bordeigene Suche - wie benutzen?

Hi

Heute wurde von agmue eine URL gepostet, wo Er Seinen I2C-Scanner her hatte.
Da der Link tot ist, als URL statt als Link.
Damit wir trotzdem was davon haben, hatte Er die .ino angehangen, ich mir Diese gesaugt, dran rumgepfuscht und in Tiefen meines 'Sketchbook' versenkt.

Da in einem Nachbar-Thread ein MCP23017 nicht von I2C-Scanner gefunden werden will und ich gestern zufällig genau Diesen ebenfalls 'I2C-gescannt' hatte (der Aufbau eh noch hier liegt), schaute ich in den Sketch, woher ich Den wohl hatte.

Dort hatte ich (oder war bereits) die tote URL eingetragen.

Ok, das Bord hat ja eine Google-Suche - I2C, Scanner, MCP, wasweißich, eingegeben und Google drüber gehetzt.
Ergebnisse von 2015, kein Problem.
Der Post von heute Vormittag? Ne, Den gab's nicht.

Unterm Strich habe ich ALLE (deutschen) Threads geöffnet, Die heute Neuerungen erhielten - im Letzten wurde ich dann wieder fündig.

Wie sucht Ihr hier im Forum?
Mag ja sein, daß ich nicht sonderlich helle bin, aber die Suche ist - zumindest bis jetzt - grottig.

MfG

Hi

Klingt schlüssig, daß Google nicht überall gleichzeitig Daten saugen kann :wink:
Fand dort dann auch keine Möglichkeit, die Ergebnisse nach Zeit zu filtern oder nur zu sortieren.

MfG

postmaster-ino:
Mag ja sein, daß ich nicht sonderlich helle bin, aber die Suche ist - zumindest bis jetzt - grottig.

Leider kann ich nicht widersprechen.

Wenn ich nach "stoni99 geil agmue" suche, werde ich fündig, was mich zu dem Schluß verleitet, man kann nur nach Überschriften suchen.

Von mich interessierenden Themen habe ich mir eine URL-Datei mit ein paar Stichwörtern angelegt. Bei aus dem Inernet geladenen Dateien erstelle ich eine Quelle.txt, wenn ich daran denke.

Geht mir auch so, ist ziemlich benutzerunfreundlich.

Das alte Forum hatte eine ziemlich feine Suche (fand ich). Stichworte und gezielt in selektierten Foren suchen > schwupps, Ergebnis > freuen

Ich hab dann mal mit einer persönlichen Linksammlung angefangen, führt in's Chaos (bei mir). Also die graue Zellen trainieren, leider mit überschaubarem Erfolg.

Hi

agmue:
... erstelle ich eine Quelle.txt, wenn ich daran denke.

Das ist auch mein Vorgehen, bzw. die explizite Nennung der URL, wo ich das Konstrukt her hatte :wink:
(hatte dieses Mal ja nicht sonderlich gut geklappt ... blöder Passus ... 'wenn ich daran denke' ... :wink:

MfG