Einfach direkt vom Arduino auf die FETs.

Hallo,

eine Garantie wird dir niemand geben. Auch ist der Plan etwas unübersichtlich. Sieht soweit aber gut aus. Die Freilaufdioden stimmen, +Ub an der Kathode, also Sperrichtung. Nur würde ich welche nehmen die mehr Strom vertragen. Zum Bsp. 3A, 1N5404. Die müssen ja den Kurzschlussstrom vom sich abbauenden Magnetfeld abkönnen. Pi mal Daumen das doppelte vom Motorstrom.

Und ich würde noch zwischen Arduino Pin und Mosfet Gate einen Strombegrenzungswiderstand von 150 Ohm einsetzen. Wenn Du wie Serenifly schon sagte den ULN rausgenommen hast.

Und ausserdem würde ich dir empfehlen: schmeiß die ganzen Sicherungen raus. Im Falle eine Kurzschlusses ist elektronik immer noch schneller kaputt als jede noch so flinke Sicherung. Wenn, dann mach nur eine Sicherung in die Zuleitung, als Leitungsschutz. aber das macht nur Sinn, wenn du eine Stromversorgung hast, die sehr kräftig ist, einen Akku zum Beispiel.

Noch ein Tip zum Schaltplanzeichnen: GND-Symbole kosten nichts. Überall da, wo ein Bauteil eine Verbindung nach GND hat, macht man an dieser Stelle ein GND-Symbol hin. Dann sieht man sofort: hier gehts auf Masse, und muß nicht erst Leitungen verfolgen. (was übrigens auch Fehler verursachen kann) Gleiches gilt für +5V und +12V. Das macht das Schaltplanlesen leichter.

Hallo,

Finde die Sicherungen nicht so schlecht. Mit der Sicherungstype gR klappts bei uns meistens mit der rechtzeitigen Abschaltung. Und bei Ausfall eines Verbrauchers könnten die anderen "Zonen" weiterverwendet werden. Vorsicherung bei potenten Stromquellen ist eigentlich Pflicht.

mfg Martin

aber wenn schon Sicherung, dann in den +12 V Zweig und nicht in den GND Pfad. Sonst ist im Kurzschlussfall zwar die Steuerung geschützt, der Rest der Anlage geht dafür aber in Rauch auf.

Danke für eure Hilfe. Werde den ULN raus machen, war nur so eine Idee. Danke ;D ;D ;D ;D ;D ;D

MfG Marco