Bluetooth HC-05 SerialException: Serial port 'COM26' already in use.

Hallo,

bei dem Versuch eine Bluetoothverbindung zwischen meinem Arduino UNO und meinem PC win7 herzustellen erhalte ich folgende Fehlermeldung: SerialException: Serial port ‘COM26’ already in use. Try quiting any programs that may be using it.

Mein Bluetooth Modul blinkt entweder dauernd rot (keine Verbindung) oder, nachdem ich versucht habe eine Verbindung mit PUTTY herzustellen, 2x rot kurz hintereinander Pause und wieder 2x rot usw.

Ich versuche jetzt zum ersten Mal eine Verbindung über Bluetooth herzustellen und kriegs einfach nicht hin.

Ich verwende dieses Bluetooth Modul: JY-MCU V1.05 und habe auch dieses probiert:http://www.ebay.de/itm/Wireless-Bluetooth-RF-Transceiver-Modul-serielle-RS232-TTL-HC-05-Fur-Arduino-hp-/131069546110?pt=Elektromechanische_Bauelemente&hash=item1e845a8e7e

Ich habe die beiden Sketchs im Anhang zum Probieren genommen.

Könnt ihr mir bitte helfen!?

hallo1.pde (432 Bytes)

hallo.ino (334 Bytes)

Hallo,

die Fehlermeldung sagt eigentlich alles aus. Ein anderes Programm nutzt bereits die Verbindung.
Ich habe selber die HC-05 Module, jedoch mit einem anderen PCB. Bei mir bedeutet rot blinkend keine Verbindung, dauerhaft rot steht für eine stehende Verbindung.

Hast du das Modul konfiguriert, denn Standard ist nicht Baud 115200. Hast du bereits mit Putty getestet? Ich kann mir auch vorstellen, dass du den falschen COM gewählt hast. Bei mir hat der Bluetooth onboard zwei COMs.

Hallo,
danke für die schnelle Antwort!
Ich kann leider nicht rauskriegen welches andere Programm bereits die Verbindung nutzt. Ich denke eher, dass die Verbindung nicht richtig hergestellt ist (da ich noch kein dauerhaftes rot hatte), weiss aber auch nicht was ich falsch mache.

Bei meinem BT Modul bedeutet schnelles rotes blinken auch NICHT VERBUNDEN, langsames rotes blinken wahrscheinlich AT MODE (das hatte ich, wenn ich versucht habe eine Verbindung mit PUTTY herzustellen) und dauerhaftes rot bedeutet verbunden (das hatte ich leider noch nicht):

Ich habe das Modul nicht konfiguriert, weil ich auch keine Verbindung mit PUTTY hinkriege. Ich hatte allerdings gleich 115200 als Baudrate eingestellt (in Putty, aber auch unter den Einstellungen des BT Moduls am PC). Bei PUTTY erscheint dann folgendes Eingabefenster:
siehe Anhang PUTTY

… und wenn ich jetzt AT in das geöffnete Eingabefenster eingebe und RETURN drücke passiert nichts.

Ich habe auch die verschiedenen COM’s ausprobiert, aber eigentlich nehme ich den ausgehenden COM:
siehe Anhang COM Anschlüsse

PUTTY.jpg

COM Anschlüsse.jpg

Das BT Modul musst du anders konfigurieren! Du kannst diese Module nicht über Bluetooth konfigurieren. Das musst du über die drahtbebundene serielle Schnittstelle machen.
Am einfachsten geht es, wenn du einen UNO rumliegen hast, bei dem du den Atmega aus dem IC Sockel nehmen kannst. Dann Rx(bt) an Tx(uno) und Tx(bt) an Rx(uno).
Nun mit Putty oder Serial Monitor (Arduino IDE) mit einer Baudrate von 9600 auf das Gerät zugreifen. Wichtig hierbei, du darfst keine Steuerbits wie NewLine oder ähnliches aktiviert haben. Im Serial Monitor kannst du das einfach auswählen, in dem du sagst, no line ending.

Dann sollten auch die AT Befehle gehen. Gepairt hast du das Modul schon? Wenn ja, reicht es für den Anfang, die Baudrate im Sketch und in Putty auf 9600 runterzuschrauben.

Ja das Modul ist gepairt und einen UNO habe ich auch. Wenn ich den Atmega rausgenommen und das BT angeschlossen habe, was genau heißt dann konfigurieren? Das ich mit den AT Befehlen die Parameter verändere? Oder geht es hauptsächlich um den Parameter der Baudrate? Ich dachte die soll immer bei 115200bps liegen. Jedenfalls für viele Projekte?!

Ja mit dem konfigurieren meine ich die AT-Befehle. Wie hoch die Baudrate liegen soll, hängt vom Projekt ab. IdR reichen 9600 vollkommen aus.

Hallo,
ich kriege die Konfiguration nicht hin. Bin jetzt nochmal alles Schritt für Schritt, auch nach dieser Anleitung: http://arduino-hannover.de/2013/07/20/bluetooth-kochbuch-fur-arduino/#more-267, durchgegangen.

Was ich allerdings geschafft habe ist, dass auf dem Serial Monitor oder auch auf dem Eingabefenster bei PUTTY “Goodnight moon!” vom Beispielsketch erscheint und zwar, wenn ich per USB Kabel verbunden bin (was ich ja sein muss, wenn ich das BT Modul konfigurieren will?!). Aber das BT blinkt immer noch rot und nimmt auch den Befehl AT nicht entgegen.

Wenn du das BT Modul so angeschlossen hättest wie ich dir empfohlen habe, darf das kein "Goodnight moon" kommen, denn wo soll der Text herkommen? Der Atmega soll ja entfernt sein.

Wenn die Meldung per USB Kabel kommt, hast du den falschen Port.

Wieso habe ich den falschen Port, wenn diese Meldung über USB kommt? Im Gerätemanager wird mir doch nur ein Port angezeigt für den Arduino und den habe ich genommen.

Ich hatte auch versucht das BT Modul ohne Atmega zu konfigurieren. Es ist mir auch hier nicht gelungen. Nur rotes Dauerblinken und in PUTTY ein schwarzes Eingabefenster.

In PuTTY stelle ich unter Terminal immer Force on an. Nur so kann ich im Eingabefenster AT eingeben. Ist das richtig? Wenn ich dann auf die RETURN Taste drücke passiert nichts ...
Wo könnte main Fehler noch liegen? Ich habe das Gefühl, dass das Pairing nicht richtig funktioniert.

Der im GeräteManager angebene Port für den Arduino ist aber nicht der deines Bluetooth Moduls. Das wollte ich damit sagen.

Der LED Status ändert sich nicht bei der drahtgebundenen Verbindung.

Force on kannst du einschalten, musst aber nicht, da du eine Rückmeldung mit dem Wert bekommst. Wenn du auch nichts siehst, erfolgt die Übermittelung der Zeichen trotzdem mit dem Senden von Enter. Hast du CR/NL ausgestellt?

Mir hat jetzt dieses Tutorial geholfen:Modify The HC-05 Bluetooth Module Defaults Using AT Commands - TechBitar

Hallo,

nach langem herumprobieren folgendes:

Nachdem ich das Bluetooth Modul mit den AT Befehlen konfiguriert habe, dabei hatte ich auch den Key Pin des Moduls auf HIGH gesetzt, funktioniert die Verbindung immer noch nicht. Im Serial Monitor wird mein ausgehender COM Port nicht angezeigt. Das Modul blinkt rot. Jetzt habe ich diesen Hinweis gefunden http://www.steindorff.de/archives/86 und habe sogleich mein Java erneuert. Hat aber auch nichts gebracht. Aber vielleicht liegt es ja an der Java-RXTX-Library ? Was kann ich tun?

viele Grüße

Was hat Java mit der Seriellen Schnittstelle zu tun? Nimm einfach Putty.

Mit Putty erhalte ich die Fehlermeldung:

putty error unable to open connection to com X unable to open serial port

Dann hast du aber irgendwas falsch gemacht. Dann bringt es auch nicht viel, andere Terminals zu nehmen.
Bluetooth gepaired?

Ja, ich habe das BT gepairt. Kann in den PC Einstellungen was falsch sein? Ich habe auch schon alle Ports wieder gelöscht und das BT entfernt und wieder gepairt. Ab und zu geht es dann auch in den AT Modus (langsames Blinken). Ich bin total verzweifelt und weiss nicht , was ich falsch mache. Warum finde ich den ausgehenden COM Port nicht im Serial Monitor vom Arduino ?

Versuch das doch mal. Hat bei mir funktioniert.

Ich hatte danach das Problem mit processing. Hier hieß die Lösung "proclipsing"

Hallo,

mir scheint es Du haust hier alles durcheinander. In den AT Modus zum konfigurieren kommst Du nur wenn Du das BT Modul direkt per RS232 an den Rechner hängst oder mittels FTDI an Rechner-USB. Aber vergiss erstmal komlett den AT Modus.

Schließe das BT Modul laut Beschreibung dessen an den Arduino an. Bei meinem HC-06
D0 --> Arduino Pin 0
D1 --> Arduino Pin 1
Masse + 5V ist klar.

Dann setzt Du die Bautrate im Terminalfenster auf Defaultwert 9600, die konntest Du ja noch nicht ändern, und es sollten in jeden Terminalfenster alle Serialausgaben vom Arduino über BT auf den Rechner reinkommen. Du mußt nur den richtigen Port wissen worauf Dein BT Rechner Device läuft.

Ist denn Dein BT im Rechner überhaupt frei zur Verfügung oder wird das schon von einer Tastatur oder Maus genutzt? Dann kann das nicht funktionieren.

Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten!

Diesen Link: Solutions: JY-MCU BT board V1.05 configuration with Arduino hatte ich auch schon entdeckt. Ich habe das Gefühl, dass ich alle Links zu diesem Thema im Netz schon durch habe. Leider war für mich keine Antwort dabei.

mir scheint es Du haust hier alles durcheinander.

Ja, definitiv kommt mir das auch so vor!!! Allerdings hatte ich das konfigurieren im AT Modus geschafft.

Ist denn Dein BT im Rechner überhaupt frei zur Verfügung oder wird das schon von einer Tastatur oder Maus genutzt?

Nein, ich habe mehrmals nachgeschaut.

Ich habe jetzt alles auf einem anderen (Vista) Rechner "durchgespielt", mit dem selben Ergebnis. Das Pairing funktioniert nicht. Ich habe letztendlich drei Ports zur Auswahl: Bluetoothadapter (Port 2), BT Modul (ausgehender Port 5), BT Modul (eingehender Port 6). Nach dem Pairing geht das BT Modul kurz in den AT Modus (langsames Blinken), um gleich danach, ich glaube wenn ich den Arduino Sketch öffne, wieder schnell zu Blinken.

Im serial Monitor der Arduino IDE sind dann auch nur zwei Ports zu sehen, nämlich Port 2 und 6. Ich habe es mit Port zwei versucht. Kann auch Daten abschicken. Aber mein Probesketch funktioniert nicht und das Bluetooth Modul blinkt schnell. Ich habe mit diesem Tutorial gearbeitet: Arduino, LED & Bluetooth : 4 Steps - Instructables und auch den Sketch verwendet (Schritt 3 und 4).

Hallo,

ich habs nochmal nachgebaut mit meinem HC-06. Habe nur am Smartphone Bluetooth zur Verfügung. Konfiguriert habe ich es damals am Rechner mittels "FTDI RS232 Übersetzer". Nicht das sich welche wundern wie ich das gemacht habe. :wink:

Ich habe das HC-06 normal an den Arduino angeschlossen, wie schon geschrieben. D0 an Pin 0 und D1 an Pin 1.
Als App "BlueSerial Beta". Es funktioniert auch "BlueTerm" von pymasde. Das HC-06 hatte ich seinerzeit mit einer Bautrate von 57600 konfiguriert. Demnach mußte ich in meinem Testsketch, egal welcher, auch hier die Bautrate von üblichen 9600 auf 57600 ändern. Arduino neu geflasht und schon konnte ich alle Serial Ausgabe auf dem Smartphone sehen. Vorm flashen habe ich die beiden Drähte zu D0/D1 nochmal getrennt, danach wieder angeschlossen. Nicht das hier was schief geht beim flashen.

In der Arduino IDE sehe ich auch immer zwei COM Ports. COM3 ist belegt von Zusatzhardware im Rechner. T-Balancer Lüftersteuerung. Und an COM4 hängt mein Arduino. Wenn Du immer nur hohe COM Port Nummern hast und alles nichts hilft, dann kann es auch an den hohen Nummern liegen. Hatte ich auch schon gelesen. Ich weis nur nicht wie man das unter Windows aufräumt. Vielleicht im Rechner Bios alles unnötige abschalten. Falls Du Dich damit auskennst. Was hast Du denn überhaupt alles an COM Ports mit was belegt? Ohne Grund hat man nicht so hohe Port Nummern.